Online Videothek - DVD Verleih - DVD mieten - DVD-Miete - DVD Miete - DVD-Vermietung - DVD Vermietung - dvdmiete - DVDs mieten - neue DVD Filme ausleihen - DVD Shop - DVD-Shop - Filmverleih - Videoverleih - Kinofilme - DVD online mieten - DVDs online mieten - DVD leihen - DVD-Filme - DVD Ausleihe - Schweiz - Preise
Passwort vergessen? Registrieren
Ihr Warenkorb
Filme suchen

Erweiterte Suche
Was andere suchen
Demnächst auf DVD

Genres
Abenteuer Zufallsansicht Beliebteste Filme
Action Zufallsansicht Beliebteste Filme
Biografie Zufallsansicht Beliebteste Filme
Dokumentation Zufallsansicht Beliebteste Filme
Drama Zufallsansicht Beliebteste Filme
Familie Zufallsansicht Beliebteste Filme
Fantasy Zufallsansicht Beliebteste Filme
Film-Noir Zufallsansicht Beliebteste Filme
Historie Zufallsansicht Beliebteste Filme
Horror Zufallsansicht Beliebteste Filme
Komödie Zufallsansicht Beliebteste Filme
Krieg Zufallsansicht Beliebteste Filme
Musical Zufallsansicht Beliebteste Filme
Musik Zufallsansicht Beliebteste Filme
Mystery Zufallsansicht Beliebteste Filme
Romanze Zufallsansicht Beliebteste Filme
Science-Fiction Zufallsansicht Beliebteste Filme
Sport Zufallsansicht Beliebteste Filme
Thriller Zufallsansicht Beliebteste Filme
Trickfilm Zufallsansicht Beliebteste Filme
Verbrechen Zufallsansicht Beliebteste Filme
Western Zufallsansicht Beliebteste Filme

Blu-ray Disc
Blu-ray Disc 3D

DVDs mit Kauf-Option
DVDs mit  plus7 

weitere...
Blockbuster
Bollywood
Epos
Hörfilm
Independent
Kontroverse
Kult
Martial Arts
Politik
Religion
Satire
Schwarzer Humor
Schweizer Film
Tanz
Tragödie
TV-Serie
Wahre Geschichte
Zukunft

Suchkriterien
Top 25 DVD Verleih
Ewige Bestenliste
Darsteller
Regie
Bewertung
Land
Jahr
FSK
Alle Bewertungen von S. B. / Altdorf ♂
09.04.2014 The Reluctant Fundamentalist - Tage des Zorns

Starker Film mit ausgezeichneten Ansätzen. Teilweise sehr realitätsbezogen. Gegen Ende jedoch etwas zäh resp. in die Länge gezogen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
09.04.2014 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Mit guten Ansätzen startet der Film und zeigt sich vor allem in den ersten 30 Minuten als sympathischen "Aussenseiterfilm". Leider verblasst der gute Start ziemlich schnell und driftet in ein altbackenes altes Schema ab. Der Aussenseiter wird plötzlich mutig, attraktiv und selbstbewusst. Alles gelingt. Schade, hier wurde eindeutig viel Potential verschwendet!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.09.2013 Oblivion

Visuell überragend gemacht. Alles beginnt auf einem erstaunlich hohem Niveau doch je näher es gegen den Schluss geht desto blödsinniger erscheint die Geschichte. Einmal mehr versaut sich der Regisseur sein Werk mit einem an den haaren herbeigezogenen Finish. Zudem passt Morgan Freeman passt überhaupt nicht ins Bild.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.09.2013 Star Trek Into Darkness

Weder Fisch noch Fleisch ... Es gibt durchaus sehr gute Momente aber die Sci-Fi Elemente kommen hierbei eindeutig zu kurz. Ich wünsche mir zukünftig mehr den Charme der früheren Star Trek Serie und weniger auf Pseudo-Klug-Filme.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.09.2013 Broken City

Ich denke, der Ausgang steht schon relativ früh fest. Dies drückt auf den Spannungsbogen. Zudem gibt es für meinen Geschmack einige Logiklöcher. Die Handlung wird oft erzwungen. Nur teilweise sehenswert!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2013 Red Lights

Wo bleibt die Magie? Die Spannung? Die hochgelobten Schauspieler? Nur ansatzweise drückt das vorhandene Potential durch. Mittelmässiger durchschaubarer Durchschnittsfilm.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2013 Stitches - Böser Clown

Brutal schlecht und einfach nur lächerlich! Wer diesen Film mietet, ist selber schuld ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2013 Argo

Eindrückliche Geschichte ABER, wie so oft, tragen die Amis eindeutig zu dick auf so ganz nach dem Motto; aus jeder wahren Geschichte lässt sich ein toller spannungsgeladener Film produzieren. Hauptsache immer alles auf den letzten Drücker. Daher hinterlässt es doch einen etwas falen Nachgeschmack ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.02.2013 Saints and Soldiers II - Airborne Creed

Eine absolute Frechheit in irgendeiner Art und Weise den Namen von "Band of Brothers" einfliessen zu lassen, wenn auch nur am Rande .... Saints and Soldiers ist ein billiger Kriegsfilm ohne Highlights.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 Dungeons & Dragons 3 - Das Buch der dunklen Schatten

Wen interessiert es ob Teil 2,3 oder 10 bei diesem Film? Ist doch immer alles dasselbe. Gleiche Plots, gleiche Kulisse, gleich langweiliger nicht vorhandener Spannungsbogen ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 Premium Rush

Manchmal Actionfilm, manchmal Komödie, manchmal Statiere, manchmal einfach nur Unterhaltung ... So plätschert der Film dahin, um kurz nach dem Ende gleich wieder vergessen zu werden. Magere Kost!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 Looper

Danke Hollywood! Dauerte viel zu lange bis man endlich wieder einen Film mit Action und Intelligenz drehte, bei dem man auch mal die Hirnzellen etwas anstrengen muss. Zugegeben; vieles ist verwirrend aber eigentlich immer logisch. Genau DAS macht den so attraktiv. Für die Höchstbewertung reicht es dennoch nicht. Der Schluss ist mir, gemessen am Film selbst, zu plump und vorhersehbar ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 96 Hours - Taken 2

Garantierter Überflieger? Hm ... Warum muss man gleich immer mit der dicken Kelle schwingen? Die Forsetzung ist nur deshalb einigermassen ein Hit auf finanzieller Ebene weil er sich eindeutig von der Klasse des ersten Teils ernährt. So ist leider die Fortsetzung ein müder durchschnittlicher Abklatsch des Überraschungshits. Stellte man die Actionsszenen im ersten Teil mehr oder weniger realitisch dar, lässt man in Teil 2 x-Handgranaten über den Dächern der Mio. Stadt von Istanbul explodieren ohne dass dies offenbar jemand hört. Dies ist nur eines von vielen Logiklöchern. Auch hier, einmal mehr, bloss 08/15 Action im Soge des Vorgängers ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 James Bond: Skyfall

James Bond is back and stronger than before .... Na ja, ganz so heftig fiel seine Rückkehr auf die Leinwand nicht aus. Immerhin besser als ein Quatum Trost, jedoch fehlt nach wie vor ein gutes Stück für eine Spitzenbewertung. Der Bösewicht (Javier Bardem) ist ok, wirkt leider mit fortlaufender Spieldauer ziemlich fad und zu "memmenhaft". Wo bleiben die Gespräche zwischen Bond und den Frauen? Die Schlusssequenz wirkt zu stark an den Haaren herbeigezogen und erinnert an MacGyver. Fazit; mittelmässig, nicht mehr, nicht weniger.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2013 On the Road - Unterwegs

Aufgrund der überschwänglichen Akündigungen erwartete ich eigentlich einen hochstehenden Film mit interessanten vielseitigen Dialogen. Was ich jedoch zu sehen bekam, war ein endlose Geplappere und möchte-gern-intellektuelles Getue .... Der Film nervt einfach gewaltig mit der Zeit. Ok, wer Kristen Stewart gerne mal oben ohne sehen möchte, nur zu, aber sonst bietet der Film rein gar nichts, ausser einen hohen Einschlaffaktor am TV. Alles in allem ein schlechtes Theaterstück (inkl. Schauspieler).
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2013 The Cabin in the Woods [Blu-ray Disc]

Für einen 08/15 Mainstream Horrorfilm ganz ok. Der Schluss, wie jemand anders schon bemerkt, relativ unerwartet. Einmal sehen, that's it ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2013 The Amazing Spider-Man

Oh man ... Wie vieles Reboots kommen dennoch ins Kino? Wenn dieser zu Ende, folgt irgendwann ein weiterer Neustart? Ist wohl anzunehmen. Alles in allem besser als sein Vorgänger aber immer noch relativ öde.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2013 Ted

Prima Unterhaltung mit ziemlich derben Sprüchen und Szenen. Je länger der Filme jedoch dauert desto mehr plätschert alles gemütlich vor sich hin. Schade. Hätte man sich im zweiten Teil des Films genau so viel Mühe gegeben wie im ersten Teil, es wäre DIE Komödie der letzten Jahre geworden ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2013 Das Bourne Vermächtnis

Der Film weist leider keine Strukturen auf. Alles ist relativ wirr. Auch wenn man die vorhergehenden Teile gesehen hat, bleiben oft grosse Fragezeichen zurück. Ich fragte mich ständig; um was genau geht es nun wirklich? Völlig wirr und das Ende ist ja wohl ein völlig Schwachsinn, der wohl auf einen weiteren Teil vorbereiten soll. Weder allzu spannend noch unterhaltsam ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.11.2012 The Dark Knight Rises

Was für ein grandioser Abschluss der "Batman" Filme mit Christian Bale ... Düster, voller Überraschungen und spannenden Dialogen. So stelle ich mir einen Blockbuster vor! Der Film ist jeden Cent wert, von A bis Z. Ehre wem Ehre gebührt!
P.s. Tom Hardy vermag ebenfalls zu glänzen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
09.09.2012 Lockout

Bereits nach wenigen Minuten ist deutlich zu erkennen in welche Richtung der Film läuft ... Lockere Sprüche von einem scheinbar harten Kerl welcher Schläge locker wegsteckt. Die banale Story findet im Gefangenenraumschiff ihren Höhepunkt als man bloss eine handvoll Verbrecher von den x hundert Insassen sieht (scheint wohl für den Regisseur nicht wichtig zu sein). Natürlich ist einer davon der grosse Anführer aber weshalb resp. warum respektieren ihn die anderen einfach so? Fragen über Fragen ... Fazit; was für ein Quatsch! 2 Sterne gibt es für die Aufmachung, 0 für die Story und die Computerszenen mit dem Töff
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.08.2012 Battleship

Viel Geballer, viele kitschige Szenen und wieder mal ein Aussenseiter welcher zum grossen Helden aufsteigt ... Alles schon zig Mal in einer besseren Form gesehen aber die Story ist ja in der heutigen Zeit für Hollywood nur Nebensache. Den Effekten sei Dank ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2012 Ghost Rider: Spirit of Vengeance

Cage gibt sich mittlerweile für fast jede Rolle her. Drehbuch egal, ebenso ob die Rolle passt. Ghost Rider ist genau so billig und schlecht wie sein Vorgänger. Dabei wäre es doch wirklich sehr einfach gewesen nach dem langweiligen ersten Teil einen besseren Film hinzubekommen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2012 Underworld: Awakening

Kate ist im Lederkostum zurück ... Der letzte Teil würde ich als schlecht bezeichnen. Da gab es zu viele Lücken und ungereimtheiten. Die Action blieb ebenso auf der Strecke. "Awakening" bietet einen soliden Unterhaltungsfilm. Die Aufmachung zeigt sich deutlich verbessert, genau wie die Schauspieler. Da bleibt weiterhin Luft nach oben ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2012 American Pie: Das Klassentreffen

Der Trailer weckte Hoffnungen auf eine tolle Fortsetzung und einen, nach zuletzt ganz schwachen weiteren Teilen, versöhnlichen Abschluss. Nun, ein Flop ist "das Klassentreffen" bestimmt nicht, jedoch haut es mich ebenso wenig vom Hocker. Die Gags sind einfach ein wenig aufgewärmt. Neues oder unvorhergesehenes gibt es nicht. Das Happy-End wirkt kitschig und aufgesetzt. Richtig herzhaft gelacht habe ich vielleicht 2-3 Mal.

5 Sterne sind das Maximum von meiner Seite.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2012 Bad Ass

Der erste Film mit einer halbwegs normalen Rolle für Denny Tejio ... Trotzdem; für eine Top Bewertung reicht es nicht. Die Musik im Hintergrund ist grausig und zieht den Film fast in die Lächerlichkeit. Ebenso kopierte man doch recht viel von anderen neuen "Anti-super-Helden" Film. Die Hauptdarsteller geben sich zwar mühe doch es kommt dennoch recht billig rüber. Sorry, nur 3 Sterne ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2012 Hugo Cabret

Ich habe echt Mühe nachzuvollziehen weshalb dieser Film bei den Oscars dermassen berücksichtigt wurde ... Aus meiner Sicht ist Hugo Cabret weder faszinierend noch spannend, unterhaltsam oder brillant umgesetzt. Sicher, einige Momente sind speziell doch reicht dies für die ausgesprochenen Lorbeeren? Na ja ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2012 The Grey - Unter Wölfen

The Grey startet hervorragend und legt eine düstere Atmosphäre an den Tag ("ein Job am Ende der Welt ...). Leider bleibt es jedoch beim Appetithappen. Mit fortlaufender Dauer des Films sinkt die Spannung. Die Wölfe wurden richtig schlecht mit dem Computer umgesetzt. Nur schon diese Tatsache führt zu Abzügen in der Werung. Die künstlich erzeugte Spannung nervt ebenso wie das "Abschlachten" nach Schema F (einer nach dem anderen ...). Mittelmässig!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2012 Intouchables - Ziemlich beste Freunde

Ich muss zugeben; zuerst dachte ich an eine weitere langweilige übertriebene Komödie aus Frankreich und wollte den Film nicht sehen. Glücklicherweise entschied ich mich dann doch den Film zu sehen. Ich bereue den Kinobesuch überhaupt nicht. Im Gegenteil! Ich bin begeistert von der feinfühligen, lustigen aber nie kitschigen Geschichte einer echten Freundschaft. Die Schauspieler erledigen Ihre Sache absolut grandios! Da braucht es keine Mio. Gage um eine tolle Leistung abzuliefern ... Kurz gesagt; EIN MEISTERWERK!
[zuletzt editiert: 25.08.2012]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.07.2012 Drive

WOW, was für ein MEISTERWERK! Einfach brillant. Gewaltig! Mir fehlen die Worte. Der Sound, die Schauspieler, die Story - alles ist perfekt. Endlich wieder ein Film mit Qualität.

Jedoch gebe ich zu; erst ist relativ speziell und nicht für das breite Publikum gedacht. Das Problem; für viele Kinogänger ist der Film scheinbar zu langweilig weil halt nicht sinnlos gequatscht, geschossen und gekämpft wird. Der Film lebt von den ruhigen Momenten und der zwischenzeitlichen Intensität.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.07.2012 Zorn der Titanen

Etwa 10% besser als der erste Teil doch auch die Fortsetzung konnte mich nicht überzeugen. Die Story wirkt hölzern und eintönig. Alles in allem eine wenig einfalsreiche Fortsetzung und höchst biedere Fortsetzung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.07.2012 Repeaters - Tödliche Zeitschleife

Eine durchwegs angenehme Überraschung. Die Idee ist zwar nicht neu und beeinhaltet viele bekannte Inhalte aus anderen Filmen aber dies stört eigentlich nur am Rande. Spannung ist vorhanden, ebenso überzeugende Schauspieler. Positiv auch dass die Hauptfiguren keine Chornknaben sind.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2012 Krieg der Götter

Eine Szene mit dem Sonnengott ist brillant als er seine Gegner im Eiltempo mit dem Hammer vermatscht aber sonst? Einmal mehr extrem viel Potential verschenkt. Alles wirkt doch recht unbeholfen.
[zuletzt editiert: 30.06.2012]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2012 Sherlock - Season Two (Episode 3)

Das Niveau der bisherigen Folgen erreicht mit dem Abschluss der 2. Staffel leider einen erheblichen Dämpfer.Für mich ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar und eine riesen Enttäuschung. Das Ende ist einfach nur plump, vor allem auch die Schlusssequenz mit Moriati. Schade ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2012 Sherlock - Season Two (Episodes 1-2)

Episode 1-2 der 2. Staffel sind ein absoluter Genussn Genuss! Tolle Schauspieler, spannende Handlungen mit vielen überraschenden Wendungen und jede Menge derbe Sprüche ... Kurz gesagt1A!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2012 Safe House

Ein weiterer unnötiger Actionfilm aus Hollywood. Film startet verheissungsvoll, driftet jedoch später in den üblichen Kitsch ab. Immerhin bringt Denzel seine gewohnte Leistung. Alle anderen spielen ihren Part jedoch höchst lustlos und einfälltig.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2012 Verblendung - The Girl with the Dragon Tattoo

Jetzt mal ernsthaft; musste es denn unbedingt ein Remake geben? Die Story ist genau gleich, einfach mit anderen Schauspielern. Das Original fand ich persönlich wesentlich authentisch und spannender.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
10.05.2012 The Divide

Boah, was für ein krasser Film! Endlich mal wieder Qualität, auch mit einem tiefen Budget. Hier werden die menschlichen Abgründe in einem schleichenden Prozess näher gelegt. Helden gibt es keine. Der Egoismus und der eigene Überlebenstrieb werden realistisch dargestellt. So könnte es im Ernstfall effektiv aussehen. Brillante Darsteller und ein faszinierendes Ende sorgen für einen nachhaltigen Film. Aufgepasst; wer pausenlose Action erwartet, sollte den Film nicht bestellen. Ebenso wenig zarte Gemüter.
[zuletzt editiert: 10.05.2012]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.05.2012 Real Steel

"Over the top" mit viel Blech, wortwörtlich ... Langweilig, vorhersehbar, eintönig und selten richtig emotional. Hinzu kommt das endlose Gesülze. Ich breue es, diesen Film gesehen zu haben. Schade um die Zeit.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.05.2012 Darkest Hour

Gemächlich, spannend und originell startet "Darkest Hour". Gibt Hoffnung auf mehr aber diese erlöschen sogleich wieder ... Spätestens nach dem die Russen mit ihren schweren Waffen auftreten, driftet der Film in eine Komödie ab. Die Schauspieler wirken wie auf einer Laienbühne. Spannung gibt es keine und das Ende ist einfach nur blödsinnig, genau wie eigentlich im Endeffekt der gesamte Film.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.05.2012 In Time - Deine Zeit läuft ab

Alles in allem viel Potential verschenkt. Zeit statt Geld, eine prima Idee doch leider erhält man wenig Infos zu den Hauptfiguren. Etwas mehr Tiefgang und der Film wäre ein absolutes Highlight. Ok für die Unterhaltung zwischendurch, jedoch zuwenig für eine Top Bewertung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.02.2012 Warrior

Die Kämpfe sind mehr oder weniger im Bereich der Realität. Gute Umsetzung. Die Story ist logisch strukturiert und die Schauspieler machen Ihre Sache ganz ordentlich. Hier gibt es eigentlich nichts auszusetzen ABER es gibt schon sooooo viele Fightfilms mit einem ähnlichen Ausgang. Also nix neues ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.02.2012 Paranormal Investigations 2

Para wieviel? Egal ... Wie so oft, folgt eine Fortsetzung nach einem Übarrschungshit. Logisch, oder? Auch dieses Mal muss ich die Fortsetzung unter "nicht sehenswert" abstempeln ... Der Film ist langweilig.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.02.2012 Die drei Musketiere

Das "Gepolter" und "Geklöpfe" geht schnell einmal auf die Nerven. Ausserdem gibt es schon zig Verfilmungen von den drei Musketieren. Egal ob die Geschichte nun etwas anders dargestellt wurde, Fakt ist; es bleibt im Endeffekt dasselbe. Einer für alle und alle gegen tausend dumme Widersacher!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.02.2012 Shanghai

Eine stattliche Anzahl an bekannten Schauspielern macht noch lange keinen guten Film ... Shanghai legt wie die Feuerwehr los. Eine düstere Atmosphäre, ein spannender Handlungsbogen und eine vielversprechende Kulisse. Die Rede ist allerdings nur von der ersten halben Stunde. Mit fortlaufender Zeitdauer verstrickt sich der Film in Banalitäten. Die Hauptfiguren bleiben undurchsichtig. Bedauerlich! Die ansprechenden Voraussetzungen wurden leider allesamt nicht genützt. Alles in allem eine biedere Filmkost.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.02.2012 Johnny English - Jetzt erst recht

Tut mir leid aber bei Mr. Bean zucken bei mir höchstens meine Augenbrauen. Komisch ist hier lediglich der Vesuch einen Witz zum xten Mal so lange durch den Fleischwolf zu drehen bis es nicht mehr geht.

Amüsant sein kann man auch ganz unaufgeregt und auf eine natürliche Weise. Beste Beispiele hierfür die aktuellen Komödien aus Frankreich ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.02.2012 Wie ausgewechselt

Ein paar derbe Witze aber sonst? Die Gags werden zu krampft gesucht. Das schmalzige Ende ist einfälltig, passt aber irgendwie zu den 08/15 Komödien aus der Traumfabrik. Ein oder zwei Mal lachen liegt dennoch drin ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.02.2012 Dark Planet - Prisoners of Power

Ein missglückter Versuch der Russen einen SciFi Blockbuster auf die Beine zu stellen. Die Schauspieler wirken zu glatt resp. so als würden Sie alles vor Ort von einer Tafel ablesen. Spannung ist keine vorhanden. Langweile ohne Ende!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2012 Der Sezierer

Hm, ein eigenwilliger und spezieller Film. Weitgehend unbekannte Schauspieler am Werk mit einer sonderbaren Geschichte über die es eigentlich nicht allzu viel zu erzählen gibt. Achtung; kein Actionfilm!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2012 Final Destination 5

... und täglich grüsst das Murmeltier. Final Destination die Fünfte. Wieder attraktive Frauen, wieder wird gebrätelt und geröstet und wieder versucht man einen Abschluss so hinzubekommen dass es evtl. vielleicht einen weiteren Teil daraus entstehen könnte. Sicher besser als Teil 2,3 und 4. Mit dem 5. Teil sollte man jetzt endlich die Serie abschliessen. Besser wird es auf keinen Fall mehr ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2012 Cowboys & Aliens

Jon Favreau als Regisseur vermochte mich weder mit dem ersten noch mit dem zweiten Teil von Iron Man zu überzeugen. Immerhin hat er die Vermischung von "Western" und "Technik" einigermassen hinbekommen. Mit Ford und Craig steht hingegen eine klassische Fehlbesetzung. Geschichte wirkt vor allem gegen Ende reichlich albern als der finale Kampf zwischen "alt" gegen "modern" oder "gut" gegen "böse" erfolgt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2012 Conan

Jason Momoa in einer Hauptrolle für einen Superklassiker wie Conan? Sorry aber ich zweifelte schon damals am Erfolg. Mir wäre es allerdings lieber gewesen, ich hätte mich geirrt ... Das Remake ist dermassen übel dass es schmerzt. Wo bleibt der Witz und B-Movie Charm? Sicher, das Original strotzte auch nicht gerade mit einer brillanten Story doch immerhin vermochte Arnie mit flotten Sprüchen und brachialen Kampfszenen zu überzeugen. Das Remake hingegen ist bloss schrott!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2012 Arena

Ein paar gute Szenen beeinhaltet "Arena" auf jeden Fall doch mehrheitlich leider äusserst schlecht produziert. Die Kampfszenen wirken amateurhaft, trotz der düsteren Stimmung. Das Ende des Films ist ok resp. unerwartet. Fazit; knapp erträglich.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2012 Red State

Man darf diesen Film nicht allzu ernst nehmen. War wohl auch die Absicht des Regisseurs. Über die Qualität lässt sich streiten. Ich fand den Film sehr bieder. Päng Päng - damit ist schon die ganze Geschichte erzählt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2012 Super 8

Eindeutig eine Hommage an die "Jugendfilme" früherer Tage ABER leider fand ich Super 8 nicht sonderlich unterhaltsam. Mir fehlte eindeutig die Würze. Die Specialeffekts hätte es im Prinzip nicht gebraucht um Spannung zu erzeugen und spätestens als die Züge explodierten, verlor der Film seine Geradlinigkeit.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2012 Set Up - Freunde fürs Leben, Feinde für die Ewigkeit

50 Cent sollte sich besser wieder auf die Musik statt auf den Film konzentrieren ... Auch Bruce Willis scheint seine besten Schauspielertage hinter sich gebracht zu haben. Ich glaube, es gibt genug "möchte-gern" Gansterfilme auf dem Markt. Der Versuch originell zu sein, ging hier eindeutig voll in die Hosen. Ein dreifaches "Gähn" für Set Up!

» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2012 Freerunner

Übermut tut selten gut ... Die Idee ist weder gut noch überaus originell. Hinzu kommt; die wackelige Kamereinstellung nervt genau so wie die blödsinnigen Dialoge. Warum müssen in der heutigen Zeit fast alle Kameraeinstellung nervös, schnell und übermässig gezoomt werden? Na, jedenfalls ist Freerunner einfach nur billige Filmkost und bedient sich munter irgendwelchen bestehenden Filmen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.12.2011 Sugarhouse

Mir geht es langsam aber sicher auf den Wecker wenn sich gewisse Filme mit fremden Federn schmücken resp. auf der DVD Hülle explizit auf anderen Titel aufmerksam machen wie z.B. : "vom Produzenten von XY", "hart wie XY" oder "im gleichen Stil wie XY" ... Dies soll wohl die fehlende Qualität kaschieren.Sugarhouse ist von Anfang bis Ende einfach nur Schrott. Die Posen der Schauspieler wirken genau so bekloppt wie die Story.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.12.2011 Gun

Billiger Actionfilm mit einem miserablen 50 Cent und noch schlechteren Val Kilmer. Der Film reiht sich natlos in die Kategorie: einmal gesehen und gleich wieder vergessen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.12.2011 Captain America: The First Avenger

Chris Evans spielt seine Rolle mit viel Herzblut und einer grossen Portion Überzeugung. Captain America gehört meiner Meinung nach zu den besseren Comicverfilmungen. Mitreissende Story.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.12.2011 The Tree of Life

Für mich eine riesen Enttäuschung, trotz der guten Besetzung! Die Musik und die Bilder sind genial doch der Rest ist einfach nur Schwachsinn. Kein geordneter Ablauf, keine Logik und schon gar keinen Sinn dahinter ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.12.2011 Green Lantern

Die Mehrheit der Comicverfilmungen sind meistens von einer "kitschigen" Duftmarke umgeben. Auch Green Lantern bildet keine Ausnahme. Die Handlung ist selten überschaubar und leider erfährt man zuwenig über die verschiedenen Wächter oder die "grüne" Welt. Comicverfilmungen mit wenig Action - dagegen ist mit Sicherheit nichts einzuwenden, sofern die Story unterhält und etwas Tiefgang besitzt. Die Liste der fehlenden Dinge bei Green Lantern würde sich noch beliebig weiterführen lassen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.12.2011 Wer ist Hanna?

Hanna bietet eine willkommene Abwechslung zu den 08/15 Actionfilme der letzten Jahre. Zwar ist vieles ein wenig übertrieben und abseits des Vorstellbaren aber jederzeit auf eine unaufgeregte Art und Weise. Der Film versucht nicht zu kopieren oder eine moralische Note dem Zuschauer aufzudrücken.
[zuletzt editiert: 11.12.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.11.2011 Hangover 2

Was für ein Müll! Kein Witz, kein Drive und schon gar keine überraschenden Wendungen. Weder die Sache mit dem "Toten" noch mit dem Koks ist besonders lustig oder originell. Hangover macht sich gleich selber den Kultstatus vom ersten Teil kaputt. Hauptsache die Geldmaschine läuft auf Hochtouren. Wahrscheinlich gibt es noch eine weitere Fortsetzung. Würde mich jedenfalls nicht wundern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2011 Insidious

Insidious - ein toller gruseliger überraschender Film. So jedenfalls die Ankündigungen. Nun, was daran speziell sein soll, wissen wohl nur die Götter. Einheitsbrei aus Übersee oder "movie as usual" ... Mich langweilen die songenannten Horrorfilme je länger je mehr. Wer wirklich einen krassen Film möchte, dem empfehle ich "The Hills of Eyes" (Teil 1 als Remake)
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2011 The Son of No One

Ähm, ok, um was geht es eigentlich genau? Kindheitstrauma oder Vergangenheitverwältigung? Auf der Suche nach Wahrheit oder vielleicht sollte es ein Polizeifilm darstellen? Man weiss es wohl nicht so genau. Vieles wirkt wirr und an den Haaren herbeigezogen, ebenso der Schluss. Warum und wieso ist hierbei nur Nebensache. Langweilig, ohne Struktur, mein abschliessendes Fazit!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2011 The Way Back - Der lange Weg

Auszeichneter Film, wobei ich mich frage, wie viel Hollywood zu der angeblich wahren Geschichte hinzugedichtet hat!? Vieles erscheint mir doch etwas ganz phantasievoll dargestellt. Nichts desto trotz stellt "The Way Back" ein eindrückliches Filmerlebnis dar. Hervorragend gespielt, spannend umgesetzt. Daumen hoch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2011 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Harry Potter gehörte für mich zu den letzten verbliebenen Blockbustern im Kino. Leider gibt es nicht mehr allzu viele gute und spannende Filme mit mehr als einer Folge, die auch die Bezeichnung "Blockbuster" verdienen ... Jedenfalls endet die Geschichte von Potter mit dem zweiten Teil. Ist zwar nicht ganz so wie ich es mir erhofft habe (zuwenig lange Kämpfe zwischen Gut und Böse) aber immer noch in einem Berich zwischen gut und sehr gut. Einige Unklarheiten deckte der letzten Teil auf ... Allemal sehenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 The King's Speech

Grossartiges Kino! Super! Atemberaubend die Unterhaltungen zwischen King George und seinem Therapeuten. Schauspielkunst auf höchstem Niveau. Eigentlich wäre noch genug Potential vorhanden, gute Filme zu drehen und in die Kinos zu bringen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 Winter's Bone

Aufgepasst; dieser beklemmende Film ist nichts für Actionliebhaber oder jene, die sich ein Feuerwerk an Unterhaltung erhoffen. Winter's Bone besticht durch grossartige Landschaftsaufnahmen, geniale Dialoge und einen tiefgründen Story, ohne wirkliches Happy-End. Für mich eine positive Überraschung, durch und durch.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 Willkommen im Süden

Willkommen bei den Schtis, italienische Version ... Leider auch nur halb so unterhaltsam. Hat man schon alles gesehen. Die Gangs fand ich nicht sonderlich berauschend. Wirkt alles ein wenig hüftsteif.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 Transformers 3

Blech, soweit das Auge reicht, nichts weiter ... Die Story in etwa gleich aufgebaut wie schon zuvor. Inovatives oder überraschendes sucht man vergeblich. OK, ich mag keine Filme in denen sich fast 2 Stunden irgendwelche Roboter die Köpfe einschlagen und sich in Autos verwandeln. Fand schon die ersten beiden Teile alles andere als berauschend. Die Dialoge haben auf eine Art und Weise etwas amüsantes an sich ...
[zuletzt editiert: 04.11.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 X-Men: Erste Entscheidung

Wow, ich bin begeistert! Definitiv der BESTE aus der X-Men Reihe und zwar mit deutlichem Abstand. Endlich erhalten die verschiedenen Gesichter eine eigene Story, die man auch nachvollziehen kann. Kitschige Kampfszenen bleiben aus. X-Men ist greifbar geworden. Prima! Sogar etwas Tiefgang ist auszumachen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 The Assault

Die Franzosen produzierten zuletzt Filme am Laufmeter und dies soll kein Kompliemnt sein ... Im Gegenteil! Für mich stellte die französische Filmfabrik lange Zeit eine willkommende Abwechslung dar. Zwar liess das Budget meist wenig Spielraum doch dafür war die Qualität umso besser. Mittlerweile versucht man leider alles möglich zu kopieren und die Filme um jeden Preis "international" zu halten. Dies ist wirklich jammerschade.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 The Walking Dead - Season One (Episodes 5-6)

Meine Vorfreude auf die Serie war wirklich riesig. Kein Wunder - so wurde die Serie mit Lob überschüttet. Umso grösser meine Enttäuschung. Über die Story gibt es nichts zu meckern. Die ist gut aufgebaut, einigermassen spannend und nachvollziehbar. Die Schauspieler liefern eine tolle Leistung. Auch die Zombies wirken weder kitschig noch fehl am Platz ABER der Familienhype von Rick nervt mit der Zeit. Andere Charaktere, ausser Rick und seine Familie, kommen zuwenig intensiv rüber. Ausserdem hätte ich mir manchmal auch ein wenig mehr Zombies gewünscht ohne jetzt pausenlos nur Action sehen zu wollen. Alles in allem eine solide Serie mit wenig Höhepunkten.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.11.2011 The Walking Dead - Season One (Episodes 1-4)

Meine Vorfreude auf die Serie war wirklich riesig. Kein Wunder - so wurde die Serie mit Lob überschüttet. Umso grösser meine Enttäuschung. Über die Story gibt es nichts zu meckern. Die ist gut aufgebaut, einigermassen spannend und nachvollziehbar. Die Schauspieler liefern eine tolle Leistung. Auch die Zombies wirken weder kitschig noch fehl am Platz ABER der Familienhype von Rick nervt mit der Zeit. Andere Charaktere, ausser Rick und seine Familie, kommen zuwenig intensiv rüber. Ausserdem hätte ich mir manchmal auch ein wenig mehr Zombies gewünscht ohne jetzt pausenlos nur Action sehen zu wollen. Alles in allem eine solide Serie mit wenig Höhepunkten.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.10.2011 The Fighter

Ich staune immer wieder über Bale ... Der gibt in jedem seiner Film vollgas. Fast schon erschreckend wie authentisch er seine Rollen interpretiert. Toller Film, der schonungslos die Schattenseiten des Lebens zeigt. Von A bis Z ideal besetzt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.10.2011 Sanctum

Kurzweilig, überraschent und ohne Schnörkel ... Ein Film, der kaum eine Atempause lässt. Sehr dichte Atmosphäre mit guten Schauspielern. Kommt spannend rüber. Prima!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.10.2011 Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte

Schwach, ganz schwach ... Zwar etwas besser als die vorhergehenden Teile aber dennoch weiterhin ungenügend. Die Geschichte selbst würde weitaus mehr hergeben als die seichten Verfilmungen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.10.2011 Priest

Welch eine Verschwendung an Potential. Der Start des Films ist genial. Düstere Story, düsteres Ambiente ... Was danach passiert, ist mir schleierhaft. The Priest driftet in einen belanglosen langweiligen Endzeitvampirfilm ab ... Das Ende des Films ebenso banal wie alles andere. Die Vampire sind bloss Witzfiguren. Schade. Immerhin noch 5 Sterne für die ersten 15 Minuten.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.09.2011 Unknown Identity

Erinnert mich ein wenig an 96 Hours. Sicher kein schlechter Film doch das Ende scheint ebenso klar wie der zwischenzeitliche Handlungsbogen. Ein wenig mehr überraschende Wendungen hätte nicht geschadet. Trotzdem allemal sehenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.09.2011 Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten

Na ja .... Still the same, einfach wieder aufgewärmt. Die Faxen und das herumtorkeln von Jack Sparrow nervt mit der Zeit. Die Geschichte bietet wenig Abwechslung.

Irgendwann sollte man es einfach sein lassen mit der xten Fortsetzung. Abzockerei oder Einfallslosigkeit sind andere Begriffe für diese lauwarme Produktion!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.09.2011 Beastly

Beastly startet sackstark. Eine aussergewöhnliche Geschichte wird behutsam vorangetrieben. Gespannt wartet man auf den Verlauf der weiteren Geschichte ....

Tja, nach ca. 25 Minuten muss wohl dem Regisseur das Geld ausgegangen sein. Unglaublich wie rapide das Niveau in den Keller sinkt und zu einer 08/15 "möchte-gern" Liebesgeschichte abdriftet. Die Hintergründe der einzelnen Darsteller bleiben meistens im Hintergrund verborgen. So weiss niemand was der blinde Lehrer eigentluich für eine Funktion hat resp. woher er kommt.

Was für eine Verschwendung an Potential ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.09.2011 Fast & Furious 5

Die ersten beiden Teile waren echt sehenswert. Nicht allzu viele übertriebene Stunts, eine glaubwürdige Story und unterhaltsame Dialoge. Inzwischen ist Fast & Furious bloss noch ein plumper Abklatsch seiner Vorgänger. Die Stunts mit den Autos (vor allem die Szenen mit dem Zug) wirken total überdreht und kitschig. Hinzu kommt; trotz übler Prügeleien und Schiessereien hat kaum jemand von den Hauptdarstellern eine Schramme.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.09.2011 TRON: Legacy

Ich gebe zu; ich bin ein absoluter Tronfan! Den ersten Teil habe ich mir bereits zig Male zu Gemüte geführt. Auch in unserem hochmodernen Zeitalter ist die erste Produktion immer noch ein geniales Filmerlebnis.

Der zweite Teil resp. die Fortsetzung vermag nicht ganz so zu brillieren, wie dies noch beim ersten Teil der Fall war. Die Faszination ist etwas abhanden gekommen. Mir fehlt z.B. die spezielle "Computerlandschaft" mit den vielen Programm oder längere Wettkämpfe mit dem Diskuss.

Der Soundtrack von Duft Punk ist ne wucht. Die 3D Effekte kommen prima rüber.

Alles in allem aber ein toller Film auch wenn teilweise recht oberflächlich.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.09.2011 Sucker Punch

Leider war der Vorfilm das absolute Highlight. Da dachte ich; "wow, was für ein geiler Film. Umso grösser anschliessend die Ernüchterung. Browning und Cornish sind eine Augenweide aber sonst? Da hat Zack Snyder einen völliger Mist produziert. Nach Knallern wie 300 oder Watchmen, hätte ich mir eine etwas anspruchsvollere Produktion erhofft. Die Story ist konfus, gespickt mit Logiklöchern am Laufmeter. Die Schauspieler wussten wohl selbst nicht so recht, wie sie ihre Rollen spielen müssen resp. sollten.

4 Sterne gibt es für die Machart resp. die Bilder.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.09.2011 Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond

Eine weitere Neuverfilmung aus Hollywood, die man getrost unter "bedingt" sehenswert abstempeln kann.

Die Schauspieler geben sich zwar alle Mühe der Story ein gewisses Leben einzuhauchen doch irgendwie mag dies nicht so recht gelingen. Nur schleppend kommt der Film in die Gänge. Überraschungsmomente gibt es keine. Natürlich wollte man die Basline der Geschichte nicht allzu stark verändern, jedoch hätte man dennoch mal was neues produzieren können statt zum xten Mal alles nach Schema F.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.07.2011 Drive Angry

Ein typischer Trashfilm ... Allerdings ist Drive Angry so mies produziert dass sogar für diese Sparte eine absolute Frechheit darstellt was die Qualität betrifft! Cage sollte besser als Mime in einem Laientheater mitmachen. Dort könnte er wunderbar seine 1-2 Gesichtsausdrücke anbringen, die er auf Lager hat (ohne jetzt die Theaterspieler zu beleidigen ...).
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.04.2011 Stationspiraten

Ein ernstes Thema. Leider wirkt der gesamte Film extrem hüftsteif. Man merkt dass gewisse Dialoge auswendig gelernt sind. Wo bleibt die Spontanität? Oft entsteht auch der Eindruck, im Spital würde es immer lustig zu- und her gehen. Mit der Realität hat dies teilweise herzlich wenig zu tun.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2011 The Social Network

Warum sieht sich jemand diesen Film an? Was sind die Erwartungen?

Nun, für mich ist klar; viele hegen eine völlig falsche Vorstellung. Der Film lässt sich nicht in einen Thriller oder Actionfilm umwandeln. Ebenso wenig lässt sich Spannung erzeugen. Die Geschichte wird sachlich und nüchtern erzählt, so wie es eben mit Facebook ablief.

Fazit: interessante Story, gute Dialoge und hervorragende Schauspieler!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.04.2011 Dog Pound

Ich gratuliere Regisseur Kim Chapiron zu diesem Vollerfolg! Bravo. Eine mutige Produktion, ohne Staraufgebot oder grosses Budget. Chapiron erschuf einen weitgehend realistischen und knallharten Knastfilm. Spannung kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Ein dickes Kompliment auch an die Jungschauspieler, die mit viel Enthusiasmus ihre Rolle interpretieren. Eine durchwegs angenehme Überraschung ist das (realistische) Ende des Films.

Auf jeden Fall sehenswert!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.04.2011 The Tourist

The Tourist erfüllt meine persönlichen Erwartungen nicht. Ein typisches Remake ohne Glanz und Pfeffer, wie so oft. Da nützt auch das Staraufgebot herzlich wenig, zu hölzern die Verfilmung. Jolie passt für meinen Geschmack nicht ins Bild. Sie wirkt steril und phasenweise zu perfekt und makelos. Für Depp besteht zuwenig Spielraum, seine Klasse voll auszuspielen.

Fazit; das Ende lässt sich bedauerlicherweise schon frühzeitig erahnen. Spannung kommt nur selten auf. Die Dialoge wirken XXX Large ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.04.2011 Monsters

... und noch ein SciFi Film. Zwar tauchen auch hier Aliens auf welche die Welt in Schutt und Asche legten aber immerhin werden die fremden Wesen dezent im Hintergrund gehalten. Ebenso stellt man die Aliens nicht als dumme hässliche "Froschkönige" dar. Der Fokus liegt auf den zwischenmenschlichen Beziehungen und die Hoffnung auf einen Wiederaufbau. Alles in allem bietet Monsters zufriedenstellende Unterhaltung, mit weitgehend unbekannten Gesichtern. Trotzdem gibt es nicht mehr als 5 Sterne.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.04.2011 Skyline

Übel, ganz übel ... Schon wieder ein SciFi Film, der von A-Z verhunzt wurde. Grundsätzlich erkennt man durchaus gute Ansätze, jedenfalls in den ersten 10 Minuten aber je länger der Film dauerte, desto einfälltiger und abgedroschen wirkt Skyline. Über die schauspielerische Leistung gibt es eigentich bloss ein Wort; schlecht!

"Moon" hat eindrücklich bewiesen dass es nicht zwingend ein horrendes Budget und Aliens braucht, damit ein klassicher spannungsgeladener SciFi Plot entsteht.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.04.2011 The Killer Inside Me

Die Geschichte wird aus der Sicht eines Mörders erzählt! Wirklich absolut ungewöhnlich und erinnert mich irgendwie an die Serie Dexter, wobei hier nicht nach einem Codex gemordet wird, sondern aus reiner Lust und Langeweile. Selten sah man eine brutalere Prügelszene als Affleck auf Alba einprügelt. Die Intensität ist kaum auszuhalten.

Affleck bietet eine hervorragende Performance. Cool, unnahbar und unberechnbar. Top! Hudson geht allerdings ebenso unter wie Alba als Prostituierte. Für mich nicht die Idealbesetzung, zuweilen Alba eindeutig zu steril rüberkommt.

Regisseur Michael Winterbottom schlampte in einer der letzten Szenen mit dem Feuer! Billiger Effekt hoch 3!!! Schade. Das macht den Film ein wenig kaputt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.04.2011 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Tja, Harry Potter war für mich immer ein grosses Kinohighlight. Davon gab es die letzten Jahr nicht mehr allzu viel, vor allem nicht bei Filmen, welche sich über mehrere Jahre erstreckten. Dieses Jahr endet nun die Geschichte um den Zauberlehrling. Irgendwie schade.

Jedenfalls fand ich den ersten Teil der letzten Episode durchaus ansprechend. Das Niveau stieg wieder deutlich an, was leider zuvor nicht immer der Fall war. Allerdings fehlt mir nach wie vor etwas der Zauber aus vergangenen Episoden. Hier wird phasenweise zu stark auf Teenagerdrama gepusht. Die Magie gerät dabei in den Hintergrund, ebenso die eigentlich phantastische Welt des Harry Potter ...

Alles in allem aber ok und ein guter Vorspann auf das grosse Finale!
[zuletzt editiert: 07.04.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.04.2011 Saw VII - Vollendung

Hoffentlich gibt es keinen weiteren SAW Film mehr ... Die Idee und das Potential sind schon lange restlos ausgeschöpft. Teil 1-2 fand ich klasse, der Rest mittelmässig bis schwach. Der (scheinbar) letzte Teil der Serie vermag zwar nochmals an einigen Stellen zu unterhalten und bringt Licht in die teils verworrenen Geschichten rein aber schlussendlich ist es nichts Neues mehr. Wie sagt man so schön; die Spiele sind ausgespielt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.03.2011 The Kids Are All Right

Das ist bereits schon der xte Film, in dem sich Julianne Moore offenherzig zeigt ... Wie dem auch sei, "The kids are all right" finde ich ganz ok. Ein Film mit etlichen Höhen und Tiefen, der in erster Linie durch die soliden Leistungen von Ruffalo & Co. getragen wird. Die Story bewerte ich als mittelmässig. Die langweiligen Passagen überwiegen im Mittelteil bevor es dann gegen Ende wieder interessanter wird. Das Ende ist ebenso in Ordnung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.03.2011 The Road

Wie schätzt man einen Film wie "The Road" richtig ein? Eine schwierige Frage.

Von einem packenden Filmerlebnis sind wir meilenweit entfernt. Irgendwie kommt "The Road" nie so richtig in die Gänge. Zuwenig wuchtig und eine bedingt glaubwürdige Untergangsstimmung. Es werden verschiedene Themen wie Menschlichkeit, Überlebenstrieb, Mitgefühl etc. angesprochen, jedoch leider nur sehr oberflächlich.
[zuletzt editiert: 29.03.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.03.2011 Jackass 3

Knoxville und seine Kumpels erlangten schon vor Jahren einen speziellen Kultstatus! Unglaublich, wie hoch man die Schmerzgrenze ansetzt ... Man denkt, weiter gehts nicht mehr aber die Jungs erfinden sich immer wieder neu.

Die Kinoversion Jackass 3D fand ich kurzweilig und spassig, wenn auch zuweilen etwas derb. Zu den Quatschfilmen welche teilweise im Umlauf sind, stellt Jackass eine willkommene Abwechslung dar. Mein persönliches Highlight ist die Szene mit der grossen Hand im Bürogebäude :-)
[zuletzt editiert: 29.03.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.03.2011 Ondine - Das Mädchen aus dem Meer

Ich weiss nicht so recht, was ich von diesem Film halten soll ... Es gibt tolle wenn nicht sogar geniale Momente, ebenso allerdings auch langatmige und langweilige Stellen. Irgendwie wirkt aber doch alles relativ hüftsteif. Das Mädchen im Rollstuhl kommt zuwenig authentisch rüber. Geht unter die Sparte "kann" aber "muss" nicht ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.03.2011 Buried - Lebend begraben

GENIAL, einfach nur "Boah" ..... Dickes Kompliment an Regisseur Cortes und natürlich auch an Ryan Reynolds, dessen schauspielerische Klasse einen Oscar verdient hätte ... Für mich verdient der Film die hächste Wertung; ein Meisterwerk!!!

Cortes beweist dass es in der heutigen Zeit auch noch intelligentes Kino gibt. Es braucht nicht immer ein riesen Budget, viel Krach und Blechschaden. Die Atmospähre ist dicht und beklemmend. Der Film bleibt bis zuletzt spannend.

Unbegreiflich wie einige Leute den Kinosaal frühzeitig verlassen haben. Ich denke, dies sagt schon alles über die Erwartungshaltung vieler Kinogänger.
[zuletzt editiert: 28.03.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.03.2011 Logic Room - Der Tod ist unberechenbar

Sehe ich auch so; die Bezeichnung "Schrott" passt hervorragend! Quasi "Cube" in D-Movie Format ... Mehr gibt es dazu nicht zu sagen ...
[zuletzt editiert: 28.03.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.03.2011 Machete

Schon klar, man darf die Filme generell von Robert Rodriguez nicht allzu ernst nehmen, vor allem nicht Machete. Der wurde ganz auf Splatter B-Movie getrimmt. Die Dialoge sind wahnwitzig und teilweise völlig überdreht, ebenso die Handlung. Davon konnte man vor dem Film ausgehen und ich habe mich demnach darauf eingestellt. Trotzdem, irgendwie ist mir Machete doch eine Spur zu schrill geraten. Lohan ist eine Augenweide aber sonst? Na ja, wem's gefällt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.03.2011 Twelve - Doppelt so gut wie Sex!

Klasse Film von Schumacher, der bisweilen gar etwas phoetisches an sich hat. Die Erzählerstimme sorgt für eine spezielle Atmosphäre, untermalt von einer hervorragenden melancholischen Musik. Top Schauspieler (allesamt unverbraucht), auch 50Cent spielt seinen kurzen Part ausgezeichnet. Auf ein Happy-End wurde verzichtet, was den Film nochmals in der Wertung anhebt.

Trifft allerdings wohl nicht jeden Geschmack.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.03.2011 Takers

Extrem oberflächlich. Die Figuren stehen zuwenig im Vorderung und so bleiben ungewollt viele Fragen offen. Dennoch weiss der Film durchaus zu unterhalten, wenn auch auf einem äusserst bescheidenen Niveau.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.03.2011 Somewhere

An den Klassiker "Lost in Translation" kommt der Film niemals heran! Dazu fehlt eindeutig die Qualität, die Atmosphäre und genialen Dialogen. Dorff ist in meinen Augen ein zu wenig guter Schauspieler um einen ruhigen Film alleine zu tragen. In der Beschreibung steht: Witziges Highlight ist ein Guitar-Hero-Contest. Na ja, man unter sowas Humor definiert, weiss ich auch nicht mehr weiter ... Mein Fazit: nicht sehenswert! Eine langweilige Geschichte.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
09.03.2011 RED - Älter. Härter. Besser.

Eine Horde altgedienter Filmstars, teilweise verpackt als Komödie mit einer seichten Geschichte und fertig ist ein neuer Actionfilm ... Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Schade um die Zeit.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
09.03.2011 Stichtag

Schwach, einfach nur schwach ... Wie jemand bereits schon erwähnte, werden hier die Gags auf Biegen und Brechen gesucht. Unter amüsant verstehe ich was anderes. Gegen Ende des Films wird es nur noch lächerlich und völlig abgedreht. Wann produziert Hollywood mal wieder eine wirklich lustige und sehenswerte Komödie (nein, Hangover war keine davon)?
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2011 Die Legende der Wächter

Total lieblos und öde! Hier einen auf "Klassiker" zu machen funktioniert ebenso wenig wie die der Storyaufbau selbst. Ja, ich bin ziemlich enttäuscht. Zack Snyder bleibt hier vieles schuldig nach den grandiosen Filmen wie Watchmen und 300. Die hohen Anwarten welche überall geschürt wurden, erfüllten sich nicht mal ansatzweise.
[zuletzt editiert: 04.03.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2011 Resident Evil: Afterlife

Bitte unbedingt wieder mehr Kämpfe und Szenen mit den Untoten, so wie beim ersten Teil, und weniger High-Tech-Nonsens-Action. Auch haben wir die Bluthunde schon x Mal gesehen. Neue Ideen? Fehlanzeige! Die Story dreht sich im Kreis aber hauptsache der Film war in 3D zu sehen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2011 Unstoppable - Ausser Kontrolle

Ok, ein Zug der alles und jeden bedroht, einen resp. hier zwei Helden und natürlich ein dazu passender Schluss, verleihen dem Film nicht gerade einen hohen Spannungsbogen. Das ständige "auf-den-letzten-Drücker" ist mittlerweile ausgelaugt und wirkt sehr an den Haaren herbeigezogen. Dank den beiden klasse Schauspielern Pine und Washington trotzdem knapp 4 Sterne ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Beaufort

.... und schon wieder ein seichter Kriegsfilm! Jeder Regisseur hat mittlerweile das Gefühl, er könne einen epischen und geschichtlich korrekten Kriegsfilm drehen. Tut mir leid aber dazu braucht es schon ein gewisses Talent und Fingerspitzengefühl.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Walking Tall - Auf eigene Faust

Dwayne Johnson macht alle platt ... Ok, ähm, und sonst? Hm, ich überlege ... Nein, ich denke, die Höhepunkte hab ich bereits schon aufgezählt. Die Gegner sind natürlich alle krass unterlegen und dumm wie stroh. Erinnert mich irgendwie an die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 22-25)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 18-21)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 14-17)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 9-13)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 5-8)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Three (Episodes 1-4)

Nach der verkürzten zweiten Staffel (Autorenstreik), kehrt Heroes wieder mit einer vollen Anzahl an Folgen einer Staffel auf die Bildschirme zurück. Durch den Streik litt wohl auch die Kreativität. Die Qualität sinkt kontinulierlich und man fragt sich zuweilen worum es mittlerweile eigentlich noch geht? Die Welt, Sylar oder die verschiedenen Lügen? Keiner weiss es so genau. Deswegen driftet die Geschichte je länger je mehr ins Abseits. Hätte die Serie nach zwei Staffeln ein Ende gefunden, man hätte ihr wohl etwelche Preise hinterher geworfen so wie dies bei der ersten Staffel der Fall war.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Two (Episodes 10-11)

Die zweite Staffel ist ganz passabel und sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Die Geschichte wird weiter vorangetrieben doch wer auf die vielen genialen Szenen wie aus der ersten Staffel wartet, wird leider enttäuscht. Zu selten wird das wahre Potential der Serie ausgeschöpft oder es stellt sich die Frage; wurde es bereits zuvor vollständig ausgeschöpft? Das Gefühl es würde irgendetwas fehlen, ist ein ständiger Begleiter.

Staffel 1 ist und bleibt das Mass aller Dinge!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Two (Episodes 7-9)

Die zweite Staffel ist ganz passabel und sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Die Geschichte wird weiter vorangetrieben doch wer auf die vielen genialen Szenen wie aus der ersten Staffel wartet, wird leider enttäuscht. Zu selten wird das wahre Potential der Serie ausgeschöpft oder es stellt sich die Frage; wurde es bereits zuvor vollständig ausgeschöpft? Das Gefühl es würde irgendetwas fehlen, ist ein ständiger Begleiter.

Staffel 1 ist und bleibt das Mass aller Dinge!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Two (Episodes 4-6)

Die zweite Staffel ist ganz passabel und sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Die Geschichte wird weiter vorangetrieben doch wer auf die vielen genialen Szenen wie aus der ersten Staffel wartet, wird leider enttäuscht. Zu selten wird das wahre Potential der Serie ausgeschöpft oder es stellt sich die Frage; wurde es bereits zuvor vollständig ausgeschöpft? Das Gefühl es würde irgendetwas fehlen, ist ein ständiger Begleiter.

Staffel 1 ist und bleibt das Mass aller Dinge!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Two (Episodes 1-3)

Die zweite Staffel ist ganz passabel und sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Die Geschichte wird weiter vorangetrieben doch wer auf die vielen genialen Szenen wie aus der ersten Staffel wartet, wird leider enttäuscht. Zu selten wird das wahre Potential der Serie ausgeschöpft oder es stellt sich die Frage; wurde es bereits zuvor vollständig ausgeschöpft? Das Gefühl es würde irgendetwas fehlen, ist ein ständiger Begleiter.

Staffel 1 ist und bleibt das Mass aller Dinge!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 21-23)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 17-20)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 13-16)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 10-12)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 7-9)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 3-6)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season One (Episodes 1-2)

Die erste Staffel ist ein Meisterwerk! Unglaublich intensiv und spannend. Brillante Schauspieler, abwechslungsreiche Dialoge, toller Schnitt, hervorragende Musik. Man kann es kaum erwarten bis die nächste Folge über den TV Kasten flimmert ...

Achtung; wer Heroes in guter Erinnerung als Meisterwerk behalten möchte, sollte sich höchstens nur noch die zweite Staffel reinziehen. Alles was danach kommt, ist leider extrem enttäuschend und überflüssig resp. eine ständige Wiederholung. Keine der nachfolgenden Staffeln erreicht die Qualität der allerersten Staffel.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Four (Episodes 9-10)

Es war einmal eine excellente Serie, die sich ab der zweiten Staffel allerdings ständig wiederholte und krampfhaft versuchte, die Spannung und Genialität von früher zu toppen ...

Die letzte Staffel ist total langweilig. Keine Höhepunkte oder speziellen Momente. Die Fähigkeiten jedes einzelnen stehen zuwenig im Vordergund und werden auch nicht mehr im Detail durchleuchtet. Einzig die Szene mit Sylar und Peter vor der grossen Mauer im Traumzustand liess für einen kurzen Augeblick die Genalität früherer Episoden aufblitzen.

So gesehen hätte man die Serie spätestens nach der zweiten Staffel beenden müssen!
[zuletzt editiert: 18.02.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Four (Episodes 5-8)

Es war einmal eine excellente Serie, die sich ab der zweiten Staffel allerdings ständig wiederholte und krampfhaft versuchte, die Spannung und Genialität von früher zu toppen ...

Die letzte Staffel ist total langweilig. Keine Höhepunkte oder speziellen Momente. Die Fähigkeiten jedes einzelnen stehen zuwenig im Vordergund und werden auch nicht mehr im Detail durchleuchtet. Einzig die Szene mit Sylar und Peter vor der grossen Mauer im Traumzustand liess für einen kurzen Augeblick die Genalität früherer Episoden aufblitzen.

So gesehen hätte man die Serie spätestens nach der zweiten Staffel beenden müssen!
[zuletzt editiert: 18.02.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Heroes - Season Four (Episodes 1-4)

Es war einmal eine excellente Serie, die sich ab der zweiten Staffel allerdings ständig wiederholte und krampfhaft versuchte, die Spannung und Genialität von früher zu toppen ...

Die letzte Staffel ist total langweilig. Keine Höhepunkte oder speziellen Momente. Die Fähigkeiten jedes einzelnen stehen zuwenig im Vordergund und werden auch nicht mehr im Detail durchleuchtet. Einzig die Szene mit Sylar und Peter vor der grossen Mauer im Traumzustand liess für einen kurzen Augeblick die Genalität früherer Episoden aufblitzen.

So gesehen hätte man die Serie spätestens nach der zweiten Staffel beenden müssen!
[zuletzt editiert: 18.02.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.02.2011 Buffalo Soldiers '44 - Das Wunder von St. Anna

Altmeister Spike Lee versucht sich in einer für ihn aussergewöhnlichen Sparte. Sein Experiment ging gründlich in die Hosen. Für mich ist Buffalo Soldiers ein weiterer schlechter Kriegsfilm, wie es ihn die letzten Jahre reihenweise gab. Irgendwie ist die ganze Story schlecht aufgebaut. Die erste Szene beim Postschalter lächerlich. Sorry aber sitzt schon ständig mit einer alten Knarre hinter dem Schalter und trifft dann zufällt auch noch eine unsympathische Person aus der Vergangenheit ... EIn bischen mehr Originalität hätte ich schon erwartet. Natürlich preist man den Film unter "wahre" Ereignisse an. Zu viel Patriotismus von Lee ... Meine Freude über den Film hielt nur kurze Zeit.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.01.2011 Hot Tub - Der Whirlpool... ist 'ne verdammte Zeitmaschine

Die Idee ist ausgezeichnet - eine Zeitreise in die Vergangenheit und alle sind nochmals jung. So, damit wären wir bereits bei den negativen Punkten (sorry, es gibt nichts mehr positives zu bewerten).

Der übertriebene Klamauk nervt, ebenso die Darsteller. Wo bleiben die spassigen Auseinandersetzungen zwischen 80iger und dem aktuellen Jahrhundert? Die 80iger waren eine spannende Zeit doch leider gerärt dies völlig in den Hintergrund. Musik, Menschen, Partys etc.? Fehlanzeige. Dem Regisseur geht es scheinbar darum irgendwelche Verwirrungen zu stiften und die Protagonisten zu "läutern". Ein fataler Fehler für eine Komödie! Ausserdem, was soll daran lustig sein wenn jemand seinen Arm verliert?

Was unterhaltsam und spassig hätte werden sollen, endet im Desaster!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.01.2011 The Town - Stadt ohne Gnade

Ich mag die Regie- und Drehbucharbeiten von Ben Affleck. Nicht übertrieben, mit angenehm wechselnden Tempo und interessanten Diskussionen. Grossartig! Wie schon bei "Gone Baby Gone" zeigt der eindrucksvoll verschiedene menschliche Facetten. Auf ein unglaubwürdiges Ende verzichtet er ebenso wie auf die teils typische ausgesetzte Hollywoodmoral.

Weiter so, Ben, lass Dich nicht verbiegen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.01.2011 Black Death

Eine positive Überraschung. Kein übermässig sinnloses Gemetzel und eine glaubwürdige Geschichte ohne Happy End. Ich hätte mir zwar noch ein wenig mehr vom "Black Death" gewünscht (anders in die Story eingeflochten) aber gesamthaft gebe ich dem Film ein zufriedenstellendes Urteil ab. Liegt wohl auch an den Schauspielern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.01.2011 Zombieland

Die ach so lustigen Zombiefilme werden immer konfuser und billiger. Was früher vielleicht mal funktioniert hat, verlor längst schon seinen Reiz.

Würde mich mal wieder über einen richtigen Zombiefilm freuen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.01.2011 The Losers

Nichts aussergewöhnliches. Kopiert von zahlreichen anderen Filmen und wie so oft; jeder Schuss ein Treffer aber die "dummen" Gegner treffen dafür fast nie (obwohl ca. 10x mehr Munition abgefeuert wurde).

Wenn man den Film nicht allzu ernst nimmt, ok, dann gehts einigermassen aber sonst? Na ja ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.01.2011 Die Herrschaft des Feuers

Auch Christian Bale darf sich mal einen Fehltritt erlauben was die Auswahl des Films betrifft aber ok, ist ja schon mittlerweile 9 Jahre her ....

Die Story ist banal und wie jemand schon erwähnt hat; die Drachen überleben fast alles, werden dann aber lustigerweise von drei "Sprenzeln" zu Fall gebracht. Sich einmal ansehen; it's enough ...

» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.01.2011 The Expendables

Ich sass im Kino und dachte; meine Fresse, was für eine Verschwendung an Potential und Geld ... Meine Enttäuschung, einmal mehr bei einem angekündigten Blockbuster, umso grösser. Im Prinzip ist der Trailer einiges besser als der Hauptfilm. Die besten Szenen sind schon zu sehen.

Die Geschichte ist völlig banal, die Action übertrieben und die alte Garde an Schauspielern komplett falsch eingesetzt. Die Dialoge ein Graus und die neunmalklugen Aussagen dämlich. Ein Actionfilm alter Schule sieht für mich anders aus.

Stallone in Rocky war ok, auch Rambo einigermassen im Rahmen aber The Expendables fast komplett ein Wurst-und-Brot Film ... Einzig der Auftritt von Arnie sorgte für Abwechslung.
[zuletzt editiert: 24.01.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2011 The American

Ruhiges unterhaltsames Drama. Wer grosse Action erwartet, sollte sich eines anderen Films bedienen. The American wirkt selten langweilig oder spröde. Clooney's Charakter wird eindrücklich dargestellt. Sein Misstrauen gegenüber den Mitmenschen, das Gefühlschaos und schliesslich eine neue Perspektive ... Das Ende des Films finde ich gelungen. Wahrscheinlich einfach die logische Konsequenz.
[zuletzt editiert: 21.01.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2011 Das A-Team - Der Film

Sorry aber wie kann man diesem Film 10 Sterne als Bewertung abgeben? Verstehe ich nicht ...

Das A-Team ist zwar teilweise unterhaltsam mit dem einen oder anderen witzigen Spruch ABER mehrheitlich kommt die Neuauflage als anspruchsloser langweiliger Einheitsbrei daher. Stupide Action, nennt man sowas. Der Film nimmt sich in der ersten "Halbzeit" nicht so ernst und genau dies passt auch hervorragend. So bleibt es erträglich. Leider dreht es später komplett in die andere Richtung. Auf einmal wird es ernst. Krampfhaft wird versucht eine intelligente Verschwörungstheorie einzupflanzen. Der negative Höhepunkt; der fliegende Panzer, der sich mit den Geschossen ohne weiteres fliegen lässt, in den See knallt und oh Wunder, wie ein U-Boot auftaucht und hinausfährt ... Das ist sowas von idiotisch, Ironie hin- oder her.

Alles in allem widerspiegelt der Film den heutigen Geschmack einer breiten Masse. Hauptsache viele Tote und es "täscht", Story bloss Nebensache.
[zuletzt editiert: 21.01.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.01.2011 Kindsköpfe

Es ist schon recht bedenklich wenn man sieht wie erfolgreich der Film "Kindsköpfe" im Kino lief ... Anspruchslose 08/15 Unterhaltung sei Dank. Ein paar (altgediente) Komikstars machen noch lange keine gute Komödie. Witze über Dicke, besoffene Leute oder anzügliche Situationen gab es schon x Mal zu sehen. Am Ende des Films, als Krönung sozusagen, wird sogar versucht den Leuten eine tolle moralische Phrase mitzugeben (wir sind alle nicht perfekt, sei so wie Du bist, wichtige sind die Freunde, bla bla bla). Abgedroschen und kitischig, sage ich dazu ....
[zuletzt editiert: 13.01.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2011 Männertrip

Ich fand Männertrip auch nicht besonders witzig. Irgendwie scheint es in Mode gekommen zu sein, am Laufmeter sogenannte Roadmovies zu drehen wie Bong Trip, Hangover usw. in denen es darum geht jemanden zu suchen, abzuliefern oder zurückzuholen.
[zuletzt editiert: 07.01.2011]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2011 Beilight - Biss zum Abendbrot

Lustig? Wohl kaum! Originell? Alles schon vorhanden bei Filmen wie Scary Movie etc. Sehenswert? NEIN, bestimmt nicht.

Verarschungsfilme haben schon lange ihren Zenit überschritten. Die gestellten Witze im Minutentakt sind einfach nur dämlich. Weniger wäre manchmal mehr ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2011 Memento

Ein typischer Nolan Film! Verworren, undurchsichtig, spannend und klasse erzählt. Aussergewöhnlich die Tatsache dass die Geschichte quasi rückwärts läuft. Um sowas entsprechend in guter Qualität in die Tat umzusetzen, braucht es viel Fingerspitzengefühl und Können - so wie es eben Nolan besitzt. Ein Film, frei von Kommerz und Kitsch. Beide Daumen hoch.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2011 Die Legende von Aang

Boah, was für ein Schrott! Von einer Peinlichkeit zur nächsten ... Die Schauspieler wirken wie in einem Laientheater (nichts gegen Laiendarsteller). Die Handlung ist konfus. Atmosphäre kommt keine auf. Wie auch wenn alles im Eiltempo voranschreitet. Von den Hauptprotagonisten erfährt man kaum was. Die Kampfszenen wirken wie bei He-Man oder einem Film aus den 90iger. Zum Glück hab ich den Film nicht im Kino gesehen sonst hätte ich sicher frühzeitig den Saal verlassen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.01.2011 Duell der Magier

Jon Turteltaub ist für seine seichten und langweiligen Filme bekannt. Duell der Magier bildet da keine Ausnahme. Wenig Inhalt dafür umso mehr möchte-gern Abenteuer- und Fantasieelemente. DdM vermag zu keinem Zeitpunkt zu fesseln. Magie? Sorry, sehe ich keine.

Nicolas Cage sollte vielleicht mal ne Pause einlegen statt in jedem x beliebigen Quatschfilm mitzumachen. Seine Mimik ist immer diesselbe aber ok, wahrscheinlich hat er einfach nicht mehr drauf ...

Alles in allem ein prüder Nonsensfilm.

3 Sterne gibt es für die Effekte.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2010 Mirrors 2

Regisseur Garcia wagt sich nach Haunted Hill an die nächste Gruselproduktion. Das Wort "Grusel" trifft es für Mirrors 2 ausgezeichnet, allerdings nicht im positiven Sinne. Öde, langweilige Handlung mit biederen Darstellern ... Wer den ersten Teil von Mirrors gesehen hat, sollte es dabei belassen, ansonsten dürfte die Enttäuschung besonders gross sein.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2010 Fall 39

Meiner Meinung nach ein völlig überbewerteter Film! Unter Spannung verstehe ich eindeutig etwas anderes ... Die Schauspieler zeigen eine solide Leistung doch schon bald ist klar wie das Ende in etwa ablaufen wird. Produktionen, in denen "böse" Kinder eine tragende Rolle einnehmen, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Ideen hierzu sind ausgelaugt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.12.2010 Moon

Meiner Meinung nach ein absolutes Meisterwerk! Ich bin restlos begeistert. Was für ein grandioser Sci-Fi Film der bis zuletzt spannend bleibt auch ohne Action und dgl. ... Sam Rockwell liefert als Hauptdarsteller eine Glanzleistung ab.

"Moon" fand leider kaum Beachtung. Im Kino bereits nach kurzer Zeit wieder aus dem Programm gekippt. Für mich absolut unverständlich aber ok, wenn in der heutigen Zeit ein Film ohne Staraufgebot aufwartet und es nicht alle Minuten "Päng-Bum-Tätsch" macht, sind viele gelangweilt. Selber schuld, die wissen nicht was sie mit dem brillanten und intelligenten Sci-Fi Spektakel Moon verpassen :-)
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.12.2010 The Pacific (Episodes 5-6)

Ich hab mich richtig auf diese Miniserie gefreut zumal der Vorläufer "Band of Brothers" ein richtiges Highlight und qualitativ hochstehend war ... Entsprechend meine Erwartungen da mit Spielberg und Hanks wieder die gleichen "Köpfe" hinter der Produktion standen.

Nun, leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. The Pacific reicht niemals an die Qualität von BOB heran. Zu viele Hauptprotagonisten, zu viel Action bei Nacht (die Personen kaum erkennbar) und auch die Kämpfe selbst vermochten mich nur ansatzweise zu überzeugen. Alles geht brutal schnell voran. Bei BOB konnte man immerhin noch die Ausbildung mitverfolgen und erhielt somit genügend Zeit die involvierten Personen kennenzulernen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich wenn man bei The Pacific alles mit entsprechender Distanz betrachtet.

Schade aber ok, es war auch sehr schwierig BOB zu übertreffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.12.2010 The Pacific (Episodes 9-10)

Ich hab mich richtig auf diese Miniserie gefreut zumal der Vorläufer "Band of Brothers" ein richtiges Highlight und qualitativ hochstehend war ... Entsprechend meine Erwartungen da mit Spielberg und Hanks wieder die gleichen "Köpfe" hinter der Produktion standen.

Nun, leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. The Pacific reicht niemals an die Qualität von BOB heran. Zu viele Hauptprotagonisten, zu viel Action bei Nacht (die Personen kaum erkennbar) und auch die Kämpfe selbst vermochten mich nur ansatzweise zu überzeugen. Alles geht brutal schnell voran. Bei BOB konnte man immerhin noch die Ausbildung mitverfolgen und erhielt somit genügend Zeit die involvierten Personen kennenzulernen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich wenn man bei The Pacific alles mit entsprechender Distanz betrachtet.

Schade aber ok, es war auch sehr schwierig BOB zu übertreffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.12.2010 The Pacific (Episodes 3-4)

Ich hab mich richtig auf diese Miniserie gefreut zumal der Vorläufer "Band of Brothers" ein richtiges Highlight und qualitativ hochstehend war ... Entsprechend meine Erwartungen da mit Spielberg und Hanks wieder die gleichen "Köpfe" hinter der Produktion standen.

Nun, leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. The Pacific reicht niemals an die Qualität von BOB heran. Zu viele Hauptprotagonisten, zu viel Action bei Nacht (die Personen kaum erkennbar) und auch die Kämpfe selbst vermochten mich nur ansatzweise zu überzeugen. Alles geht brutal schnell voran. Bei BOB konnte man immerhin noch die Ausbildung mitverfolgen und erhielt somit genügend Zeit die involvierten Personen kennenzulernen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich wenn man bei The Pacific alles mit entsprechender Distanz betrachtet.

Schade aber ok, es war auch sehr schwierig BOB zu übertreffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.12.2010 The Pacific (Episodes 7-8)

Ich hab mich richtig auf diese Miniserie gefreut zumal der Vorläufer "Band of Brothers" ein richtiges Highlight und qualitativ hochstehend war ... Entsprechend meine Erwartungen da mit Spielberg und Hanks wieder die gleichen "Köpfe" hinter der Produktion standen.

Nun, leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. The Pacific reicht niemals an die Qualität von BOB heran. Zu viele Hauptprotagonisten, zu viel Action bei Nacht (die Personen kaum erkennbar) und auch die Kämpfe selbst vermochten mich nur ansatzweise zu überzeugen. Alles geht brutal schnell voran. Bei BOB konnte man immerhin noch die Ausbildung mitverfolgen und erhielt somit genügend Zeit die involvierten Personen kennenzulernen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich wenn man bei The Pacific alles mit entsprechender Distanz betrachtet.

Schade aber ok, es war auch sehr schwierig BOB zu übertreffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.12.2010 The Pacific (Episodes 1-2)

Ich hab mich richtig auf diese Miniserie gefreut zumal der Vorläufer "Band of Brothers" ein richtiges Highlight und qualitativ hochstehend war ... Entsprechend meine Erwartungen da mit Spielberg und Hanks wieder die gleichen "Köpfe" hinter der Produktion standen.

Nun, leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. The Pacific reicht niemals an die Qualität von BOB heran. Zu viele Hauptprotagonisten, zu viel Action bei Nacht (die Personen kaum erkennbar) und auch die Kämpfe selbst vermochten mich nur ansatzweise zu überzeugen. Alles geht brutal schnell voran. Bei BOB konnte man immerhin noch die Ausbildung mitverfolgen und erhielt somit genügend Zeit die involvierten Personen kennenzulernen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich wenn man bei The Pacific alles mit entsprechender Distanz betrachtet.

Schade aber ok, es war auch sehr schwierig BOB zu übertreffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.12.2010 Gladiator

Gladiator darf man sicher als einer der ganz grossen Blockbuster der letzte Jahre bezeichnen ... Grossartige Schauspieler, tolle Kulissen, eine unterhaltsame Story, atemberaubende Kämpfe und vor allem ein zufriedenstellendes Ende. Trotzdem für mich kein absolutes Meisterwerk. Die Zwischensequenz ist etwas lang geraten und die Musik ist für meinen Geschmack doch ein wenig kitschig.

Habe es in all den Jahren nur ein- oder zwei Mal erlebt dass bei einem vollen Saal (über 400) die Leute so extrem ruhig waren. Kein Knistern, kein Gequatsche, kein Husten! Man hätte sogar eine Stecknadel fallen hören ;-)
[zuletzt editiert: 13.12.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.12.2010 Titanic 2 - Die Rückkehr

Autsch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.12.2010 Shelter (2010)

Julianne Moore mal wieder in einem Film in dem es um das Übersinnliches geht ...

Das Drehbuch ist wenig innovativ. Bald schon beginnt man sich zu langweilen. Filme mit Persönlichkeitsspaltungen als Thema gibt es beretis genug. Typischer 08/15 Film!
[zuletzt editiert: 12.12.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.12.2010 Traveller - Nobody will survive

Obwohl die Schauspieler samt Story eigentlich genug Spielraum bietet für einen guten "Schocker", wird die Spannung dem Zuschauer bereits nach ca. 15 Minuten unnötigerweise genommen. Das ist überaus bedauerlich und trägt nicht gerade zu einem unterhaltsamen Filmerlebnis bei. Die Auflösung hätte ich mir erst gegen Ende des Films gewünscht. Der Ausgang des Film ist relativ früh bekannt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.12.2010 The Experiment

Ich muss ehrlich zugeben; zuerst war ich ziemlich skeptisch aufgrund der Inhaltsangabe ... Allerdings dauert es nicht lange bis meine Skepsis verflog. Klasse Filme, von A bis Z! Extrem spannend, gute Dialoge mit einer klugen Geschichte die einen speziellen Hintergrund aufweist. Adrien Brody und Forest Whitaker liefern eine grandiose Leistung ab!

Zweifelos ein Geheimtipp!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
09.12.2010 Champions

Warum gibt sich Marco Rima für einen solch belanglosen und derben Film hin? Ist weder lustig noch auf irgendeine Art und Weise unterhaltsam ... Gähnfaktor hoch 10!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.12.2010 Green Zone

Hollywood muss unbedingt vom eingeschlagenen Trend wegkommen und wieder normale Kameraeinstellungen liefern. Ein Film wird durch die verwackelten Szenen nicht realitischer oder glaubhafter. Für die Augen sind solche schnellen Bilder ein Graus. Man erkennt oft auch nicht was passiert oder wer genau in einer Szene involviert ist.

Wie bereits jemand erwähnt hat, kann sich der Film nicht entscheiden ob es nun ein Politdrama oder ein Actionfilm sein soll. Die ganze Sache ist mir ein wenig zu einfach gestrickt. Da würde es sicher noch mehr Erzählungsmöglichkeiten geben.
[zuletzt editiert: 07.12.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.12.2010 In meinem Himmel

Sieh an, sieh an, Peter Jackson schlägt neue Wege ein ... Gut so!

Mich vermochte "in meinem Himmel" zwar nicht restlos zu überzeugen, die Story ist aber allemal unterhaltenswert und greift ein brandaktuelles Thema auf. Für meinen Geschmack sind die Fantasyelemente ab Mitte des Films etwas zu stark in den Vorderund geraten..
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.12.2010 Inception

Sensationell, grandios, atemberaubend! Endlich wieder mal intelligentes Kino ... Eine Wohltat nach all den teils stupiden "hirnlosen" Produktionen die alle nach Schema F ablaufen. Tja, hier muss man, im Gegensatz zur Mehrheit der aktuellen Filme, durchaus konzentriert bleiben und sich auch Gedanken darüber machen damit man der vielschichtigen Story folgen kann. Das Ende des Films übertrifft sich selbst. Di Caprio ist für mich erneut in den Olymp der Schauspieler aufgestiegen. Seine Leistung ist 1A!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.12.2010 Salt

Genau solche Filme gehen mir mächtig auf den Zeiger! Man nehme einen Star (Story egal), ein paar Actionsszenen und fertig ist ein neuer 08/15 Film. Jolie mit ihrem wie-blicke-ich-am-besten-möglichst-sexy-und-cool-in-die-Kamera nervt ebenso wie die Story selbst. Völlig übertrieben. Abstruse Geschichte. 2 Sterne gibt es für den Filmstart der noch einigermassen passabel daher kommt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.12.2010 Frozen - Eiskalter Abgrund

Sehr gut, mal was neues! Beklemmende Stimmung, ausgezeichnete Schauspieler, spezielle Idee und vor allem sehr realitisch gehalten.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.12.2010 The Fallen II

Billiger möchte-gern Kriegsfilm der sich gnadenlos bei anderen Filme bedient. Der Film ist nicht nur schlecht sondern regelrecht lausig! Ok, das Budget dürfte auch relativ tief gewesen sein aber man hätte dennoch ein wenig mehr draus machen können.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.12.2010 Eine Weihnachtsgeschichte

Die Weihnachtsgeschichte ist ziemlich lieblos und steif inziniert. Die Figuren bleiben blass, genau so wie die Animation selbst. Der Langeweilefaktor ist hier besonders hoch..
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2010 City Rats

Ja, ja, schon wieder geht es bei dieser UK Produktion um Kriminelle oder Randständige, wie eigentlich zuletzt fast immer .... Nix neues aus dem Königreich.
[zuletzt editiert: 01.12.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2010 Karate Kid (2010)

Ein "Underdog" findet sich in einer neuen Kultur nicht zurecht, wird verprügelt und herumgestossen, findet dann eine Freundin und einen Lehrmeister, schliesslich, oh Wunder, kämpft er alle bei einem Turnier nieder obwohl ihm zuvor fast das Bein gebrochen wird .... GÄHN! Selten einen so langweiligen Film gesehen. Klar ist es eine Neuverfilmung aber warum hat man nicht mal was neues in die Story eingeflochten? Das grosse "Comback" haben wir schon zig tausend Mal in anderen Filmen gesehen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Predators

Ja ok, wirklich ganz passabel für ein Remake resp. Reeboth. Gut ausgewählte Schauspieler. Brody ausnahmsweise in einer komplett anderen Rolle. Spannung ist vorhanden. An das Original reicht der Film allerdings nicht heran. Arnie bleibt unschlagbar ;-)
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Sterben will gelernt sein

Lustig? Geht so. Hat einigen schwarzen Humor drin doch mehrheitlich kennt man die Situationen und Witze vom Original aus England. So gehen ist es eine Wiederholung. Immerhin kein völliger Flop.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Knight and Day

Man nehme zwei Stars, bastle sich eine 08/15 Story, nimmt eine Prise Action und füge seichte schon hundert Mal gehörte Witze hinzu - fertig ist ein neuer Kinofilm, made in Hollywood! Hauptsache zwei grosse bekannte Stars. Story egal ...

Der beste Moment bei "Knight and Day": der Abspann am Ende ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Lost Boys: The Thirst

Bitte bitte hört endlich auf mit den unsäglichen Fortsetzungen ... Gehen den Regisseuren und Drehbuchautoren die Ideen aus? Da wird fast auf jeden Klassiker ein neuer Teil resp. ein Remake gedreht. Es reicht einfach nicht eine Fortsetzung mit einem ehemaligen alternden Teeniestar zu drehen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Splice - Das Genexperiment

Ich dachte Splice wäre ein richtiger Sci-Fi Film ... Nun ja, so kann man sich irren.

Die Idee mit dem Experiment und den Auswirkungen finde ich eigentlich ausgezeichnet, nur ist die Ausführung resp. die Produktion in diesem Fall echt für die Katze. Der Film ist nicht nur schräg sondern auch extrem langweilig. Der Schluss unpassent. Einige Fragen bleiben ungeklärt. Immerhin weiss Adrien Brody in seiner Rolle zu überzeugen.
[zuletzt editiert: 24.11.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Für immer Shrek - Das gosse Finale

Das grosse Finale? Wohl eher das enttäuschende Finale! Ich hätte mir zum Abschluss ein paar neue Gags und eine freche Story gewünscht (siehe erster Teil). Die grossen Lacher bleiben aus. Stattdessen wird alter Kaffee aufgewärmt. Hoffentlich bleibt Hollywood dabei und lässt keine weiteren Fortsetzungen von Shrek mehr über die Leinwand flimmern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 Wrong Side of Town

Welch ein Schrott! Die Leute sollten besser bei ihren vorhergehenden Jobs als Sportler etc. bleiben und in keinen Filmen mehr mitwirken. Dazu fählt nämlich allen von A bis Z das Talent. C-Movie für hartgesottene Actionfans.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.11.2010 30 Days of Night: Dark Days

Öde vorhersehbare Fortsetzung von "30 days of night". Die Geschichte wird krampfhaft versucht irgendwie weiterzuführen, ohne die Hauptprotagonisten aus dem ersten Teil. Ein doppeltes "Gähn" ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.10.2010 Precious

Ok, ich stimme zu, Precious ist eine spezielle Geschichte die wohl niemanden kalt lässt. War sehr beeindruckend mitanzusehen wie sich die junge Frau durch das Leben schlug. Leider ist der Film allerdings mehrheitlich langweilig produziert. Natürlich dürfte es nicht leicht gewesen sein ein solche traurige Geschichte zu verfilmen. Man muss daraus auch keinen Blockbuster produzieren aber zumindest etwas interessanter hätte man den Weg von Precious schon aufzeigen resp. darstellen können. Dies mag wohl vor allem an den schwachen Nebendarstellern liegen. Das Overacting nervt.
[zuletzt editiert: 22.10.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.10.2010 Same Same But Different

Ich hab den Film auf der Kinoleinwand gesehen und dachte zuerst; meine Güte, was für ein Schrott. So kann man sich irren. Je länger der Film dauert desto tiefgründiger und interessant kommt der Film rüber. Toll! Die Geschichte wurde ohne grosses Tam-Tam oder "rosarote" Verfärbung gezeigt.

David Kroos, wie schon bei The Reader, mit einer genialen Leistung!

Absolut sehenswert!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.10.2010 Edge of Darkness - Auftrag Rache

Den Film, wie in der Vorschau hier beschrieben, mit 96 Hours zu vergleichen, geht gar nicht! Da liegt eindeutig ein beachtlicher Qualitätsunterschied dazwischen. Während 96 Hours mit knallharter und geradliniger Action aufwartet, plätschert "Edge of Darkness" gemütlich vor sich hin. Alles in allem aber solide Unterhaltung mit einem, für meinen Geschmack, trostlosen Auftritt von Mel Gibson.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.10.2010 A Nightmare on Elm Street

1,2, Fredy kommt vorbei 3,4 .... Der gute alte F. Krueger gibt sein Comback. Leider ist aber die Neubesetzung durch Jackie Earle Haley eine absolute Enttäuschung. Wirkt eher wie aus der Puppenkiste entsprungen und so gefährlich wie eine Kuh auf der Weide. Die Schocksequenzen sind beinahe lächerlich. Gibt es bei jedem Teenieslasherfilm zu sehen. Tja, und so versandet ein weiterer Neustart in der grossen Welt der unnützen "aus-alt-mach-neu" Produktionen ...
[zuletzt editiert: 18.10.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.10.2010 Vergebung

Generell muss ich leider sagen; meine Erwartungen wurden nicht erfüllt. Der Film ist mir zuwenig düster geworden (siehe Bücher), genau wie die beiden Vorgänger. Am Ende zieht sich alles unnötig in die Länge. Darunter leidet in erster Linie die Spannung. Mal sehen ob es Hollywood ein wenig besser hinbekommt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.10.2010 Prince of Persia: Der Sand der Zeit

Besser als die persönlichen (tiefen) Erwartungen, jedoch schlechter als von verschiedenen Seiten angekündigt. Seichte Unterhaltung mit mässigem Spannungsgehalt. Die Rollen wurden eindeutig falsch verteilt. Weder Kingsley noch Gyllenhaal passen zu Prince of Persia und Arterton nervt als zickige Prinzessin Tamira. Einzig der Schluss des Films vermochte mich teilweise zu überzeugen. Für einen verregneten Sonntagnachmittag ok, sicher aber kein Film den es in der DVD Sammlung braucht ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.10.2010 The Messenger

Ein Film mit Tiefgang und einem bestimmten Sinn dahinter, toll! Hinzu kommt die tolle Leistung der Schauspieler. Der Film kommt authentisch und realitisch rüber. Macht Spass den Protagonisten zuzusehen. Durchaus empfehlenswert obwohl bestimmt kein Meisterwerk!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.10.2010 5150 Elm's Way - Spiel um dein Leben

Die Bewertung von DVDone fällt mal wieder eindeutig zu hoch aus. Natürlich ist vieles Geschmacksache, gerade bei den Filmen aber diese Billigproduktion konnte mich keine Sekunde in irgendeiner Form unterhalten. Ist alles zu unglaubwürdig dargestellt . Zum xten Mal ein Haus mit verschlossenen Türen und Fenstern - wie langweilig! Ebenso die böse gestörte Familie ... GÄÄÄHN!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.10.2010 Nine Dead

Na ja, nicht überragend aber auch nicht ganz so schlecht wie erwartet. Dennoch, "Nine Dead" ist viel zu selten spannend. Aus den Dialogen hätte man mehr herausholen können. Vieles ist offensichtlich von anderen Filmen wie Saw etc. kopiert und so lässt sich schon früh erahnen wie der Film wohl ausgehen wird. Die Auflösung ist stupid, ebenso die letzten Szenen.

Das Overacting von Melissa Joan Hart als Anwältin nervt gewaltig. Das ständige Geheule und Gewimmere ist auf Dauer kaum zu ertragen.

Immerhin gibt es von mir 3 Sterne ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.10.2010 Centurion

Garante? Grandios? Gute Unterhaltung? Na ja, wie doch die Einschätzungen teilweise weit auseinander gehen ...

Für mich ist Centurion ein billiger Sandalenfilm mit saudämlichen Dialogen. Die möchte-gern Weisheiten sind genau so fehl am Platz wie die meisten Schauspieler oder die eingebaute Liebesstory gegen Ende des Films. Besonders nervt das penetrant herumspritzende Blut in alle Richtungen was den Realitätsgehalt bestimmt nicht steigert. Die Kampfszenen (wenn man dem so sagen kann) werden im Eiltempo und mit ständig wechselnden Protagonisten gezeigt. Das ist extrem mühsam mit dem Auge zu folgen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.09.2010 Chloe

Wer Moore und Seyfried gerne nackt und in "Action" sieht, sollte unbedingt bei diesem seichten Erotikthriller zugreiffen. Allen anderen empfehle ich; Hände weg von diesem Nonsensfilm. Weder spannend noch unterhaltsam. Ein ähnliches Verwirrspiel gab es schon zuhauf in anderen Filmen zu sehen, nur einfach qualitativ ein paar Klassen besser ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2010 Tekken

Besser als erwartet aber dennoch nur ein klassische B-Movie Niveau, wie bei eigentlich allen Pürgelgames Verfilmungen. Leider wurden ein paar interessante Figuren ausgelassen. Die Kampfszenen sind teilweise akzeptabel, grösstenteils jedoch recht billig. Auf Hintergrundinfos oder gute Dialoge wartet man vergeblich ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.09.2010 Train

Krank wie SAW, hart wie HOSTEL und blutig wie REC - so die Werbung des Films ... Die Realität sieht anders aus. Das Niveau ist schwach und auf C-Movie Stufe angesidelt. "Train" hat nicht der Hauch einer Chance gegen einer dieser drei obgenannten Filme. Ein möchte-gern Horrorstreifen mit extrem schlechten Schauspielern und einer saudämlichen Story. Viel Blut bedeutet nicht zwangsläufig einen guten Horrorfilm.
[zuletzt editiert: 20.09.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.09.2010 Robin Hood

Zum Glück ist "Robin Hood" keine Neuverfilmung der altbekannten Story, die es mittlerweile schon xfach zu sehen gibt (u.a. mit Kevin Costner) und die zweifelos langweilt. Ridley Scott geht daher den einzig richtigen Weg und zeigt die Vorgeschichte. Die bietet wesentlich interessanteren Filmstoff. Scott liefert bestimmt kein Meisterwerk ab, dazu wirken die Schauspieler zu fad aber für einen unterhaltsamen Filmabend reicht es allemal. Kurz gesagt; nicht überragend, jedoch äusserst solid.
[zuletzt editiert: 20.09.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.09.2010 Possession - Die Angst stirbt nie

Der Abstieg von Sarah Michelle Gellar geht weiter die nur noch in zweit- oder drittklassigen Filmen mitwirkt ... Possession ist eindeutig das Geld nicht wert! Viel Geplänkel, wenig Unterhaltung. Wie bereits erwähnt wurde, ist es mehr ein Liebesfilm. Absolut NICHT sehenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.09.2010 Iron Man 2

Iron Man 2 beweist eindrücklich warum die Mehrheit aller Fortsetzungen der letzten 3 Jahre für den Müll sind! Die Story ist platt, wirr und selten spannend oder amüsant. Die Sprüche wirken derb, teilweise deplatziert. Das Staraufgebot an Schauspielern ist beeindruckend doch die Protagonisten zeigen eine unmotivierte gleichgültige Leistung. Ich frage mich, um was geht es hier genau? Schlussendlich das gleiche Niveau wie bei Transformers. Man beschränkt sich zu sehr auf das optische Element ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.09.2010 Kick-Ass

Eine angenehme Überraschung und ein absoluter Geheimtipp!

Zuerst dachte ich; oh je, schon wieder so eine möchte-gern Komödie über einen Superhelden. Schnell wird jedoch klar, Kick Ass ist definitiv anders! Was wie ein öder Teeniefilm beginnt, wird schnell einmal zu einem knallharten Actionfilm mit viel schwarzem Humor. Kick-Ass wirkt nie langweilig oder übertrieben, trotz der teils wilden Schlächterszenen. Die Schauspieler sind authentisch. Der Soundtrack ist 1A, auch wenn die Songs schon in anderen Filmen zu hören waren.

Für mich DIE Überraschung des Jahres!
[zuletzt editiert: 13.09.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Legion

Ein Engel kommt angeflogen oder besser gesagt, eine ganze Horde davon und will die Erde zerstören. Natürlich eilt ein "Retter" zur Hilfe herbei. Tja, bei Gods Army gab es dies alles schon zu sehen (und bei weiteren ähnlichen Filmen). Nix neues, nix bewegendes. Gähnfaktor hoch 10 ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Wolfman

Da würde sich sogar der Werwolf im Grabe umdrehen ... Schwach, wirklich schwach. Die Effekte sind lächerlich, ebenso die Story und die Kämpfe (wenn man dem überhaupt so sagen darf). Hopkins strahlt als Werwolf so viel Gefahr aus wie eine Kuh auf der Alp! Völliger Flop!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Run for Her Life

"Run For Her Life" ist gespickt mit vielen unbekannten Schauspielern (Ausnahme Diane Kruger). Spielt indess keine Rolle. Es muss nicht immer gleich ein Starensemble auftreten um die Qualität anzuheben. Solide Leistungen vom Regisseur und den Protagonisten. Dennoch, es ist und bleibt ein 08/15 Film für verregnete Tage. Pluspunkte gibt es für das Antihelden Auftreten des Familienvaters sowie für den unerwarteten Schluss.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Cop Out - Geladen und Entsichert

Bruce Willis zum gefühlten 50igsten Mal als Cop im Einsatz! Ach, wie langweilig und dann erst noch mit einem "möchte-gerne-E. Murphy" Verschnitt (Beverly Hills Cop lässt grüssen). Manchmal sind die Sprüche ganz lustig, mehrheitlich nach dem Motto; schon mal gehört resp. gesehen ... Bleibt "Cop Out" im Regal liegen, braucht man deswegen kein schlechtes Gewissen zu haben.
[zuletzt editiert: 03.09.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Der Ghostwriter

123 Laufzeit sind eindeutig viel zu lang! Weshalb diese teils unnötigen Dialoge? Wo bleibt die Spannung? Musste mehrere Male der Versuchung widerstehen die "FF" Taste auf der DVD Fernbedienung zu betätigen. Polanski ist mit Ghostwriter definitiv kein Meilenstein gelungen. Wirkt alles ein wenig hüftsteif. Für einen Politthriller zuwenig rafiniert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2010 Ninja Assassin

Leider schaffte es Ninja nicht in unsere Kinos. Der Film wurde von den Kritikern gnadenlos zerrissen. Vielleicht verschob man deshalb ständig das Erscheinungsdatum auf DVD. Jedenfalls ist es sicher kein gigantischer Actionstreifen den man sich, aufgrund der guten Qualität, locker 2-3 Mal ansehen kann. Allerdings ist er weitaus besser als vermutet und bietet halbwegs gute Unterhaltung, mal abgesehen von den teils schlechten Schauspielern und einer lückenhaften Story.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.08.2010 Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen

Hm, der Film ist schwierig einzustufen. Einerseits gefällt mir die düstere Stimmung, der Handlungsstrang und die verschiedenen Dialoge. Andererseits passt für meinen Geschmack Nicolas Cage nicht so recht in die Rolle des unberechenbaren drogenabhängigen Cops. Sicher kein Flop aber bestimmt auch kein Knaller ....
[zuletzt editiert: 26.08.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.08.2010 Lieber verliebt

Sehr langweilig und distanziert ... Der Bezug zu den Hauptpersonen fehlt fast komplett. Viele unnötige Lücken, vor allem im Mittelteil. Das Ende wirkt unglaubwürdig. Alles in allem ein ätzender Liebesfilm ohne Drive.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 Alice im Wunderland

Nichts gegen überdrehte Produktionen (etwas anderes würde auch gar nicht zu Alice passen) aber diese Produktion ist doch etwas zu schrill geraten. Ohne 3D Effekte taugt der Film 1/3 weniger. Die Story hätte man vielleicht noch etwas besser vekaufen können. Schade, eine leichte Enttäuschung lässt sich meinerseits nicht verbergen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 Shutter Island

Bravo Martin Scorsese! Endlich wieder ein guter Thriller. Brillanter Film mit einem noch brillianteren Di Caprio, Kingsley und Ruffalo (in einer Nebenrolle). Spannung von A bis Z. Die Story ist kaum durchschaubar. Erst gegen Ende lüftet sich nach und nach der Vorhang. Die Auflösung ist genial. Ein Film, den man sich auch gerne ein zweites und drittes Mal ansieht.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 Blind Side - Die grosse Chance

Zuerst einmal; wie kommt man dazu Sandra Bullock für diese Rolle einen Oscar zu geben? Da hab ich schon deutlich bessere schauspielerische Performance gesehen.

Wie dem auch sei, der Film ist ok, drückt mir aber zu stark auf die Schmalztube. Die scheinbar wahre Geschichte wurde, wie so oft, auf amerikanische Art und Weise brutal ausgeschlachtet. Die Story vom Underdog der danach gross rauskommt, gibt es schon genug.

Solid, nicht mehr, nicht weniger ...
[zuletzt editiert: 20.08.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 From Paris with Love

Hinsetzen und geniessen! Spassiger rasanter Actionfilm der erstaunlicherweise zu keinem Zeitpunkt kitschig oder als "möchte-gern-jede-Minute-lustig" daherkommt. Die Gags sind gut dosiert, dazwischen harte Action mit glaubwürdigen Schauspielern. John Travolta in Hochform!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 Kampf der Titanen

Spannend? Na ja ... Unter dem Begriff Spannung verstehe ich was anderes.

Enttäuschend ist für mich die Tatsache dass die Gefährten von Perseus fast allesamt bei der Medusa Ihr Leben lassen. Auch sonst geht es "Zack Zack". Da wurden einige interessante Widersacher von der ursprünglichen Geschichte weggelassen. Das lob ich mir doch das Original von 1981 welches zwar noch fast keine technischen Hilfsmittel zur Verfügung hatte aber dennoch mehr Charisma und Unterhaltung bietet als das Remake.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.08.2010 Gesetz der Strasse - Brooklyn's Finest

Der Film ist gespickt mit einem kleinen Staraufgebot und bietet über die gesamte Dauer eine kurzweillige Unterhaltung. Positiv; ohne schmalziges Happy-End. Authentische Schauplätze, keine Superhelden. Passend dazu die düstere Stimmung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.08.2010 The Book of Eli

Die Musik ist genial und passt hervorragend zur düsteren Stimmung des Films.

Zur Filmbewertung; ich weiss nicht so recht was ich von Book of Eli halten soll. Vieles erinnert mich an Mad Max. Dem Film fehlt irgendwie seine eigene persönliche Note. Nach einem starken Beginn, driftet der Film in die Belanglosigkeit ab. Denzel Washington braucht sich allerdings nichts vorzuhalten. Er spielt seinen Part ausgezeichnet aber er alleine kann auch nicht aus einem mittelmässigen einen berauschenden Film machen .... Schade, da wurde viel Potential liegengelassen.
[zuletzt editiert: 03.08.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.07.2010 Männer, die auf Ziegen starren

Ich hab mich auf den Film gefreut doch leider wurden meine Erwartungen in keiner Weise erfüllt. Eine langweilige eintönige Komödie die weder besonders lustig noch unterhaltsam daher kommt. Die Versuchung ist gross auf der Fernbedieunung die "FF" Taste zu drücken. Trotz dem beachtlichen Staraufgebot bleibt der Film bis zuletzt äusserst blass. Einzig die Szene mit dem LSD ist mehr oder weniger originell und entlockte mir ein Schmunzeln. Das ist allerdings viel zu wenig für eine gute Bewertung.
[zuletzt editiert: 06.07.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
30.06.2010 Percy Jackson - Diebe im Olymp

Der Film muss sich vor "Kampf der Titanen" nicht verstecken? Tut mir leid, wenn ich diese Aussage lese, kommt mir das Augenwasser ...

Percy Jackson kann man von der Qualität her niemals mit Kampf der Titanen vergleichen! Da liegen Welten dazwischen. Es ist bloss ein lächerlicher Abklatsch. Die Story ist oberflächlich. Viel zu schnell wird alles vorangetrieben. Die Schauspieler sind falsch ausgewählt. Die taugen höchsten für eine billige Teeniekomödie. Die Effekt sind teilweise o.k doch es gibt auch extrem kitische Momente.

Kurz gesagt; grausig!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.06.2010 Invictus - Unbezwungen

Clint Eastwood ist meiner Meinung nach ein hervorragender Regisseur. Bei seinen Filmen verbirgt sich jeweils eine Botschaft und oft auch ein Fingerzeig gegen die Gesellschaft. Bei "Invictus" allerdings hat sich der gute Clint ausnahmsweise eindeutig vergriffen. Der Film ist dermassen schmalzig und idealistisch dass eine gewisse Schmerzgrenze überschritten wird. Teilweise ist es kaum auszuhalten. Das Thema Mandela wurde von A bis Z schon genug ausgeschlachtet. Es gibt ausserdem schon x andere Sportfilme mit einem ähnlichen Geschichtsverlauf. Von daher; nix neues!
[zuletzt editiert: 23.06.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.06.2010 Das Kabinett des Doktor Parnassus

Starpower garantiert? Von wegen! Eine Ansammlung von bekannten Schauspielern macht noch lange keinen guten Film. Jud Law oder auch ein Colin Farrell wirken nicht sonderlich motiviert. Beide passen, trotz der Story, irgendwie nicht richtig ins Bild. Es ist nicht zu übersehen dass man gewisse Szenen nach dem Tod von Heath Ledger neu einbauen und abdrehen musste. Dies sorte folglich für einen Bruch der dem Film in jeder Hinsicht schadet. Ein weiterer Minuspunkt gibt es für die oberflächliche Darstellung der Hauptfiguren. Vieles bleibt dadurch leider unbeantwortet.

Doktor Parnassus ist zusammengefasst stellenweise total verwirrend und völlig belanglos. Daumen nach unten!
[zuletzt editiert: 23.06.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.06.2010 Gamer

Trifft definitiv nicht meinen persönlichen Geschmack! Alles extrem hektisch und abgedreht. Die mehrheitliche Kameraeinstellung wie bei einem Ego-Shooter wirkt auf mich surreal was wiederum dazu führt dass alles distanziert und kalt rüberkommt.

Für Fans von Ballergames empfehlenswert.
[zuletzt editiert: 15.06.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.06.2010 Verdammnis

Der erste Teil kam bei meiner persönlichen Kritik nicht allzu gut weg. Vielleicht lag dies auch an meiner gesteigerten Erwartungshaltung oder dass ich die Bücher nicht kenne.

Jedenfalls ist "Verdammnis", was eher ungewöhnlich ist für eine Fortsetzung, eindeutig besser, Action hin- oder her. Alles wird endlich vorangetrieben und endet nicht in einer scheinbar endlosen Wiederholungsschleife mit übermässig langen Dialogen. Die Schauplätze wechseln, es gibt mehr Figuren zu bewundern, die Dialoge sind ausgefeilt und die Geschichte endlich ein wenig spannend.

Trotzdem, für mich kein Film den ich mir für meine DVD Sammlung zulegen werde.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.06.2010 Deadwater

Was für ein "Käse"! Nach ca. 35 Minuten konnte ich diesen plumpen billigen Schmaren nicht mehr ertragen und hab mein DVD Gerät ausgeschaltet. Die Story ist mehr oder weniger o.k, die Schauspieler eine Katastrophe, die Effekte zum heulen und Spannung inetwa gleich wie bei einem Schneckenrennen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.06.2010 Wrong Turn at Tahoe

Cuba Gooding jr. - der neue B-Movie König! Die Filme, in denen er mitspielt, sind mittlerweile auf gleichem Niveau angekommen wie jene von Steven Seagal. Immer und immer wieder nach dem gleichen Muster.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.06.2010 In the Electric Mist

Als ich die Inhaltsangabe las, dachte ich, oha, nicht schon wieder ... Tommy Lee Jones ist seiner xten Rolle als schrulliger eigenwilliger Cop in einem "Kaff". Ich hätte aufgrund dessen beinahe darauf verzichtet den Film auszuleihen. So kann man sich aufgrund der Vorinformationen täuschen.

In the Electric Mist bietet kurzweilige spannende Unterhaltung mit einem überragenden Tommy Lee Jones in der Hauptrolle. Eine Mischung aus Thriller und Drama nach alter Schule.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.06.2010 Universal Soldier: Regeneration

Ich bin durchwegs angenehm überrascht von "Universal Soldier" da ich die bisher erschienen Filme absolut lächerlich und langweilig fand. Hier lässt sich sogar sagen; die Fortsetzung ist für einmal deutlich besser als der erste und die nachfolgenden Teile. Dies soll schon was heissen zumal Van Damme zuletzt nur noch in B und C Movies mitwirkte.

Zur Filmkritik. Es ist ein düsterer Actionfilm ohne Kompromisse (mit passender dunkler Hintergrundmusik). Die Story ist soweit ok und jederzeit nachvollziehbar. Als störend empfinde ich höchstens den Auftritt von Lundgren der etwas verwirrend und unnütz ist. Auch hätte ich mir gewünscht dass die verschiedenen Charakter noch etwas detaillierter präsentiert worden wären. Ansonsten, Daumen hoch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.05.2010 Defendor

Ich mag Woody Harrleson. Der hat was erfrischendes authentisches an sich. Vielleicht ist er der meist unterschätzte und zuwenig beachteste Schauspieler in Hollywood.

Zum Film. Ich dachte zuerst, bei Defendor würde es sich um eine Komödie handeln. Weit gefehlt! Es ist eine Mischung von Drama und Tragik. Man weiss nie so recht ob Harrleson als möchte-gern Retter nun ein Spinner oder richtiger Held darstellt. Mit vergleichweise einem kleinen Budget hat man hier sicher das Maximun herausgeholt. Abzüge gibt es für den teils verwirrenden Handlungsbogen (Undercovercop? Weshalb kann er unbehelligt in der Polizeistation herumstolzieren? Warum hat eine scheinbar grosse kriminelle Organisation solche Mühe mit einem kleinen "Spinner" der weder stark noch intelligent ist?).
[zuletzt editiert: 04.06.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.05.2010 The Collector

"Ein Fest für Genrefans" .... Völlig übertriebene Aussage in den Filmkritik zumal es sich hier um einen zweitklassigen Horrorfilm mit bedingt originellen Schockeffekten handelt. Die ganze Geschichte wirkt sehr langweilig und von verschiedenen anderen Horrorstreifen zusammenkopiert. Was mich besonders stört ist die Tatsache dass eine Erklärung nach dem wie und warum fehlt. Der Schluss ist absehbar.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.05.2010 City of Ember

Gil Kenan soll besser bei seinen Trickfilmen bleiben. Dies entsprecht eher seiner Möglichkeiten. Aus einer guten Ausgangslage hat Kenan es tatsächlich geschafft einen brutal langweiligen und faden Film mit drittklassigen Laienschauspielern zu produzieren. Kein Wunder kennt fast niemand hierzulande "City of Ember".
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
26.05.2010 Sherlock Holmes

Die Filme welche Guy Ritchie zuletzt gedreht hat, sind allesamt höchst mittelmässig. Da bildet auch Sherlock Holmes keine Ausnahme. Obwohl er mehr auf Witz und Ironie als auf eine düstere Sherlock Holmes Geschichte setzt, wirkt vieles unfreiwillig albern. Mit Robert Downey und Jude Law steht dafür die richtige Besetzung (beide wären wohl in einer ernsthaften Verfilmung überfordert). Was mich besonders stört ist die Tatsache dass Holmes in seiner Version als Säuffer und unordentlicher komischer Kauz daherkommt.

Die Neuverfilmung ist weder spannend noch originell. Die Gegner wirken wie Witzfiguren.
[zuletzt editiert: 26.05.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.05.2010 Marco Rima: Time Out

Ich hab das Programm von Marco Rima seiner Zeit Live in Zug gesehen. Obwohl vieles eine Wiederholung in seinem Programm ist (Märchenstunde, Gesten, Witze) sehe ich Rima immer wieder gerne zu. Mir gefällt seine Art von Humor. Vor allem ist es angenehm weil er auch in einer unvorhergesehenen Situation (Text vergessen, Improvisation, Zusatzwitz) nie die Fassung oder die Souveränität verliert und trotz allem stets für eine Überraschung gut ist.

Für mich ganz klar der beste Schweizer Komiker der auch gut singen und tanzen kann. Toll, weiter so, Marco!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.05.2010 Gesetz der Rache

Tut mir leid aber ich bin nicht so euphorisch was die Bewertung des Films betrifft und mit 96 Hours lässt sich Gesetz der Rache sowieso nicht vergleichen (ganz unterschiedliche Abläufe).

In den ersten 40 Minunten gibt es ein richtiges Feuerwerk an Spannung, intelligenten Dialogen und einer ausgeklügelten Geschichte die vorsichtig vorangetrieben wird. Man könnte sagen, endlich wieder ein richtiger Actionkracher und kein hirnloser stupider Bumm-Päng-Puff Film.

Tja, nach einer Stunde muss wohl dem Regisseur entweder das Geld oder die Ideen ausgegangen sein. ****ACHTUNG SPOILER*** Ansonsten kann ich mir das sinkende Niveau nicht erklären. Der Film driftet in eine vorhersehbare 08/15 Produktion ab. Dass am Ende quasi alle gerettet und der Koffer im letzten Augeblick entdeckt wird, ist enttäuschend. Ebenso die plötzliche Aufklärung im Eiltempo (Stichwort Werkstatt, Tunnel). Die Hauptfigur (Butler spielt brillant) wird zuerst als genialer Kopf dargestellt aber schlussendlich hat er scheinbar wie ein Amateur gewisse Fehler gemacht. Das ist bedauerlich.
[zuletzt editiert: 21.05.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.05.2010 Surrogates - Mein zweites Ich

Bruce Willis mal wieder in einem SciFi Film. Eine angenehme Abwechslung.

Surrogates hat, und dies seit deutlich erwähnt, grosses Potential verspielt. Was zu Beginn noch interessant und gut strukturiert wirkt, endet leider in einem völligen Nonsensplot.

Nein, in 85 Minuten kann man ein solches Thema nicht einigermasen spannend, fesselnd oder intelligent verfilmen. Daher ist es wenig erstaunlich warum alles im Eiltempo voranschreitet. Der Film offenbart einige Lücken.

Surrogates reiht sich leider unter den zuletzt sehr enttäuschenden Sci-Fi Filmen ein.
[zuletzt editiert: 14.05.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.05.2010 Mitternachtszirkus

Die vielen verschiedenen Freaks die man zu sehen bekommt, wecken durchaus eine gewisse Neugier doch leider werden so gut wie keine Infos über die einzelnen Charaktere abgegeben. Zudem wurden einige Freaks ziemlich lieblos vom Computer mitenworfen resp. aufgepeppt und wirken billig.

Die grosse Preisfrage; um was genau geht es eigentlich in diesem Film? Vampire? Freaks? Ein junger Kerl der gerne anders sein möchte? Rache? Konkurrenz? Viele offene Fragen!

Noch was, oftmals zur falschen Zeit am falschen Ort versteckter schwarzer Humor was leider der Spannung abträglich ist.

Fazit; ein sehr oberflächlicher Film mit durchschnittlichem Unterhaltungswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
10.05.2010 Der blutige Pfad Gottes 2

Hitverdächtig? Komische Definition von hitverdächtig! Troy Duffy und seine Staff hatten eigentlich genug Zeit um eine würdige Fortsetzung zu drehen. Was der Regisseur beim zweiten Teil ablieferte ist, gelinde gesagt, ein totaler Reinfall.

Der zweite Teil ist meilenweit von einer Knallerproduktion entfernt. Was in den ersten Minuten auf die Zuschauer losgelassen wird, ist eine absolute Frechheit. Die Darsteller wirken wie Comicfiguren. Die Witze sind deplatziert. Die "lustigen" Polizisten nerven mit Ihrer dämlichen Art. Die Frau ist Fehl am Platz. ÜBerhaupt wirkt der ganze Film überdreht, zuweilen extrem trashig!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
10.05.2010 Cass - Legend of a Hooligan

Mittlerweile gibt es, nicht nur aus der englischen Filmszene, unzählige Geschichten über Hoolingans. "Cass" ist dabei leider nur einer unter vielen durchschnittlichen Produktionen. Der Film driftet mir zu sehr in Richtung möchte-gern Ghettofilm ab. Die verschiedenen Schlägergruppierungen werden hier nur oberflächlich durchleuchtet. Man erhält kaum brauchbare Infos. Fazit; biedere Filmkost!
[zuletzt editiert: 10.05.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.04.2010 Pandorum

Ich liebe SciFi Filme und hab mir wohl sämtliche aus dieser Sparte angesehen. Daher stand Pandorum bei mir unter besonderer Beobachtung.

Die ersten 15 Minuten sind ausgezeichnet und versprechen eine spannende interessante Handlung. Je länger der Film jedoch dauert desto mehr muss ich meine Nase rümpfen bis schliesslich die pure Enttäuschung übrig bleibt. Logiklöcher gibt es reihenweise. Es bleiben sehr viele Fragen ungeklärt. Die Kampfszenen sind amateurhaft. Das Ende ist recht banal und entönig geraten. Das Happyendgesülze passt überhaupt nicht zu dem eigentlich sonst düsteren SciFi Film.

Schade, wieder ein SciFi Projekt von Hollywood mehr oder weniger verhunzt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.04.2010 Whiteout

Ich sehe Kate Backinsale gerne zu, nicht nur weil Sie eine attraktive Erscheinung ist :-)

Whitetout ist für mich eine positive Erscheinung. Statt viel Geballere, stupide Dialoge, viel nackte Haut oder irgendwelchen unrealistischen Schnickschnack, wird den Filmkonsumenten ein intelligenter Film nach "alter Schule" vorgesetzt. Toll!

Für die höchste Bewertung reicht es dennoch nicht. Dafür ist mir das Ende resp. die Auflösung etwas zuwenig rafiniert. Dies soll jedoch den Filmspass überhaupt nicht trüben.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.04.2010 Fame

Tja, was soll ich zu der Neuauflage zu Fame sagen? Meiner Meinung nach ist es eine Frechheit dass Hollywood alte Klassiker aufwärmt und dabei völlig vergisst auf die Qualität zu achten. Der Film ist dermassen schlecht dass ich nach ca. 50 Minuten mit einem guten Gewissen die DVD aus meinem Recorder genommen habe ... Katastrophe! Völlig uninspiriertes Remake. Nicht einmal die Musik ist akzeptabel. Schade ist es nicht möglich 0 Sterne zu vergeben ...
[zuletzt editiert: 25.04.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.04.2010 Avatar - Aufbruch nach Pandora

Ich hab den Film zwar als Premiere vor dem offiziellen Starttermin gesehen, jedoch leider nicht in 3D ... Da ist mir wohl etwas entgangen.

Wie dem auch sei, ich bin hin- und her gerissen was den Film betrifft. Die Aufwendungen (inkl. Technik) sind schlicht und einfach brillant! Kompliment an die ganze Staff. Hatte nie das Gefühl der Film wäre kitschig oder der Computereffekte überdrüssig. Die Idee, und das gibt schon mal viele Pluspunkte, ist neu und mit keinem anderen Film zu vergleichen. Allerdings gibt es ein paar Lücken in der Story und das Ende ist für meinen Geschmack zuwenig ausgefeilt. Es driftet zu stark auf "Ende gut, alles gut" ab ... Ansonsten ist es zweifellos ein klasse Filmerlebnis! Daumen hoch
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.04.2010 Die Kinder der Seidenstrasse

Ein sehr oberflächlicher Film über ein eigentlich spannendes weitläufiges Thema. Das mag zuweilen an den biederen Schauspielern liegen aber ich denke das Hauptproblem ist an einem anderen Ort zu finden. Der Regisseur weiss nichts mit der Filmvorlage anzufangen.

Ein Film, den man schnell wieder vergisst ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.04.2010 Saw VI

Die beiden ersten Teil von SAW waren spannend mit überraschenden Wendungen und einer ausgeklügelten Story. Wie fast immer in Hollywood folgen bei einem erfolgreichen Film Fortsetzungen ... Ab dem dritten Teil ging leider nach und nach etwas von der Faszination der Vorgänger und somit des Jingsaw Killers verloren. Mittlerweile versucht man krampfhaft die Ideen und Hintergründe von Jingsaw bis über die Schmerzensgrenzen hinaus weiter voranzutreiben. Dies wirkt zuweilen dermassen verbissen so dass die Story nicht mehr glaubhaft wirkt. Ich wünschte mir wieder mehr "Spiele" statt die dauernenden Rückblenden und die verzweifelte Suche nach weiteren Cliffhängern ...
[zuletzt editiert: 12.04.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.04.2010 Heroes of War - Assembly

China sucht erfolgreich den Anschluss an Hollywood (gem. DVD Review)? Na ja, der Kriegsfilm "Heroes of War" ist leider eine billige Produktion mit extrem schlechten Schauspielern und ein noch schlechteren Story. Vorhersehbar, kitschig, zu lang gezogen und zu stark von anderen Hollywoodblockbustern kopiert.

Hände weg von diesem Film!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.04.2010 Orphan - Das Waisenkind

Für mich ist Oprhan bloss eine weitere 08/15 Produktion von einem bösen kleinen Mädchen (resp. in diesem Fall eine Frau) wie wir es schon xfach gesehen haben ...

Es läuft nach dem gleichen Schema ab; zuerst wird das liebe kleine Kind in die Familie integriert. Nach und nach werden andere Familienmitglieder terrorisiert. Es fühlt sich dabei aber besonders zu einem Elternteil hingezogen. Später liegen sich die Eltern in den Haaren weil man sich nicht mehr einig ist nach dem Motto: "Du bist paranoid. Es ist doch soooo ein liebes Kind und du hast selbst pyschische Probleme". Zwischendurch stirbt natürlich eine aussenstehende Person welche die bösen Absichten des Kindes durchschaut hat oder der Familie helfen will. Wenn dann endlich die Fassade bröckelt resp. fällt, kommt es zum Finish mit viel Blut. Natürlich muss das böse Kind am Ende zuerst 2-3 Mal erstochen oder erschossen werden bevor es stirbt ....

Was also daran spannend oder speziell sein soll, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Die schauspielerischen Leistungen sind wirklich ausgesprochen gut aber was nützt dies wenn der Film wenig bis gar nichts taugt?

Zusammengefasst; Orphan bietet nichts neues sondern wärmt nur verschiedenes aus bereits bestehenden Film auf.
[zuletzt editiert: 08.04.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.03.2010 Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Das Buch "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" hab ich seinerzeit innerhalb kurzer Zeit verschlungen und war total fasziniert von Christiane F.

Der Film ist gut, keine Frage, kommt jedoch nicht an die Intensität des Buches heran.

Auf jeden Fall sehr empfehlenswert! Sollte meiner Meinung nach, trotz entsprechenden Filmalters, in den Schulen gezeigt werden.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.03.2010 Paranormal Activity

Low-Budget-Horror-Thriller, dieser Ausdruck passt hervorragend. Warum dieser Film eine so hohe Resonanz und gute Kritik einstrich, ist für mich absolut unverständlich. Ich bekomme aufgrund der undeutlichen eintönigen Bilder Kopfschmerzen. Im Prinzip passiert eigentlich gar nichts. Nein, es braucht nicht immer viel Blut und brutale Schlächterszenen um einen guten Horrorfilm zu drehen aber ein bischen eine Story und einen Handlungsbogen sollte schon vorhanden sein. Wer sich mal wirklich einen schockierend Film reinziehen möchte, kann ich "The Hills have eyes" (neue Version) empfehlen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.03.2010 New Moon - Biss zur Mittagsstunde

Der erste Teil ging ja noch einigermasen doch der zweite Teil glänzt durch eine immerzu kitschige Romanze die etwa gleich faszinierend ist wie eine Liebe zwischen zwei Tiefkühlern ... Die Geschichte verstrickt sich zunehmend in Belanglosigkeiten und man fragt sich öfters um was es eigentlich in diesem Film tatsächlich geht.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.03.2010 Selbst ist die Braut - The Proposal

Ein doppeltes und dreifachtes "Gähn" auf diese vorhersehbare einsilbige Komödie mit einer Sandra Bullock die zu stark Overacting betreibt.

Ich frage mich ernsthaft warum Hollywood immer und immer wieder "Liebeskomödien" nach gleichem Schema F produziert. Zuerst mögen sich die beiden Hauptdarsteller überhaupt nicht. Es kommt zu zwanghaft witzigen Szenen und erste Annäherungsversuche. Dann scheint das Vorhaben sich näher zu kommen klar zu scheitern aber oh Wunder, es gibt ein Happyend und beide kommen dann doch irgendwie zusammen oder können sich arangieren.

Na ja, ich will ja niemandem den Spass verberben aber solche vorhersehbaren Filme (inkl. schon xfach gesehene Gags) lösen bei mir die pure Langweile aus!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.03.2010 Wickie und die starken Männer

Die Ähnlichkeiten der Schauspieler mit den Zeichentrickfiguren ist absolut genial. Da hatte Bully ein gutes Händchen bewiesen was man leider vom Film nicht behaupten kann ...

Auch für Kinder ist es leider nur bedingt unterhaltsam. Zu spröde und uninspirierend kommt die Geschichte daher ...

Schade, da wäre mehr herauszuholen gewesen. Entsprechend tief waren die Besucherzahlen im Kino, gemessen an den Erwartungen (und Werbung).
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.03.2010 Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack

Stupider langweiliger möchte-gern-Horrorfilm der zu sehr auf Komödie zielt. Dies ging gründlich daneben!

Megan Fox zeigt nach Transformers ein weiteres Mal eindrücklich wie viel schauspielerisches Talent in Ihr steckt; nämlich 0.2 % ....
[zuletzt editiert: 19.03.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.03.2010 District 9

Science-Fiction Filme sind eine Rarität. Umso gespannt darf man auf die wenigen Produktionen sein. Leider erwies sich District 9 weniger als Sci-Fi sondern als Drama und Actionfilm.

District 9 glänzt vor allem durch die versteckten Seitenhiebe gegenüber unserer Gesellschaft die geschickt in einem recht unterhaltsamen Film verpackt sind. Allerdings hätte ich mir ein bischen mehr Sci-Fi Elemente gewünscht.

Nichts destotrotz ein akzeptabler Filmspass
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.03.2010 2012

Ich bin von A bis A enttäuscht!

Zugegeben, die Effekte sind brillant was auch von Roland Emmerich zu erwarten war ABER, und das ist ein wesentlicher Punkt, die Story bleibt fast gänzlich auf der Strecke. Besonders nervt die Tatsache dass John Cusack in der Hauptrolle ständig auf den letzten Drücker vor den einstürzenden Häuser, eingerissenen Schluchten usw. entrinnt. Ein zwei Mal o.k, jedoch nicht die ganze Zeit. Ebenfalls lächerlich wirkt die Tatsache dass seine scheinbar kaputte Familienbeziehung natürlich am Ende gekittet wird und alles in bester Ordnung ist. Hollywoodkitsch und Schmalz-Happy-End lässt grüssen!

Kurz gesagt, der Film nervt gewaltig und sorgt für wenig Unterhaltung, den grossartigen Specialeffects ungeachtet.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Séraphine

Warum solche Filme in den Medien untergehen? Gute Frage. Ich denke, es fehlen wohl die finanziellen Mittel um im grossen Stile die Werbetrommeln anzurühren. Vielleicht liegt der Grund aber auch an einem anderen Ort. Viele der Filmkonsumenten wollen wie bei Transformers nonstop mit lauter Action unterhalten werden statt sich einem tiefsinnigen Film hinzugeben.

Daumen hoch für diesen eindrücklichen Film. Wurde mit sehr viel Leidenschaft gedreht und gespielt. Auf jeden Fall sehenswert!!!
[zuletzt editiert: 12.03.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Smokin' Aces 2: Assassins' Ball

Nach dem Erfolg des ersten Films, musste ja zwangsläufig eine Fortsetzung erscheinen .... Das war so sicher wie das Amen in der Kirche.

Möchte eigentlich nicht allzu viel zu Smokin Aces 2 schreiben weil es reine Zeitverschwendung ist diesen Film im Detail zu beurteilen. Nur so viel; nix neues im Westen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Carriers

Hm, schwierig den Film zu beurteilen. Auf der einen Seite ziemlich öde weil kaum etwas passiert und sich der Film in Belanglosigkeiten verstrickt, andererseits doch irgendwie unterhaltsam. Seltsam!

Störend ist jedenfalls die Tatsache dass man keine Infos erhält warum eine Seuche ausgebrochen ist. Alles wirkt recht oberflächlich und so lässt man weitgehent emotionslos den Film über sich ergehen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Redline

Billiger Abklatsch von "FF"! Ein paar heisse Autorennen, attraktive Frauen und zweitklassige Stunts - fertig ist ein neuer Schrottfilm.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Der Informant!

Vielleicht hab ich die Pointe bei "The Informant" mit Matt Damon verpasst aber er war weder besonders lustig noch sonst irgendwie unterhaltsam. War alles in allem sehr langweilig und ohne Drive. Natürlich, und das hat mich besonders genervt, musste Hollywood mal wieder explizit darauf hinweisen, der Film würde auf einer wahren Begebenheit beruhen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian

Eigentlich ist der neue Streifen von Lauras Stern ganz nett und meine Kinder fühlten sich bestens unterhalten aber es gibt von meiner Seite aus ein Kritikpunkt.

Die Schweizer Synchroniation ist eine absolute Frechheit und passt hinten und vorne nicht zusammen. Waurm nimmt man keine Kinder sondern Erwachsene? Das hört so dermassen bescheuert an wenn eine 40jährige versucht wie ein kleines Mädchen zu klingen! Bei Thommy ist dasselbe. Er ist ein Junge, dennoch steht hinter seiner Stimme scheinbar ebenfalls eine ältere Frau. Na ja, den Kindern fällt sowas wahrscheinlich eher weniger oder gar nicht auf und das ist die Hauptsache ...
[zuletzt editiert: 12.03.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.03.2010 Halloween II (2009)

Genau solche Schundproduktionen sind der Grund dafür warum ich mir nur noch gelegentlich Horrorfilme reinziehe! Die meisten Filme laufen nach dem gleichen Prinzip ab. Versteckspiel ohne Ende (buuuuhhh, es ist dunkel und man ist scheinbar gut versteckt), Monster schlachtet alle ab bis es zum finalen Shwodown kommt und auch da ist das Ende bereits bekannt. Und wenn er nicht gestorben ist, so wird er wohlmöglich in der fernen Zukunft nochmals wiederbelebt ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
10.03.2010 Cargo (2009)

Langeweile ohne Ende, eine altbackene Story und schlechte Schauspieler .... Nein, so habe ich mir "Cargo" bestimmt nicht vorgestellt.

Klar, das Budget ist im Vergleich zu den grossen Hollywood Sci-Fi Produktionen etwa 10-20 Mal tiefer. Diese Tatsache habe ich durchaus berücksichtigt. Trotzdem, die Idee von Cargo verpufft schon bald im Nirgendwo. Krampfhaft wird versucht mit einer düsteren Stimmung einen Spannungsbogen aufzubauen. Schlussendlich wirkt, dem Regisseur sei Dank, alles zu verbissen und selbstverliebt ...
[zuletzt editiert: 10.03.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.03.2010 Command Performance

Lundgren, Van Damme, Seagal und Co. haben in einem Film nichts mehr zu suchen ... Die sollen sich endlich die Rente gönnen. Das sind bloss noch billige Produktionen die seit Jahren nach dem gleichen Muster ablaufen. Guter Junge schlägt böser Junge. Päng, Päng, Päng und alle haben sich wieder lieb.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.03.2010 All In - Pokerface

Oh man, ich glaube, wir haben es jetzt dann wirklich gesehen mit Las Vegas, einem Pokerspiel in dem es natürlich wieder mal um alles geht und dem obligaten spröden langweiligen Ende.

Please Hollywood, stop it!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.03.2010 The Box - Du bist das Experiment

"The Box" würde ich wie folgt umschreiben: Der Anfang ausgezeichnet, der Mittelteil solala und das Ende enttäuschenderweise sehr platt!

Zugegeben, die Idee von dieser kleinen Box die ein ganzes Leben verändern kann ist bizarr und spannend. Der Film verwirrt sich aber spätestens nach dem Knopfdruck von Diaz, die einmal mehr teilweise zu hysterisch ihre Rolle interpretiert, zu stark in irgendwelche Theorien und Botschaften. Die letzten 20 Minuten hätte man sich schenken können. Da geht der ganze Mysteryeffekt kaputt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.03.2010 Michael Jackson's This Is It

Einen seltenen Einblick in das Leben von Jacko? Hm, habe ich was auf der DVD verpasst oder übersehen? Die DVD bietet zwar ein paar nette Tanzsequenzen aber eigentlich ist es weder spannend, interessant oder aufschlussreich.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.02.2010 Killshot

Der Film lebt eindeutig von den ersten starken Minuten die absolut genial sind. Jedoch driftet "Killshot" danach zu einem typischen 08/15 Film ab. Gut siegt gegen Böse. Natürlich, wie so oft, in der allerletzten Minute ... Ein doppeltes "Gähn"
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 Beauty and the Beast

Estella Warren ragt zweifellos mit Ihren weiblichen Reizen heraus aber sonst? Einfälltige und äusserst billiger Film.

Finger weg von dieser schlappen miesen Produktion.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 The Spirit

Es ist nicht zu übersehen, "The Spirit" kopiert gnadenlos vom Klassiker "Sin City"! So ist es nicht weiter verwunderlich dass beide Film eine ähnlich Struktur aufweisen. "The Spirit" kann qualitativ in keinster Weise mithalten. Er ist nicht nur langweilig sondern auch schlecht umgesetzt. Die "möchte-gern-philosophischen-Dialoge" sind einfach nur plump. Immerhin gibt es dann noch ein paar akzeptable Momente was eine 1Stern Bewertung verhindert ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 Boston Streets

Ich bin angenehm überrascht. Hab ursprünglich einen B-Movie erwartet.

Die Story ist gut und wirkt glaubwürdig. Was besonders erfreulich ist; kein kitschiges Happyend und der Film kommt ohne brachiale Actionsszenen aus.

Ruffalo (bald mit Di Caprio in "Shutter Island" zu sehen) und Hawke gebührt ein dickes Kompliment für Ihre Leistungen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 Taking Woodstock

Hm, ich weiss nicht so recht was ich über diesen Film schreiben soll.

Wir sind uns wohl alle einig, Woodstock war DAS Ereignis schlechthin. Noch heute erzählt man sich Geschichten darüber oder hört die Musik oder sieht Viedos vom Festival.

Ange Lee versuchte die ganze Entstehungsgeschichte so detailliert wie möglich wiederzugeben. Dies gelingt nur ansatzweise. Ich hätte mir gewünscht dass auch das Festival selbst in den Vordergrund gerückt wäre. Obwohl das Festival Kultstatus und einen guten unzerstörbaren Ruf geniesst, war nicht alles an Woodstock "Peace and Love". Darüber wird leider auch hier kein Wort verloren.
[zuletzt editiert: 19.02.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 Annapolis - Kampf um Anerkennung

Mittelmässiger "Underdogfilm". Eine ähnliche Story gibt es schon mehrfach in besserer Ausführung in anderen Streifen zu sehen. Pluspunkte sammelt "Annapolis" aufgrund der Schauspieler und das Ende ist auch o.k.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 From Dusk Till Dawn

Ein Horrorklassiker den ich mir immer wieder gerne ansehe .... Da geht es voll zur Sache. Ich glaube, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Den MUSS man einfach gesehen haben!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.02.2010 The Keeper

Bitte bitte bitte schickt den Steven Seagal endlich in Rente ... Die Filme laufen alle nach dem gleichen Schema ab und sind so unendlich langweillig. Gibt es überhaupt einen Seagal Film der nicht kompletter Schrott ist?
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.02.2010 Die Frau des Zeitreisenden

Die Idee ist ganz nett, keine Frage, aber dies alleine reicht einfach nicht um einen romantischen unterhaltsamen Film entstehen zu lassen. Wirkt alles ein wenig distanziert. Zwischen Eric Bana und Rachel McAdams harmoniert es nur selten. Daher funktionieren beide als Liebespaar nicht. Demnach eine klassische Fehlbesetzung! Die gegenseitige Leidenschaft kauft man ihnen einfach nicht so richtig ab!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.02.2010 Year One - Aller Anfang ist schwer

Ich sehe mir Jack Black in Komödien eigentlich gerne an. Er hat etwas witziges an sich (siehe z.B. "total verliebt"). Bei diesem Film allerdings, hat er kräftig daneben gegriffen. Der Film ist weder witzig noch unterhaltsam. Die Sprüche und die Gags sind unendlich langweilig oder kurz gesagt; zu primitiv! Nach 40 Minuten hab ich abgeschaltet weil ich kein einziges Mal lachen musste. Schwach, wirklich schwach!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.02.2010 Antichrist

Lars von Trier dreht teils sehr spezielle Filme was eigentlich eine angenehme Abwechslung zu den 08/15 Massenproduktionen darstellt. Mit Antichrist hat er ebenfalls eine nicht alltägliche Produktion geschaffen. Soweit so gut. Allerdings ist dieses Mal die Produktion reichtlich in die Hosen .... Was spannend und in Richtung Psychofilm beginnt, wird bald einmal mit einer wirren unsinnigen Handlung weitergetrieben. Die Kapitalansage stört ebenso wie das banale Ende. Kurz gesagt, die letzten 30 Minuten sind einfach nur schwachsinnig.

Wer Lust auf einen richtig guten Horrorschocker hat, sollte sich unbedingt "Midnight Meat Train" reinziehen!
[zuletzt editiert: 12.02.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.02.2010 Verblendung

Tut mir leid aber mit der durchwegs positiven Bewertung bin ich nicht einverstanden.

Aufgrund der grossen Ankündigungen und guten Kritiken im Vorfeld, waren meine Erwartungen ziemlich hoch. Ich hab einen fessendeln spannenden Thriller erwartet doch schlussendlich ist es leider nur ein überlanger und teils langweiliger Film geworden.

Selbstverständlich muss es nicht zwangsläufig eine Hollywoodproduktion sein damit ein Film das Prädikat "Meisterwerk" verdient. Bezüglich der Schauspieler und sonstigen Filmcrew gibt es wirklich nichts zu reklamieren. Top Leistung! Der Film weist allerdings ein paar Logiklöcher auf und mit über 120 Minuten ist der Film eindeutig unnötig in die Länge gezogen. Die Versuchung ab der Hälfte des Films ist relativ gross die "FF" Taste zu drücken .... Gewisse Dialoge hätte man streichen können.

Alles in allem ein mittelmässiger Streifen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.02.2010 The Champ

Ich habe mich echt darüber gefreut den Josh Hartnett mal wieder in Aktion zu sehen. Der Inhalt verspricht einen guten sehenswerten Film ABER umso grösser dann die Enttäuschung über eine völlig "verhauene" lasche Produktion. Nach 20 Minuten bin ich fast eingeschlafen. Es passiert kaum was und die Geschichte von einem gescheiterten Boxer wird dermassen öde und geradlinig präsentiert dass es schon fast paradox ist.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.02.2010 The Code

Zack, Zack, Zack .... Augen zu und vollgas voraus mit der Story - so wohl das Motto von Mimi Leder. Es bleibt keine Zeit die Hauptfiguren richtig zu durchleuchten. Wie soll man da einen Bezug zum Film aufbauen? Stattdessen wird alles in einem horrenden Tempo voran getrieben. Banderas als Dieb ist eine klassische Fehlbesetzung ebenso wie sein schauspielerischer Partner Freeman!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
05.02.2010 Die Entführung der U-Bahn Pelham 123

Dieser biedere "Verbrecherfilm" kann mich leider in keiner Art und Weise zufriedenstellen. Wo bleibt die Spannung? Die Dialoge sind platt, ebenso der ganze Handlungsbogen. Enttäuschend ist vor allem die schauspielerische Leistung von Denzel Washington und John Travolta.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.02.2010 Echoes 2 - Stimmen aus der Zwischenwelt

Als B-Movie ist "Echoes 2" einigermasen akzeptabel. Die Effekte sind Low-Budget, die Schauspieler geben Ihr Bestes auch wenn Ihre Fähigkeiten stark eingeschränkt sind. Auf Spannung wartet man vergebens. Logiklöcher sind keine Seltenheit und das Ende ist stumpfsinnig.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.02.2010 Wie das Leben so spielt

Zuerst einmal nervt es gewaltig dass sich der Regisseur nicht entscheiden kann ob es nun eine Komödie mit dämlichen derben Witzen sein soll oder ob es nun ein Drama ist. Man schwankt ständig hin- und her. O.k, bei gewissen Filmen mag dies durchaus funktionieren, nicht aber bei dieser Storybasline. Eine Vermischung ist hier fehl am Platz!

Adam Sandler ist für Komödien einigermasen geeignet (wobei langsam eine Übersättigung herrscht) aber alles was darüber hinaus geht, entspricht kaum seinen schauspielerischen Fähigkeiten.

Fazit; schwacher Nonsensfilm der 0% Unterhaltungswert beeinhaltet!
[zuletzt editiert: 01.02.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.01.2010 Frost/Nixon

Auch für polistisch interessierte Filmgeniesser bietet "Frost/Nixon" biedere Unterhaltung. Die zahlreichen teils schwerwiegenden Diskussionen wirken ermüdent. Ausserdem konnte ich ein paar Lücken feststellen resp. die feinsäuberlich von Hollywood ein wenig abgeändert wurden.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.01.2010 Butterfly on a Wheel - Spiel mit der Angst

Für einmal, und das gibt es sicher nicht allzu oft, stören die zahlreichen Logiklöcher nur bedingt. Der Film lebt von der Intensität und der rasanten Erzählweise. Gute Unterhaltung auf der ganzen Ebene!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.01.2010 Frozen - Etwas hat überlebt

Was soll "Frozen" für eine Art Film sein? Thriller, Drama, Horror oder SciFi? Wer weiss dies so genau ...

Nun, sieht man sich den Trailer an, hat man bereits schon alle wichtigen und spannenden Szenen gesehen. Was verheissungsvoll beginnt, wird tragischerweise auf einer äusserst spröden Level weitergeführt.
[zuletzt editiert: 27.01.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.01.2010 Franklyn

"Franklyn" wurde bei zahlreichen Filmkritiker in der Luft zerrissen. Die Story sei verwirrend und zu abstrakt doch genau dies macht die Geschichte so speziell. Endlich wieder mal ein toller nicht alltäglicher 08/15 Film der ohne kitschiges Ende auskommt. Die Schauspieler, allen voran Eva Green, liefern eine überragende Leistung ab. Wer gerne aussergewöhnliche Dramen mag, sollte hier unbedingt zugreiffen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2010 The Midnight Meat Train

Was für ein brillanter Horrorfilm der alten Schule! Von mir gibt es das Maximum an Sterne! Daumen hoch. Keine überbezahlten lustlosen Starletts, keine Teenies, kein Ideenklau von anderen Filmen, keine alberne spannungsarme Fortsetzung .... Ein "MUSS" für alle Freunde von guten spannenden Horrorfilmen. Nach den zahlreichen Schrottproduktionen der letzten Jahre ist dieser Film eine richtige Wohltat.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2010 Horsemen

Langweilig. Man hat sich mehrfach von anderen Filmen bedient! Dennis Quaid in der Hauptrolle spielt genau so lustlos wie der restliche Stuff.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2010 Last Stop 174 - Endstation Hoffnung

Ich denke es reicht langsam dass man ständig darauf hinweisen muss es würde sich hinter diesem oder jenem brasilianischen Film der Drehbuchautor, der Regisseur etc. vom Meisterwerk "City of God" verbergen resp. mitwirken ... Der obgenannte Film bleibt unterreicht. Die xfachen ähnlichen Ausgaben sind einfach nur schlecht und wenig unterhaltsam.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 A Perfect Getaway

Ich teile die Meinung von GB aus Luzern nur teilweise!

5 Sterne gibt es von mir für die erste Filmhälfte! Die Dialoge sind gut und unterhaltsam. Langsam wird Spannung aufgebaut. Die Schauspieler machen ihre Sache wirklich ordentlich, daran gibt es nichts auszusetzen. Mein Eindruck bis dato: endlich mal wieder ein gelungener Thriller.

Doch was passiert danach? Die Qualität geht bergab. Vielleicht ging dem Regisseur das Geld oder die zur Verfügung gestellten Minuten aus, wer weiss ....

Spätestens als man bei der Verfolgungsjagdt drei Bilder zu sehen bekommt (welch billige Art und Weise eine Verfolgungsjagdt aufzupeppen), löscht es mir persönlich ab. Es geht alles plötzlich ruckzuck. Das Telefongespräch mit einem Werbeagent ist lächerlich, ebenso die kurzen Kampfszenen (Slowmotion lässt grüssen) und dann auch noch eine kitschige Abschlussszene im Hellikopter ....

Nach einem starken Beginn endet der Film extrem enttäuschend.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Zwölf Runden

John Cena als neuer Actionstart? Bitte nicht! Der hat so viel schauspielerisches Talent wie Brittney Spears oder Paris Hilton.

Was gibt es über den Film zu berichten? Hm, eigentlich nicht allzu viel da ich ehrlich gesagt bereits nicht mehr so genau weiss um was es eigentlich ging resp. wie sich der Film abgespielt hat. Ich denke dies sagt schon alles ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Prison Break: The Final Break

Die letzten beiden Episoden von Prison Break der letzten Staffel wussten mir persönlich zu gefallen nachdem die vorhergehende Staffel sich in Kleinigkeiten und Belanglosigkeiten verstrickte. Ein würdiges Ende für eine insgesamt grossartige Serie!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Open Graves

Gäääääähn (doppelt und dreifach ....). Die sogenannten "Teenie" Horror- und Thrillerfilme werden immer einfälltiger und langweiliger. Alles schon mal in einer ähnlichen Version zig Mal gesehen.
[zuletzt editiert: 21.01.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 The Tournament

Zugegeben, die Idee des Film find ich gut, die Umsetzung hingegen weniger. Wirkt alles recht überschaubar. Die teils knallharten Actionsszenen sollen wohl von der nicht vorhandenen Spannung und der mittelmässigen Leistungen der Akteure ablenken. Ab Mitte des Films kam bei mir öfters die "FF" Taste auf meiner Fernbedienung zum Einsatz.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Im Sog der Nacht - Night Rush

Was für eine Schrottproduktion! Mehr möchte ich dazu nicht sagen da mir die Zeit für die Bewertung dieses Müllfilms eindeutig zu schade ist!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Fighting

Meilenweit von einem Meisterwerk entfernt aber auch ein gutes Stück von einem totalen Flop. Trotzdem war bei mir der Gähnfaktor relativ gross. Die Geschichte dümpelt vor sich hin ohne jemanden aus dem Sitz zu reissen. Wirkt alles an den Haaren herbeigezogen. Hab mich öfters gefragt wann der Film endlich in die Gänge kommt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.01.2010 Outlander - Der letzte Wikinger

Ein bischen "der 13te Krieger", "Alien", "Pathfinder" oder "Beowolf" und fertig ist ein neuer 08/15 Film den man schnell wieder aus dem Gedächtnis streicht ...

Die Story ist ein wenig konfus. Eine klare Struktur fehlt.
Der Film weist etliche Logikfehler auf (ein Fremder taucht auf mit komischen Kleidern und mit einem komischen Aussehen aber niemand stellt allzu viele Fragen dazu). Keine Spannung und lustlose Schauspieler die zu allem übel auch noch eine totale Fehlbesetzung sind ...

Ich mag Jim Caviezel eigentlich als Schauspieler aber bei diesem Schrottfilm wirkt er absolut deplaziert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2010 Oben

Liebloser eintöniger Pixarfilm. Auch hier gilt; man verlässt sich zu stark auf die 3D Produktion und vergisst dabei vollkommen die Story. WEnn dies die Zukunft von Hollywood ist dann Gute Nacht (3D aber keine gute Story mehr) ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.01.2010 Final Destination 4

Langeweile ohne Ende ..... Der Film ist so dermassen vorhersehbar und schlecht produziert dass man nebenbei getrost Zeitung lesen kann ohne dabei den Faden zu verlieren. Ist bloss eine billige Produktion mit laienhaften Schauspielern. Man verlässt sich hier zu stark auf den Erfolg einer 3D Version.
[zuletzt editiert: 18.01.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.01.2010 Slumdog Millionaire

Ich mag normalerweise die Filme von Danny Bolye weil sie sich von anderen 08/15 Produktionen aus Hollywood unterscheiden (siehe "Sunshine", ein Meisterwerk). Allerdings ist für mich Slumdog Millionaire etwas enttäuschend oder zumindest die letzten 15 Minuten.

Der Film startet stark. Baut Spannung auf, lässt den Zuschauer im Ungewissen, zeigt das Elend aus den Slums realitätsnahe. Ein fesselndes Filmerlebnis mit einer ergreifenden Geschichte. Die Darsteller sind überragend. Gegen Ende hält jedoch der Kitsch Einzug. Viele aus dem Slum und Umgebung versammeln sich plötzlich irgendwo an einem TV Gerät und jubeln. Was für eine unnötige übertriebene Szene! Ebenso stört das Bollywoodende mit langweiliger Musik und vergözerten Bildern als sich beide Hauptdarsteller in die Arme fallen.

Schade Danny, da hast Du Dich wohl zu stark zu einem schmalzigen Happyend drängen lassen ... Ein normales Happyend wäre auch o.k gewesen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2010 Ein Engel im Winter

Brillant, einfach genial ... Ein Film mit einem tieferen Sinn ohne pompöses "Hollywoodkitschende". Bravo Gilles Bourdos! Dies sind Filme die nachhaltig in Erinnerung bleiben weil es A nichts oberflächliches ist und B keine 08/15 Story die schon tausendfach in leicht abgeänderter Ausführung zu sehen war. Obwohl keine Action dabei ist, bleibt der Film bis zuletzt sehr spannend. Schade hat dieser Film nicht mehr Aufmerksamkeit erhalten. So viel ich weiss, kam der erst gar nicht bei uns im Kino (vielleicht nur für den DVD Markt produziert?).
[zuletzt editiert: 21.01.2010]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2010 Shrek - Oh du Shrekliche

Shrek wird mir immer unsympathischer was weniger an der Figur selbst sondern an der gandenlosen Ausschlachtung seitens Hollywood liegt. Shrek 1, 2, 3, 4 und wahrscheinlich noch weitere Teile ... Wie langweilig! Die Gags sind alle aufgebraucht. Jetzt folgt sogar schon ein Kurzfilm zur Weihnachtszeit von knapp einer halben Stunde. Hollywood schafft es tatsächlich je länger je mehr erfolgreiche und gute Film bis zum geht-nicht-mehr zu verhunzen so dass man sich schlussendlich nur noch über eine entsprechende Fortsetzung nervt statt sich zu freuen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
11.01.2010 Inglourious Basterds

Etwas sei schon mal zu Beginn erwähnt; Christoph Waltz spielt als Hans Landa alle anderen Schauspieler an die Wand! Einfach grossartig was der Deutsche abliefert! Da geht sogar ein solid spielender Brad Pitt gnadenlos unter.

Über den Film lässt sich nicht allzu viel sagen. Hier wurde eindeutig den Fokus weniger auf Spannung und Action gelegt sondern viel mehr auf ausgedehnte Dialoge. Alles andere hätte meiner Meinung nach nicht gepasst. Für mich ist es kein typischer Tarantino Film was allerdings für einmal durchaus eine Wohltat darstellt. Erstaunlich; Tarantino ist bisher einer der einzigen welcher die Kriegsgeschichte aus einem völlig anderen Blickwinkel mit einem nicht ganz erwarteten Ende erzählt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 Horst Schlämmer - Isch kandidiere!

"Isch Kandidiere!" der Lieblingsspruch von Horst Schlämmer. Die Figur von Hape Kerkeling ist ganz nett und sorgt immer wieder mal für einen Lacher aber mit der Zeit hat man es dann doch gesehen. Vieles wiederholt sich, auch bei den Gags. Was bleibt ist ein Unterhaltungsfilm der man durchaus sehen kann aber nicht muss ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 Hardwired

Es waren mal zwei gute Darsteller mit Namen Cuba Gooding Jr. und Val Kilmer die in richtig guten Filme mitspielten aber sich nun plötzlich für jeden möglichen Schundfilm hergaben. Jetzt sind beide auf dem Niveau von W. Snips oder Van Damme angekommen. Die Filme sind irgendwie alle gleich und hauptsache ein neuer Actionstreifen ist auf dem DVD Markt.
[zuletzt editiert: 23.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 Defiance - Unbeugsam

Hollywood hat die Geschichte extrem aufgebauscht und spiegelt das Elend nur teilweise realitätsnahe wieder. Schade denn die Geschichte der drei Bielski-Brüder würde genügend Raum für ein Meisterwerk auf der Leinwand bieten (siehe z.B. das Piano). Warum nimmt man für diesen Film hochbezahlte Schauspieler die schon in x beliebigen Actionfilmen zu sehen waren und immer gut frisiert daherkommen? Nur schon deshalb verliert der Film seinen Reiz. Mit unverbrauchten Gesichtern in der Hauptrolle, wäre eine höhere Intensität entstanden.
[zuletzt editiert: 23.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 Public Enemies

Ich halte relativ viel von Michael Mann als Regisseur. Er hat schon richtig gute Filme gedreht (Heat etc.) Jedoch kann er bei "Public Enemies" nicht sein volles Potential ausschöpfen. Die Storybasline lässt es nicht zu. Der Film plätschert gemütlich 130 Minuten vor sich hin, endet oft in einer Schlaufe, gespickt mit Wiederholungen und unnötig forcierten Dialogen. Johnny Depp ist meiner Meinung nach die falsche Besetzung um als Gangster glaubhaft zu wirken.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 The Children

Kinder werden plötzlich zu kleinen Biestern die Ihre Eltern terrorisieren resp. abschlachten. Das gab es alles schon mal ABER "The Children" schafft es die Geschichte auf eine hevorragende Art und Weise neu zu erfinden. Die Stimmung ist durch die Winterlandschaft kühl und beklemmend. Der Regisseur kommt ohne viel Blutvergiessen aus, dafür sind die wenigen Schlächterszenen heftig. Definitiv nichts für schwache Nerven.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut

Langweiliger Horrorstreifen ohne Spannung und besondere Schockmomente. Das Bste an "Haus der Dämonen" ist eindeutig der Titel und wenn der Abspann erfolgt und man weiss, jetzt endlich ist der Film zu Ende. Wenn so die Zukunft des Horrorgenere aussieht, dann Gute Nacht ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.12.2009 G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Sagt mal jemand mehr als 2 oder 3 Sätze am Stück die auch ein bischen sinnvoll sind? Ich glaube nicht ... Dies sagt schon alles. G.I. Joe ist lächerlich d.h. die Story, die Effekte, die maskierten Typen, einfach alles .... Ich könnte jetzt eine Seite mit Logikfehlern auflisten und nein, der Film ist nicht einmal gut wenn man sein "Hirn" abschaltet .... Zwei Sterne gibt es nur, weil bald Weihnachten ist.
[zuletzt editiert: 23.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.12.2009 American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe

HILFE, was für ein Schrott! Da ist sogar der Komiker "Almi" noch witziger .... Ist wirklich kaum auszuhalten.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.12.2009 Butterfly Effect 3 - Die Offenbarung

Da wären wir mal wieder bei einem brandaktuellen Thema in Hollywood; den Fortsetzungen!

Butterfly Effect 1 bot beste Unterhaltung mit vielen überraschenden Wendungen und einer klugen Story. Die Schauspieler waren ebenfalls 1A! Der zweite Teil war nicht übel, büste jedoch schon deutlich an Qualität ein. Der dritte und wahrscheinlich letzte Teil ist dermassen langweilig dass man ohne weiteres nebenbei eine Zeitung hätte lesen können ....
[zuletzt editiert: 07.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.12.2009 Tödliches Kommando - The Hurt Locker

Wer einen Kriegs- oder Actionfilm erwartet, sollte gewarnt sein; das steht bei "The Hurt Locker" nicht im Vordergrund (und es gibt auch nicht viel davon). Die menschen Konflikte und die hohe Belastung der Einsatzkräfte stehen hier im Rampenlicht.

Die Schauspieler liefern einen soliden Part ab. Man hat versucht so realitätsnahe wie möglich zu sein ohne allzu viel übertriebe Szenen oder amerikanischer Patriotismus.

Alles gut und recht, dennoch erscheint mir der Film etwas langatmig und leider auch reichlich langweilig. Es gibt eindeutig bessere Streifen zu diesem Thema.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.12.2009 Powder Blue

Wer gerne mal Jessica Biel oben ohne sehen möchte, ist bei "Powder Blue" genau richtig. Ansonsten fällt mir kein Grund ein warum man diesen Film unbedingt sehen müsste.

Ist mir einfach zu stark von Babbel und L.A. Crash kopiert (Geschichten sind alle irgendwie miteinander verknüpft). Fast schon krampfhaft versucht man eine scheinbar intelligente und überraschende Geschichte aufzubauen.

Entstanden ist dabei ein durchschnittlicher Film ohne Höhepunkte.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Largo Winch

Was gab es nicht alles über "Largo Winch" zu lesen; Neuer James Bond, neues Meisterwerk aus Frankreich usw.

Aufgrund der vielen Lobgesäge habe ich einen echten Kracher erwartet aber sicher nicht eine solche Magerkost! Weder die Actionszenen noch die Schauspieler oder sonst was hat mich vom Hocker gehauen. Ist alles vorhersehbar in dieser spannungsarmen Produktion.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Terminator 4 - Die Erlösung

Der erste und zweite Teil mit Arnie in Hochform waren echt ein Genuss. Düster, spannend und zwischendurch mit einer gesunden Portion Humor versehen. Auch wurde es nicht mit allzu vielen Effekten überladen (o.k, die Möglichkeiten waren damals auch noch nicht so weit fortgeschritten). Der dritte Teil hing, im Gegensatz zu Teil 1 und 2, etwas in der Luft, trotz attraktiver weiblicher Besetzung.

Der vierte Teil mit Bale ist nun wieder deutlich besser, kann mich jedoch nicht ganz zufriedenstellen. Es geht mir dabei zu stark um Marcus Wright und zu wenig um die Terminator selbst obwohl er ja eigentlich auch einer von Ihnen ist. Was mich beonders stört ist die Tatsache dass sich diese nach dem Alarm in Ihrem Hauptquartier scheinbar nur mit einer handvoll "Wächter" zur Wehr setzen und man relativ einfach alles in die Luft sprengen kann.

Ansonsten ein unterhaltsamer Film.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Hangover

Was für eine Verschwundung! Da liegt viel Potential brach (Storybasline, Schauspieler, Regisseur) und was entsteht daraus? Eine mittelmässige Komödie! Die erste Hälfte ist genial. Ein Knaller jagdt den anderen. Volle Munition für die Lachmuskeln. Danach baut der Film fast im Minutentakt ab. Die Gags wiederholen sich, die Sprüche wirken abgedroschen und es kommt zum vorhersehbaren (Happy)End(e). Ein Jammer!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Wrong Turn 3: Left for Dead

Please, stop it! Die Horrorstreifen aus Hollywood übertreffen sind immer wieder selbst im negativen Sinne mit einer schlechten Story die schon x Mal durchgekaut und umgesetzt wurde. Hinzu kommen die kaum erträglichen schauspielerischen Leistungen.

Immer wieder nach dem gleichen Schema F - LANGWEILIG!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Synecdoche, New York

Ich habe mich auf einen speziellen nicht alltäglichen Film mit Hoffman gefreut (siehe Inhaltsangabe). Serviert wurde ein spröder wirrer Film der regelmässig von seiner Grundidee abdriftet. Irgendwie ist nie so ganz klar um was es sich eigentlich hierbei handelt? Drama? Komödie? Satiere? Auch ein brillanter Hoffman kann die schlechte Bewertung nicht aufpeppen!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Harry Potter und der Halbblutprinz

Irre ich mich oder werden die Harry Potter Filme immer langweiliger und eintöniger? Wo bleibt der Zauber und die Magie von seinen Vorhängern? Geht den Machern langsam die Motivation für die Umsetzung aus? Fragen über Fragen ...

Das "aaaahhh" Erlebnis bliebt dieses Mal komplett weg. Krampfhaft wird versucht die Story irgendwie mit visuellem "Firlefatz" über die Runden zu bringen. Die Schauspieler wirken etwas überdrüssig und fad.
[zuletzt editiert: 02.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Star Trek 11

Oft war es in der Vergangenheit so dass die Filme mit jeder weiteren Fortsetzung deutlich an Qualität und Originalität eingebüsst haben. Nicht so beim Neubeginn von Star Trek. Regisseur J.J. Abrams gebührt ein dickes Kompliment! Er hat der Kultserie neues Leben eingehaucht ohne dabei gleich alles auf den Kopf zu stellen.

Auch wenn der Film kein Meisterwerk ist, so bietet er kurzweilige gute Unterhaltung und lässt auf weitere spannende Fortsetzungen hoffen ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.12.2009 Brüno

"Brüno" ist ein sarkastischer Fingerzeig gegen unsere Gesellschaft. Respekt vor Cohen der im eher, zumindest nach aussen hin, konservativen Amerika erneut einen Film gedreht hat, der das Volk weitgehend entblöst.

Obwohl ich einige Male lautstark lachen musste, gefällt mir der Film nur phasenweise. Cohen hätte meiner Meinung nach als Brüno noch mehr herausholen können. An gewissen Stellen fehlt mir der Biss zumal die Szenen wohl leider teilweise nur gestellt und nicht echt sind.
[zuletzt editiert: 07.12.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.11.2009 Streets of Blood

Val Kilmer gibt sich inzwischen auch für jeden Schrottfilm her ... Schade!

Streets of Blood ist lediglich ein drittklassiger Film ohne Spannung. Die Story wäre interessant, jedoch ist dieses sehr schlecht umgesetzt worden.
[zuletzt editiert: 17.11.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.11.2009 Transformers 2 - Die Rache

Was soll das bitteschön, Herr Bay? Der Film ist, man entschuldige meine Ausdrucksweise, einfach nur Bullshit!

Die Handlung ist dermassen lächerlich dass auch die tollen Specialeffects nichts bringen. Ist eher eine unfreiwillige Komödie als ein Action- oder SciFifilm. Für die Fortsetzung hätte man auch Laienschauspieler nehmen können die ihre Sache bestimmt gleich gut hinbekommen hätten wie die überbezahlten Hollywoodsternchen ... Vor allem die ersten 15 Minuten sind an Stumpfsinnigkeit kaum zu überbieten. Weiterer Punkt; das Overacting nervt.

Passend zum Film das abschliessende Fazit: ein Haufen Blech, nichts weiter ...
[zuletzt editiert: 12.11.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.11.2009 Morgen, ihr Luschen! Der Ausbilder-Schmidt-Film

Es geht weiter steil bergab mit der deutschen Filmbranche. Hauptsache ein weiterer Film ist auf DVD herausgebracht. Qualität? Nicht vorhanden! Unterhaltungsfaktor? Ebenfalls nicht vorhanden.

Miese Handlung, falsch platzierte Gags, lächerliche Schauspieler und ein selten dämlicher Plot.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.11.2009 State of Play - Stand der Dinge

Guter unterhaltsamer Film mit einer interessanten Geschichte bei der auch ein bischen Intelligenz dahinter steckt. Der Ausgang des Films ist bis kurz vor Schluss ungewiss.

Ben Affleck wirkt allerdings ein wenig deplaziert in seiner Rolle. Da hätte ich mir einen besseren Schauspieler mit einer stärkeren Austrahlung gewünscht.

Ansonsten, Daumen hoch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 The Devil's Tomb

Coba Gooding Jr. auf Abwegen .... Schade gibt er sich mittlerweile für jeden Müllfilm her (Van Damme lässt grüssen). Der Film ist dermassen schlecht da ist es schon schade darüber ausführlich zu schreiben.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 The Art of War III - Die Vergeltung

Auf gut Schweizerdeutsch: "CHABIS"!!!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 My Bloody Valentine

Na ja, ist alles recht überschaubar nach bewährtem Mainstream-Horrorfilm-Konzept: einer nach dem anderen wird abgemetzelt bis es zum grossen Finale kommt ... Ende gut, alles gut! In 3D macht der Film deutlich mehr Spass. Da verkommt sogar für einmal die Qualität des Films zur Nebensache (war wohl auch die Absicht als der Film gedreht wurde).
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 Punisher: War Zone

Brutal und blutig im B-Movie Format. Schlechte Schauspieler, wirre Handlungen und teilweise ein stupides Herumgeballere ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 Drag Me to Hell

Sam Raimi hat mit "Drag me to Hell" einen soliden Horrorstreifen produziert. Die Story ist gut, die Schauspieler ebenfalls. Es braucht nicht immer literweise Blut um einen Schocker zu drehen. Positiv darf auch das Ende des Films bewertet werden.
[zuletzt editiert: 19.10.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 Nachts im Museum 2

Hollywood und die lieben Fortsetzungen .... Wie sagt man so schön; never ending story .... Glückwunsch; der erste Teil war schon ziemlich öde doch der zweite Teil vermag den ersten an Einfalslosigkeit noch zu toppen! Unter dem Begriff "lustig" verstehe ich was anderes aber nun gut, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

P.s. Ich frage mich schon wann der dritte Teil auf den Markt kommt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 Illuminati - Angels & Demons

Was für ein langweiliger überdrüssiger Film. Ich kenne das Buch nicht, jedoch hätte man sicher mehr herausholen können. Der Titel verspricht eindeutig mehr als der Film halten kann. Was besonders nervt; die einfältige Schnitzeljagdt zu den bösen Verbrechern die natürlich unbedingt gefunden werden wollen (daher auch die vielen Hinweise die sich in Sekundenbruchteile herauskristalisieren). Das grosse Finale: Rettung in letzter Sekunde mit einer überraschenden Wendung und als SChlusspunkt die langersehnte Versöhnung zwischen Kirche und Wissenschaft.

Wenn man den Film keine Sekunde lang ernst nimmt, ist es noch knapp erträglich ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.10.2009 The Last House on the Left (2009)

Den Lobgesängen mag ich mich nicht anschliessen. Für mich ist TLHOTL bloss eine durschnittliche Mischung aus Horror- und Psychothriller. Gewiss, der Film weist an gewissen Stellen eine hohe Intensität aus doch leider ist grundsätzlich wenig Spannung vorhanden. Das Ende ist relativ früh bekannt und man vermag die nächsten "Schritte" ohne Mühen zu erahnen. Mir fehlt daher der Überraschungseffekt. Zudem braucht es sehr viel Geduld bis der Film endlich ins Rollen kommt.
[zuletzt editiert: 19.10.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.09.2009 Die drei ??? - Das verfluchte Schloss

Der Film ist eine Schande für die treue Fangemeinschaft der ???. Wenn man sich schon einer bekannten Marke bedient und den Film grossartig darunter vermarktet so sollte man sich wenigstens ein wenig an gewisse Dinge halten. Die Jungs wirken lächerlich. Sie sind mit zu viel Schnickschnack ausgestattet. Bob und Peter werden als Trottel dargestellt. Ebenso die Widersacher der Jungs. Ganz miese Filmkost, sogar für jüngere Fans der drei Fragezeichen. Hoffentlich war der Film an den Kinokassen ein richtiger Flop und es kommen keine weiteren Folgen mehr auf die Leinwand. Da lob ich mir doch die Fanfilme von Ragnar Wilke die authentischer und besser sind.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2009 17 Again

"17 Again" bietet genug Spielraum für eine coole Komödie doch was Regisseur Steers daraus gemacht hat, ist höchst unbefriedigend. Einmal mehr heisst es; alles schon mal irgendwo in einer besseren Art und Weise gesehen ... Der Film bleibt platt und matt zugleich.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2009 Im Fadenkreuz 3 - Einsatz in Kolumbien

Im Fadenkreuz 3 - Einsatz für den Müll .... Gehört immerhin zu den besseren C-Movies auf diesem Planeten,
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2009 X-Men Origins: Wolverine - Wie alles begann

Mitterlweile ist es in Hollywood völlig normal wenn der xte Teil eins Films auf den Markt kommt und als Vor- oder Nachgeschichte verkauft wird. Selbstverständlich gibt es auch für diesen Film wieder einen neuen Spin-Off oder Prequel. Die X-Men Reihe ist o.k, so wie dieser Teil auch. Man versucht, nebst den dürftigen Actionsszenen, auch ein bischen Tiefgründigkeit reinzubringen. Das geling nur phasenweise. Jedenfalls ein typischer Film den man sich einmal und danach wohl nicht mehr ansieht.
[zuletzt editiert: 22.09.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2009 Duplicity - Gemeinsame Geheimsache

Seine erste Produktion, Michael Clayton, war von Tony Gilroy um Längen besser. Duplicity ist konfus und verstrickt sich öfters unnötig in irgendwelche hochsterlisierte Handlungsstränge. Julia Roberts hat als Schauspielerin Ihren Zenit überschritten. Eher langweilig als unterhaltsam ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.09.2009 Willkommen bei den Sch'tis

Leichte unterhaltsame französische Komödie von Regisseur Dany Boon. Kein Overacting oder plumpe sich ständig wiederholende Gags. Man hätte vielleicht, und das ist wohl diesbezüglich eher eine Ausnahme, noch den einen oder anderen Lacher einbauen können ohne dass es dabei überladen gewirkt hätte. Jedenfalls ist der Film eine Wohltat nach den dämlichen Hollywood-Komödien der letzten zwei Jahre. Dickes Kompliment an die Schauspieler die mit der richtigen Portion Enthusiasmus am Werk sind. Daumen hoch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 Knowing

Nicolas Cage gab sich zuletzt für jeden beliebigen Film her und mittlerweile fällt es mir schwer ihn als Schauspieler noch erst zu nehmen und seine Grimassen zu ertragen. Die Grundidee des Films würde genug Spielraum für einen Top Film bieten, nur leider hat man ein weiteres Mal eine gute Ausgangslage dem Kommerz geopfert. Nach einem verheissungsvollen Start mit viel Spannung geht es rasant abwärts. Da gingen wohl dem Regisseur die Ideen aus.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 The International

Bin positiv überrascht von "The International". Starker Clive Owen in einem durchwegs spannenden und interessanten Thriller der alten Schule. Leider sind aber die Zwischensequenzen etwas bieder geraten. Das Ende ist ok wenn auch nicht berauschend. Da hätte man mehr herausholen können. Ansonsten gibt es nicht allzu viel auszusetzen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 The Way of War

Bin fast vor dem Fernseher eingeschlafen. Möchte-gerne Politthriller mit ein paar Actionszenen gespickt der mal so im Schnelldurchlauf produziert wurde. Die Schauspieler passen daher auch perfekt ins Bild. Das Niveau ist auf B-Movie Stufe anzusiedeln.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 Fast & Furious 4 - Neues Modell. Originalteile.

Ich hätte einen besseren Titel: Fast & Furious 4 - ausgeleierte Story, Langeweile! Trotz der Rückkehr von Vin Diesel und Walker bewegt sich FF4 auf einem höchst bescheidenen Niveau. O.k, die Vorgänger können auch keine allzu starke Geschichte aufweisen und es geht in erster Linie um Autos und Frauen ABER ich hätte mir dennoch eine Weiterentwicklung gewünscht. Wenn schon aufgebrezelte Frauen und aufgemotzte Autos dann bitte auch einen gewissen Coolnessfaktor ...
[zuletzt editiert: 03.09.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 Der Kaufhaus Cop

Wer Witze über Dicke mag die man schon tausend Mal gesehen hat und ein Fan von James ist, sollte zugreifen, sonst rate ich von dieser platten Produktion ab. Irgendwie ist es einfach nicht mehr lustig wenn Kevin James zum xten Mal sich wie ein Volltrottel anstellt. Der Film ist total überladen mit billigen möchte-gern Gags. Zwei Sterne gibt es für zwei Lacher meinerseits zu Beginn des Films ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.09.2009 Tandoori Love

Für einen sogenannten Bollywoodstreifen ist er eindeutig zu kurz geraten. Zwar vermag der Film über gewisse Strecken optisch zu überzeugen aber sonst hat er nicht allzu zu bieten. Die Schauspieler sind dritt- oder gar viertklassig unterzuordnen. Die Schweizer Regisseure sollten die Finger von solchen Produktionen lassen und zuerst mal wieder einen richtig qualitativ guten Schweizerfilm drehen bevor man sich aufs Glatteis wagt.
[zuletzt editiert: 03.09.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.08.2009 Jericho - Der Anschlag - Season Two (Episodes 1-4)

Die zweite Staffel kann leider nicht an die Qualität der ersten Staffel anknüpfen. Man merkt deutlich dass es mit der Serie zu Ende geht und so wird in 7 Episoden für meinen Geschmack zu viel hineingepresst! Die Handlungsstränge sind langweilig. Schade. Die Serie hätte ein besseres Ende verdient ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
31.08.2009 Jericho - Der Anschlag - Season Two (Episodes 5-7)

Die zweite Staffel kann leider nicht an die Qualität der ersten Staffel anknüpfen. Man merkt deutlich dass es mit der Serie zu Ende geht und so wird in 7 Episoden für meinen Geschmack zu viel hineingepresst! Die Handlungsstränge sind langweilig. Schade. Die Serie hätte ein besseres Ende verdient ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2009 Der fremde Sohn

Tatsächlich bürgt Clint Eastwood für eine bestimmte Qualität. Der fremde Sohn ist eine abwechslungsreiche mehrheitlich kurzweilige Geschichte. Negativ ist hingegen aus meiner Sicht die Besetzung der Hauptrolle da ich "Brangelina" nicht mag und sie für mich nicht gerade eine brillante Schauspielerin, aber das ist halt Geschmacksache.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2009 Drunken Master - The Beginning

Hu, Ha, Zack, Täg, Tätsch ... Mehr Worte brauchte es nicht denn damit ist dieser C-Movie hervorragend beschrieben!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2009 Rollerball (1975)

Alle Achtung! Für die damalige Zeit ein Knaller und auch in der heutigen Zeit kann sich Rollerball problemlos sehen lassen. Die Story ist spannend und die Actionsszenen knallhart. Vor allem die Spiele machen Spass. Für beste Unterhaltung ist gesorgt.

P.s. Das Remake von Rollerball ist übrigens Nonsens und sollte man sich zwingend ersparen wenn man das Original gesehen hat ...


» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
28.08.2009 Die Standesbeamtin

Ein richtiger Bünzlifilm der sich allen möglichen Klischees bedient! Die Figuren sind völlig überzeichnet und steril so dass es nicht mehr glaubwürdig sondern höchst albern wirkt. Der Film ist keinen Penny wert ...
[zuletzt editiert: 28.08.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreissenden Herzelinde

Lustig? Wohl eher peinlich ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 Glaubensfrage

Da wurde viel Potential leichtfertig verschenkt! Nicht zuletzt wenn man bedenkt dass eigentlich zwei grossartige Schauspieler in den Hauptrollen mitwirken. Richtig kritisch ist der Film gegenüber der Kirche nicht. Die Geschichte ist langweilig gedreht, da nützt auch das offene Ende nichts ...
[zuletzt editiert: 18.08.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 The Wrestler

Mal tragisch, mal komisch, mal langweilig, mal spannend, mal traurig ... Regisseur Aronovsky nimmt uns mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Bin positiv überrascht da ich zuerst einen abgedroschenen Sportlerfilm erwartet habe. Rourke in seiner besten Rolle seit Sin City.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 Gran Torino

Clint Eastwood zeigt ein weiteres (vielleicht letztes?) Mal dass er sowohl als Schauspieler als auch als Regisseur auch tiefgründige Film mit einem aktuellen Thema drehen kann. Was mir besonders bei den Eastwood Filmen gefällt; er verzichtet auf ein schmalziges Ende und steigert damit auch den Realitätsgehalt. Weil seine Werke oft überraschendes beeinhalten, bleiben diese jeweils noch lange in guter Erinnerung. Chapeau!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 Das Gesetz der Ehre

Auch wenn mit Farrell und Norten zwei sehr gute Schauspieler dabei sind die ihr Potential voll und ganz abrufen können so fehlt mir doch das gewisse "etwas" um mehr als 7 Sterne zu verteilen. Der Film mit 125 Minuten ordentlich lang geraten und ist an gewissen Stellen etwas zu oberflächlich in der Erzählung. Man hätte noch ein wenig mehr auf die verschiedenen Figuren eingehen können. Alles in allem aber ein überdurschnittlicher Thriller.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 Milk

Ergreifendes und interessantes Portrait von Harvey Milk. Sean Penn ist die ideale Besetzung, genau so wie Hirsch der sich eine Nebenrolle ergattert hat. Was mich persönlich stört; für meinen Geschmack wird Milk zu perfekt dargestellt und erhält dadurch beinahe einen Heiligenschein. Mir fehlen die Ecken und Kanten. Wie dem auch sei, ansonsten ist der Film wirklich TOP!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.08.2009 96 Hours

Ich bin begeistert! Was für ein genialer knallharter Actionfilm. Darauf habe ich lange gewartet. Neeson in der Hauptrolle liefert eine tolle Leistung ab. Daumen hoch!
[zuletzt editiert: 18.08.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.08.2009 Underworld - Aufstand der Lykaner

Eigentlich war ich bisher ein Fan der "Underworld" Filme doch der dritte Teil ist ziemlich flach geraten und veranlasst mich zu einem Zähneknirschen! Hollywood soll diese endlosen Vorgeschichten von allen möglichen Filme endlich stoppen. Die Story ist extrem platt, viel zu kurz, zu berechnbar und zu langweilig geraten. Die Specialeffects sind ebenso eine Enttäuschung wie die Schauspieler inkl. Sound und Bildqualität.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
07.08.2009 Der Rosarote Panther 2

Ich kann den Steve Martin nicht mehr sehen ... Früher waren mal seine Faxen und Gesten lustig, jetzt ist es bloss noch abgedroschen. Die Fortsetzung vom rosaroten Panther gleicht einem Desaster. Platte Witze, kein Charme, langweilige Handlung und "übermüdete" Schauspieler. Ein doppeltes Gähn ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.08.2009 Watchmen - Die Wächter

Welch ein Meisterwerk! Endlich wieder ein Film mit dem "Boah" Effekt. Ich verneige mich vor Zack Schnyder. Watchmen bietet ein visuelles Feuerwerk auf höchstem Niveau. Die Geschichte ist mitreissend obwohl es nicht allzu viele Actionsszenen zu bewundern gibt und der Film an manchem Stellen etwas langezogen ist was jedoch durch die Bildgewaltige Stimmung mit dem passenden Sound dazu ausbalanciert wird. Keiner dieser Helden ist perfekt und kämpft nicht nur mit Vorurteilen sondern auch mit sich selbst. Dadurch besteht auch eine bessere Identifikation mit den verschiedenen Figuren.
[zuletzt editiert: 06.08.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
06.08.2009 Let the Right One In - So finster die Nacht

Was soll ich von diesem eher aussergewöhnlichen Film halten? Schwierig eine treffende Bewertung abzugeben doch etwas ist für mich klar; ein Meisterwerk ist es nicht und es ist auch weit davon entfernt einer der besten Vampirfilme der letzten Jahre zu sein. Die Story, obwohl gut und behutsam aufgebaut, vermag mich nicht restlos zu überzeugen. Dabei bleiben zu viele Fragen ungeklärt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.07.2009 Freitag, der 13. (2009)

Man nehme wie so oft; eine Gruppe junger attraktiver Leute die sich gerne halbnackt zeigen, eine abgelegene Stelle und einen Psychopathen. Es folgt die systematische Abschlachtung mit dem obligaten Versteckspiel (selbstverständlich kann der Psychopath fast fliegend und ganz ganz leise von der einen zur anderen Stellen gehen). Am Ende das grosse Finale und siehe da, oh Wunder, trotz massiven Verletzungen taucht er nochmals auf. GÄHN! Solche Filme gibt es schon zig Male ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.07.2009 Rollerball (2002)

Was für eine Schande! Dieses Remake ist purer Müll!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.07.2009 Der Schrei der Eule

Gegen das Original hat die Neuverfilmung keine Chance. Zu steif und zu wenig authentisch kommt "der Schrei der Eule" daher. Schade, hatte mir viel mehr versprochen zumal die Besetzung der verschiedenen Rollen ideal ist.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.07.2009 Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat

Die Geschichte von Stauffenberg ist wohl fast allen bekannt. Demnach kann/darf keine Spannung erwartet werden. Darunter leidet der Film sichtlich. Tom Cruise spielt zwar sehr authentisch doch mehrheitlich plätschert der Film friedlich vor sich hin. Noch was, bei allem Respekt aber Stauffenberg war kein Heilliger und auch kein Held doch eben als genau diesen wird er im Film dargestellt.
[zuletzt editiert: 27.07.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.07.2009 Passengers

"Ein fesselnder Mysterythriller ..." so steht es jedenfalls beim Filmbeschrieb. Nun, was daran besonders fesselnd oder mystisch sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Passengers ist nichts weiter als höchst durchschnittlicher Film der weder mit einer besonders originellen noch berauschenden Story daherkommt. Die Dialoge sind oft unnötig in die Länge gezogen. Immerhin bringt die Auflösung eine Überraschung mit sich ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.07.2009 Deadgirl

Was für ein billiger Schrottfilm! Die ersten 15 Minuten sind noch einigermasen eträglich. Man ist gespannt wer die Frau wohl sein mag und warum diese im Keller hinter einer verschlossenen Türe angekettet ist. Doch je länger der Film dauert desto langweiliger wird die Handlung und ausser bei der Schlusssequenz gibt es keinen "Horror" zu sehen. Am Ende bleibt man mit vielen Fragen zurück.
[zuletzt editiert: 27.07.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Haven

Wirr, langweilig und schlecht von anderen Filmen kopiert. Nicht empfehlenswert!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Vampire

Ausgezeichneter Vampirfilm von dem es leider (noch) keine Fortsetzung gibt ... War von A bis Z positiv überrascht zumal Carpenter nicht immer zufriedenstellende Filmkost abliefert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Saw V

Tja, was soll man zum fünften Teil sagen? Schwierig, schwierig ... Irgendwie bietet Saw V nicht wirklich neue Ideen oder Schockmomente. Andererseits ist es beachtlich dass die Story, trotz Regisseurwechsel, weiterhin rafiniert weitergeführt wurde. Saw bleibt schlussendlich Saw, auch wenn Hoffmann nicht die gleiche Genialität aufweist wie Jingsam.
[zuletzt editiert: 03.06.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Der seltsame Fall des Benjamin Button

Als ich von der Story hört, musste ich zuerst einmal die Stirn runzeln. Ich konnte mir zudem Brad Pitt nicht in der Rolle als Benjamin Button vorstellen. Nachdem ich den Film gesehen habe; Daumen hoch! Eine toll erzählte Geschichte die den Zuschauer auf eine herzerwärmende Reise mitnimmt. Bedauerlich ist bloss dass der Film unnötigerweise seine Längen hat und damit etwas von der Faszination einbüsst.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Summer of Sam

Ein wirklich sehr spezieller Film von Spike Lee. Trifft bestimmt nicht jeden Geschmack. Mir hat jedenfalls Summer of Sam ausgezeichnet gefallen. Viel Abwechslung mit einer guten Geschichte und überzeugenden Schauspielern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Tunnel Rats - Abstieg in die Hölle

Was ist bloss mit dem Genere "Kriegsfilm" los? Ein Schrottfilm folgt dem anderen ... Band of Brothers, the thin red line, wir waren Helden etc. - das sind gute Kriegsfilme aber nicht solche C-Movies wie Tunnel Rats und was es sonst noch für ähnlichen Nonsens gibt der zuletzt erschienen ist.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Colditz - Flucht in die Freiheit

Was ist bloss mit dem Genere "Kriegsfilm" los? Ein Schrottfilm folgt dem anderen ... Band of Brothers, the thin red line, wir waren Helden etc. - das sind gute Kriegsfilme aber nicht solche C-Movies wie Colditz und was es sonst noch für ähnlichen Nonsens gibt der zuletzt erschienen ist.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Conan der Zerstörer

Ein absoluter Klassiker den man sich immer wieder gerne ansieht auch wenn gewisse Momente im Film eher etwas lächerlich wirken. Nicht ganz so gut wie Conan der Barbar.
[zuletzt editiert: 03.06.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Zeiten des Aufruhrs

Was genau will uns der Film eigentlich mit seiner pseudo-intellektuellen Art mitteilen? Sicher, "Zeiten des Aufruhrs" hat durchaus gute Momente, dies bestreitet niemand, doch mehrheitlich plätschert der Film gemütlich vor sich hin ohne dass die Handlung vorangetrieben wird. Wirkt alles ziemlich hölzern, auch der plötzliche Aufstieg und Gedankenumschwung von Di Caprio als Frank Wheleer. Schlussendlich bloss ein mittelprächtiges Filmerlebnis.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.06.2009 Transporter 3

Jason Statham ist bereits zum xten Mal in den letzten Monaten in einem Actionfilm zu sehen. Langsam aber sicher ist die Schmerzensgrenze erreicht! Transporter 3 ist völliger Schwachsinn und um einiges schlechter als der erste und zweite Teil! Übertriebe Szenen ohne Ende, billige Stunts und Kampfszenen und eine bescheuerte Story ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.05.2009 Hooligans 2 - Stand Your Ground

Welch ein Graus für Ohren und Augen! Selten einen schlechteren Film in dieser Sparte gesehen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.05.2009 Deception - Tödliche Versuchung

Der Film ist leider über weite Strecken vorhersehbar. Spannung kommt nur selten auf und wenn dann wird der Bogen zu stark überspannt. Logikfehler sind ebenfalls in Hülle und Fülle vorhanden. Der Film möchte intelligent und gewitzt sein, jedoch ohne Erfolg ... Ähnliche Filme gab es zuletzt genug und diese waren weitaus besser.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
12.05.2009 The Legend of Bruce Lee

Billiger Schrott und einer Legende wie Bruce Lee absolut unwürdig! Ein paar gute Momente weist der Film auf die dann umgehend ein paar Minuten später wieder von der billig dargestellten Geschichte zunichte gemacht werden.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.05.2009 Der Tag, an dem die Erde still stand

Keanu Reeves spielt seinen Part, wie fast immer, überzeugend. An dieser Stelle ein dickes Kompliment. Ansonsten fällt es mir schwer ein positives Urteil abzugeben. Die Geschichte wurde komplett "versaut" und wirkt zuweilen sogar ein wenig albern. Wo bleibt die Spannung und die Intensität die es bei einem Sci-Fi Film braucht?
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.05.2009 Sieben Leben

Tatsächlich ist Will Smith für die Rolle in "Sieben Leben" nicht die ideale Besetzung. Ich habe irgendwie Mühe ihm die Rolle abzunehmen. Die Hintergrundgeschichte finde ich klasse wenn auch teilweise ein bischen zu schmalzig. Vom bliden Pianist Ezra (Woody Harrelson) hätte ich gerne mehr gesehen. Ein interessanter Charakter der leider viel zu kurz kam.
[zuletzt editiert: 08.05.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.05.2009 Eden Lake

Mittelmässiger Filmspass! Ein paar Halbwüchsige versetzen zwei Erwachsene in Angst und Schrecken. Na ja .... Für mich eine abgedroschene Story die absolut kein "Aha" Effekt bewirkt und schon einige Male in einer anderen Form zu sehen war. Das Ende ist bizarr und wenig innovativ.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.04.2009 Nordwand

Kompliment, ein ausgesprochen solider guter Film. Allen voran die Schauspieler sind brillant und verdienen sich Höchstnoten. Abzug in der Bewertung gibt es für mich ganz klar aufgrund der Szene als Louise gegen Ende des Films ohne Sicherung, Steigeisen und dgl. zu Toni im Eiltempo hinauf steigt. Dies ist nicht nur unrealitisch sondern auch eindeutig zu kitischig. Ansonsten; Daumen hoch!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 Tintenherz

Märchenfilme mit irgendwelchen magischen Büchern stehen wieder hoch im Kurs. Unter der aktuellen Massenproduktion solcher Filme, leidet die Qualität. Titenherz bleibt davon nicht verschont und ist knapp ertragbar.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 Australia

Australia ist der erste Eposfilm seit langer Zeit. Entsprechend hoch waren die Erwartungen. Um mich und wohl auch viele andere über 2 Stunden zu fesseln, braucht es mehr als Australia schlussendlich bieten kann. Weder die Bilder (man sieht übrigens leider viel zu wenig von Australien) noch die Geschichte bieten für mich genug Faszination als dass es mich vom Hocker hauen würde. Alles in allem ein durchschnittlicher überlanger Film mit einem brutal kitischigen Ende.

Den beiden "man's", Jackman und Kidman, kann man keinen Vorwurf machen die mit einer grundsoliden Leistung aufwarten und versuchen das Beste aus den gegebenen Rollen zu machen. Die Harmonie zwischen den Beiden stimmt jedoch nicht. Wohl auch ein Grund warum der Film eher lauwarm ist ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 Against the Dark

Die Story hört sich gut an, der Film selbst hingegen ist grottenschlecht. Segal ist kaum zu ertagen genau wie die anderen "Laienschauspieler". Eine ganz üble und billige Kopie von Resident Evil!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 The Strangers

Schwierig das Werk von Regisseur Bertino zu beurteilen. Einerseits bietet der Film einige Schockeffekte, die Schauspieler sind ausgezeichnet ABER andererseits sind Szenen u.a. zu langatmig und spannungsarm. Dass es sich hierbei um eine wahre Geschichte handeln soll, ist kaum vorstellbar zumal es doch einige Logikfehler gab (oder kann jemand durch Türe und Wände gehen?). Das Potential wäre vorhanden gewesen aber eben, die Betonung liegt auf "wäre" ....
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 Bienvenue chez les Ch'tis (Französisch)

Nach zuletzt äusserst mittelmässigen Produktionen aus Frankreich kommt endlich mal wieder ein richtig guter Streifen mit besonders viel Charme auf den Markt. Toller unbeschwerter Film bei dem man richtig herzhaft lachen kann.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
27.04.2009 Fire & Ice - The Dragon Chronicles

Billiger Fantaystreifen ohne Höhepunkte! Die Geschichte von den beiden Drachen ist langweilig und schon xfach auf eine ähnliche Art und Weise gesehen ... Die Schauspieler liefern zudem eine schwache Leistung ab. Achtung, der Gähnfaktor ist hier besonders hoch.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.04.2009 Death Race

Mittlerweile fällt es mir schwer einen Film zu sehen in dem Jason Statham mitwirkt. Beinahe in jedem x-beliebigen Actionsstreifen ist er dabei und je länger je mehr überbieten sich die Filme an unrealitischen und unlogischen Szenen sowie einer dünnen Story. Das ist auf Dauer äusserst langweillig! Zum Film; was verheissungsvoll beginnt, endet in einer Enttäuschung. Keine Spannung, billige Action und eine "kopierte" Story die schon in dieser Art zur genüge zu sehen war.
[zuletzt editiert: 29.04.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
15.04.2009 Babylon A.D.

Sci-Fi und "Endzeit" Filme gibt es leider nur noch sehr selten und wenn dann endlich mal wieder einer davon den Weg ins Kino oder direkt auf den DVD Markt findet so ist er normalerweise nicht sonderlich berauschend. Dies trifft auch für Babylon A.D. zu. Vin Diesel ist der Hauptrolle ist o.k und die Storyline würde schon was hergeben doch leider ist der Film ohne Struktur und Spannung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.04.2009 Cleaner

The Cleaner startet stark, baut dann aber systematisch ab bis er schliesslich in Langeweile abdriftet und dies trotz der ansprechenden Besetzung mit Harris, Jackson und Mendes. Man hätte die Story durchwegs rafinierter produzieren können. Schade ..
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.04.2009 Eagle Eye - Ausser Kontrolle

Genau wie bei Wanted ist die Geschichte auch hier völliger Nonsens und eine unrealitische Szene jagdt die andere ... Müssen wir jetzt in beinahe jedem Actionfilm den LaBeouf ertragen und dann auch noch stehts nach dem gleichen Muster > unauffälliger Junge wird plötzlich zum intelligenten Superhelden und macht alle platt?

Wer Wanted gut fand, wird sich an Eagle Eye erfreuen. Die vielen Actionsszenen überdecken die doch eher lasche Story.
[zuletzt editiert: 01.04.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.04.2009 Die Stadt der Blinden

Ich bin hin- und her gerissen was die Bewertung betrifft. Auf der einen Seite zeigt uns Regisseur Meirelles eindrücklich in gewissen Situationen die tiefen Abgründe der menschlichen Seele in Notlagen doch andererseits wiederum wirkt der Film auf mich harmlos. Der Schockeffekt bei diesem Thema fehlt mir grösstenteils und das müsste doch hier eindeutig im Vordergrund stehen. Wie kann es z.B. sein dass die Leute immer noch relativ gepflegt und munter durch die Gegend laufen obwohl zuwenig "Pflegemöglichkeiten" und Esswaren vorhanden sind? Das mag wohl auch an den eher biederen Darstellern liegen die dem Film keine besondere Note verleihen. Die Schlusssequenz ist stumpfsinnig und unlogisch.
[zuletzt editiert: 01.04.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.04.2009 Teufelskind Joshua

Es scheint so als wären zur Zeit kleine "Teufelskinder" bei Horrorstreifen in Hollywoood wieder angesagt ... Mich persönlich langweilt dies je länger je mehr da die Story oft diesselbe ist, einfach ein wenig abgeändert. Gewiss, Teufelskind Joshua ist kein Flop doch ein Reisser ist es ganz bestimmt auch nicht. Das Ende ist ein weiteres Mal nach typischen 08/15 Muster der Filmindustrie ...
[zuletzt editiert: 01.04.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.04.2009 Madagascar 2

Der Kinosaal war damals fast voll. Erstaunlich; ich habe kaum ein Kind lachen hören und viele sind unruhig auf Ihrem Sessel hin- und her gerutscht. Kein gutes Zeichen für einen angeblichen "Blockbuster" für Kinder ...

1. sind viele Gags enthalten die ein Kind noch nicht richtig versteht resp. nachvollziehen kann.

2. der Film ist phasenweise extrem hektisch und es ist ziemlich schwer dem Bildablauf zu folgen (aus Sicht eines Kindes).

3. einmal präsentiert sich der zweite Teil eines Trickfilms als "Trittbrettfahrer"
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.03.2009 The Stand - Das letzte Gefecht (Episodes 3-4)

Es ist schwer einen mitreissenden Stephen King Roman 1:1 auf die Leinwand zu bringen. The STand hat zweifellos gute Momente doch leider ist alles viel zu langatmig. Fast schon lächerlich sind die Maskierungen. Da ging wohl das Budget aus ... Nur für wirklich eingefleischte King Fans empfehlenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.03.2009 The Stand - Das letzte Gefecht (Episodes 1-2)

Es ist schwer einen mitreissenden Stephen King Roman 1:1 auf die Leinwand zu bringen. The STand hat zweifellos gute Momente doch leider ist alles viel zu langatmig. Fast schon lächerlich sind die Maskierungen. Da ging wohl das Budget aus ... Nur für wirklich eingefleischte King Fans empfehlenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.03.2009 All the Boys Love Mandy Lane

Gute Bewertung von G.B. aus Luzern!

Der Film schwankt tatsächlich zwischen Schrott und einem Hauch Genialität. Ein typischer Teenieslasherfilm ist es nicht und das ist auch gut so. Von mir gibt es 5 Sterne was bedeutet dass weder das Positive noch das Negative überwiegt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.03.2009 James Bond: Ein Quantum Trost

Ein "kleiner" Schweizer darf einen Bond Film drehen! Die Sensation schlechthin. Leider war's dass auch schon mit der Euphorie. Bond ist für mich nicht mehr Bond! Zwar ist Craig für mich nebst Connery der beste Bond aller Zeiten doch das reicht nicht um mich zufrieden zustellen. Die Story ist langweilig. Zu wenig Frauengeschichten, platte Dialoge, keine actionreichen "Schlägereien", kein Q .... Ausserdem sind die Bösewichte zum todlachen harmlos. Die Begegnung am Ende des Films zwischen "gut" und "böse" wird im Eiltempo heruntergespult. Päng, Zack und schon ist der Bösewicht hinüber. Immerhin, und das muss trotz der Kritik lobend erwähnt werden, hat man auf kitschige Szenen verzichtet (man erinnere sich an die Zeiten mit Brosnan). Fazit: nach einem tollen Neustart der Bondserie mit Craig folgt nun ein erheblicher Dämpfer!
[zuletzt editiert: 20.03.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.03.2009 Max Payne

Max Payne beginnt phoeptisch, spannend und schafft es ein düsteres Bild abzugeben. Das passt zu 100% zu der Story von Payne ABER leider sinkt das Niveau danach im Minutentakt. Der Trailer verspricht einmal mehr als der Film schlussendlich halten kann. Ich hätte mich noch ein wenig mehr Action und Mystic gewünscht ... Schade!
[zuletzt editiert: 18.03.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
18.03.2009 The Warriors

Ein absolutes Meisterwerk! DER Klassiker schlechthin von der New Yorker Gang "The Warriors". Ein spannender, cooler und actionreicher Film der auch 30 Jahre danach noch ungebrochen seine Faszination ausübt. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte unbedingt zugreiffen.
[zuletzt editiert: 20.03.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2009 While She Was Out

Die ganze Geschichte ist mir viel zu banal ja schon beinahe lächerlich. Eine Frau wächst über sich hinaus und setzt sich gegen Hooligans (oder eher Schwachköpfe?) mit Hilfe eines Werkzeugskoffers durch. Immerhin braucht der Film keine lange Anlaufszeit und ist mit 88 Mintuen angenehm kurz.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2009 Der Mann, der niemals lebte

Der Film steht ganz im Zeichen der neuen Weltordnung. Machtgier, Korruption, Terrorismus, Selbstverliebtheit. Sobald es um die eigenen oder höheren Interessen geht, wird jeder "Fusssoldat" geopfert und zwar ohne Gewissenbisse. Scott inszinierte zwar einen routinierten Thriller mit viel Aufwand doch so richtig Spannend ist es leider zu keinem Zeitpunkt. Viel mehr lebt der Film von der schauspielerischen Intensität von Crowe als auch DiCaprio.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2009 Der Love Guru

Was verheissungsvoll mit zahlreichen komischen Einlagen beginnt, driftet sehr schnell in vorhersehbare und 08/15 Klischee-Gags und Handlungen ab so dass der Film bald einmal kaum mehr zu ertragern ist . Irgendwann hat man den Love Guru gesehen und gehört.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
04.03.2009 Wargames 2 - Dead Code

Wer erinnert sich nicht gerne an den Klassiker "Wargames" aus den 80iger? Ein spannender elektrisierender Film. Obwohl mittlerweile fast zwanzig Jahre vergangen sind, bleibt der erste Teil unerreicht. Die Fortsetzung ist bloss ein weiterer Trittbrettmovie der sich als Einschlafhilfe eignet. Nach Eagle Eye dachte ich, uns würden solche "Teenie-Gute-Nacht-Action-Filme" erspart bleiben wo ein Teenager es mit der ganzen Welt aufnimmt (im übertragenen Sinne).
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.02.2009 Hellboy II - Die goldene Armee

Gewiss hat Hellboy seine Eigendynamik, viel Witz und Charme doch der zweite Teil wirkt irgendwie ein wenig platt. Die Dialoge sind teils unnötig in die Länge gezogenen und die Bösewichte hinterlassen auf mich einen teils ziemlich harmlosen Eindruck. Vom Trollmarkt hätte ich gerne ein wenig mehr gesehen. Trotzdem fällt, im Gegensatz zu anderen Fortsetzungen, der zweite Teil von Hellboy nicht ab.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Das Lächeln der Sterne

Sehenswerter aber äusserst trauriger Liebesfilm. Klasse Leistung von Gere und Lange!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Joy Ride 2 - Dead Ahead

Schwache Fortsetzung! Null Spannung, wenig Action und ein jämmerliches Ende ... Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben.
[zuletzt editiert: 23.02.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Stiefbrüder

"Stiefbrüder" ist stellenweise so primitiv und dämlich dass es wieder lustig ist (Stichwort Szene mit den Hoden und dem Schlagzeug) ... Die Grundidee mit den beiden Muttersöhnchen finde ich gut, nur wird einmal mehr eine Komödie völlig überdreht und übertrieben verfilmt. Leider werden beide als völlige Trottel und Neandertaler dargestellt. Hätte man etwas mehr Ernsthaftigkeit und weniger übertriebene Slapstickeinlagen eingebaut, der Film wäre ein Knaller geworden.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Kill Switch

Steven Seagal in Hochform! Allerdings bedeutet bei Ihm Hochform B-Movie Niveau. Die Storys mit Seagal sind stehts gleich. Guter Junge jagdt böse Jungs, wird fast getötet, überlebt und bringt alle im letzten Moment zur Strecke. Erstaunlich dass solche Filme überhaupt noch den Weg in die Kinos resp. Videotheken finden ... Wer gerne Trash-Action mag und ein bekennender Fan vom Stevie ist, soll zugreifen.
[zuletzt editiert: 23.02.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Son of Rambow

Ich weiss nicht so recht wie ich "Son of Rambow" einordnen soll.

Die Charaktere sind gerade zu Beginn mit lauter Klischees verankert. Immerhin, und das möchte ich positiv hervorheben, schwächt dies im Laufe des Films ab. Ärgerlich ist zweifelos die vielen vorhersehbaren Szenen. Insbesondere unverständlich dass gegen Ende wiederholt offensichtlich dumme Entscheidungen der Charaktere fallen die in dieser Form in der Realität vielleicht gerade bei Kindern anders ausfallen würden. Toll hingegen die Hauptdarsteller welche mit einer erstaunlichen Leichtigkeit Ihre Rolle spielen. Alles in allem gibt es viel charmanten und feinfühligen Humor zu sehen was gerade in der heutigen Zeit eine Seltenheit ist weil die Komödie oft mit Gags überladen sind.
[zuletzt editiert: 23.02.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Arn - Der Kreuzritter

Der Titel verspricht mehr als er halten kann. Nicht nur die Schauspieler sind amateurhaft und steif, auch Kamera/Ton lassen sich auf einer tiefen Stufe zuordnen. Der Film ist von A bis Z langweilig!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Carver

Autsch, wieder ein Horrorfilm der sich auf einem erbärmlichen Niveau bewegt und zum xten Mal den gleichen Plot verwendet: Man nehme eine Gruppe Teenies, lässt diese eine Party feiern und Spass haben, zieht einen Psycho hinzu und schlachtet danach jeden einzeln ab. Gäääääääähn!
[zuletzt editiert: 23.02.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Mamma Mia! - Der Film

Nur schon die Musik alleine bringt dem Film eine ausserordentlich gute Bewertung. Annimiert zweifelos zum Mitsingen. Würde man jedoch den tollen Sound von ABBA weglassen oder gar ersetzen, der Film wäre völliger Nonsens mit den überdrehten Schauspielern ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.02.2009 Taxi 4

Taxi 3, 4 oder 12 ... Who cares about? Auch hier wird alles aus dem Film herausgesaugt um ein paar Rappen mehr zu verdienen mit der xten Fortsetzung. Das ist extrem enttäuschend zumal ich hierbei den Franzosen etwas mehr Fingerspitzengefühl zugetraut hätte aber der Trend der unendlichen Wiederholungen hat leider auch Europa erreicht. Die Story bietet nichts neues, die Stuntszenen wirken absurd und die Schauspieler trällern selbstverblieb vor sich hin. Der erste Teil war toll, alles andere langweilig und eintönig.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.02.2009 Motel - The First Cut

Der erste Teil war o.k wenn auch nicht überragend. Die Fortsetzung hingegen ist knapp der Bewertung "unterirdisch" entgangen. Das Ende ist schon im voraus bekannt und das Versteckspiel nervt mit der Zeit. Dies liegt in erster Linie an den schwachen schauspielerischen Leistungen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.02.2009 Alien Raiders

Billiger Ramschfilm der mal wieder magistralisch hoch von der DVD Crew bewertet wurde ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.02.2009 Tortured

Tortured ist ein offensichtliches Gemisch aus vielen bereits bekannten Filmen. Daraus in ein phasenweise spannender abwechslungsreicher Thriller mit Schockmomenten geworden. Dies vermag jedoch meinen Ansprüchen nicht vollständig gerecht zu werden. Dafür hat es eindeutig zu viele Schwankungen und Schwachstellen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
13.02.2009 Tropic Thunder

Tropic Thunder bietet ein Staraufgebot sondergleichen doch was nützt dies wenn der Film mit dämlichen nonsens Gags überladen ist? Weniger ist manchmal mehr ... Aus meiner Sicht reicht es vollkommen wenn die witzigen Szenen in einem überschaubaren Mass und dezent platziert sind. Deswegen muss eine Komödie nicht weniger interessant sein. Warum gleich immer versuchen ein Feuerwerk zu zünden?
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2009 The Oxford Murders

Oxford Murders bietet eine reichhaltige Palette aus verschiedenen Filmen an. Vielleicht liegt jedoch darin der entscheidende Fehler! Gerade dass so viele Elemente aus anderen bereits vorhandenen Filmen Platz finden, verträgt die eigentlich schmucklose Geschichte nicht. Die Schauspieler sind ebenso mit dieser Tatsache überfordert wie der Regisseur selbst. Die Auflösung am Ende ist völliger Schwachsinn und zu banal.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2009 Street Kings

Whitaker einmal mehr grandios. Auch Reeves fällt nicht ab. Solide Leistung. Street Kings ist mit 100 Minuten für meinen Geschmack etwas kurz geraten. Man hätte noch etwas mehr Hintergrundinfos erfahren können. Trotz ein paar augenfälligen Schwächen kann sich das Werk von Ayer durchaus sehen lassen. Guter, harter und teils actionsreicher Copfilm.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2009 Species IV - Das Erwachen

Wann nimmt dieser Horror endlich ein Ende? Wie viele Teile gibt es wohl noch? 6, 7 oder 8?

Der erste Teil war o.k, alles weitere Schrott!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
22.01.2009 Bangkok Dangerous

Der Film hat zwar einiges zu bieten und sorgt für ansprechende Unterhaltung doch leider vermag mich Bangkok Dangerous nicht restlos zufriedenzustellen. Es bleibt ein typisches "es hätte mehr sein können ..." zurück. Vieles ist undurchsichtig. Die Wandlung vom eiskalten Killer zum mehr oder weniger guten Kerl wirkt an den Haaren herbeigezogen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.01.2009 Hunting Party - Wenn der Jäger zum Gejagten wird

Interessantes Thema! Darüber gibt es nicht allzu viele Filme. Hunting Party bietet teils überraschende Handlungsstränge. Trotzdem wird das vorhandene Potential nicht voll ausgeschöpft. Das mag wohl auch daran liegen dass das Duo Howard und Gere nicht wirklich harmoniert. Vieles wirkt ziemlich hölzern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
19.01.2009 Wanted

Seien wir ehrlich, die meisten Actionfilme sind übertrieben und enthalten einen tiefen Realitätsgrad. Ein Schuss, ein Treffer oder man überlebt etliche Kugelhagel scheinbar mühelos. Diese Szenen sind in Hollywood beinahe Standart. "Wanted" setzt diesbezüglich weitere neue Massstabe. Der Film ist so übertrieben kitschig und dämlich dass es fast schon wieder gut ist.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Linewatch

Ein ziemlicher "wirrer" Film. Trotz der Antipathie mit seiner ehemaligen Gang wird munter und fröhlich Tee und Kaffe getrunken und schliesslich ziehen Sie noch Ihr Ding durch. Hinzu kommt die klaffenden Löcher in der Filmstruktur. Wer Action oder gar einen mustergültigen Showdown erwartet hat, wird bitter enttäuscht.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Ruinen

Beinahe jeder Horrorstreifen der eine Gruppe junger teils reiselustiger Leute beeinhaltet beginnt gleich: Party, Ausflug, seltsame Gestalten, Gefahr im Verzug und als Grande Finale die Abschlachtung. "Ruinen" versucht sich trotz dieses vorgegebenen durchschaubaren Weges von der Masse abzuheben. Dies geling überraschenderweise relativ gut, bis zum Zeitpunkt mit den fleischfressenden Pflanzen. Danach driftet der Film leider markant ins vorhandene 08/15 Muster ab.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Superhero Movie

Wer einmal einen Verarschungsfilm gesehen hat, kennt sprichwörtlich gesagt die anderen auch. Die Gags sind grösstenteils vorhersehbar. Trotzdem, und das ist erstaunlich, bietet "Superhero Movie" mehr oder weniger kurzweilige Unterhaltung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Mensch, Dave!

Mensch Eddie, wann trittst Du endlich von der Filmbühne ab?

Das Gelabere und die Gesten von Eddie Murphy waren früher mal witzig doch jetzt nervt dies gewaltig. Bei "Mensch, Dave!" sind zwar ein paar gute Ansätze zu erkennen doch der Film kommt irgendwie nie so richtig in die Gänge. Immerhin bleibt der Ärger über primitive Scherze aus ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Outlaw

Was für eine riesen Enttäuschung! Der Inhalt versprach einen spannenden und actionreichen Film was einmal mehr verdeutlich dass man sich nicht darauf verlassen sollte was im Trailer oder Beschrieb angekündigt wird. Die Kameraeinstellung ist extrem schlecht. Die verwackelten Bilder sollten wohl für eine realitätsnahe Aufnahme sorgen. An einigen Stellen ist "Outlaw" brutal doch damit ist bereits alles nennenswerte aufgezählt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Schwer verliebt

Klasse! Einer von ganz wenigen wirklich lustigen Komödien im neuen Jahrtausend die nicht mit hunderten von Gags aufwarten und damit den Film unnötig überladen. Jack Black spielt toll, genau so wie Paltrow. Ein Genuss den beiden zuzusehen. Die Idee des Films ist brillant. Ein Filmspass den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!
[zuletzt editiert: 14.01.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Poor Boy's Game

Alles schon mal gesehen - in vielfach besserer Qualität! Die Story ist altbacken und schlecht verfilmt. So plätschert "Poor Boy's Game" gemütlich vor sich hin. Die Schauspieler sind miserabel so dass ich niemandem seine Rolle abkaufe, weder der traurenden Wittwe noch dem Boxcoach oder dem wutentbrannten Vater ... Die Botschaft des Films kommt hierbei aufgrund der Langeweile nicht zur Geltung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Rescue Dawn

Es ist einzig und alleine der schauspielerischen Klasse von Christian Bale zu verdanken dass der Film nicht als Flop abgestempelt wird. Regisseur Werner Herzog gelingt es nicht das Publikum zu erreichen. Es bleibt kaum Zeit die verschiedenen Charaktere kennenzulernen. Die Gefängniswärter wirken harmlos, trotz der Schläge die zwischendurch verteilt werden. Alles gleicht eher einem Camp für Schwererziehbare. "Rescue Dawn" ist weder tragisch, spannend noch berührend. Ein typischer 08/15 Film in dem jemand wie Bale krass unterfordert ist. Immerhin ist es ein Vergnügen ihm zuzusehen wie überzeugend er seine Rolle spielt ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.01.2009 Leg dich nicht mit Zohan an

Seit einigen Jahren bringt Hollywood regelmässig äussert biedere Komödien auf die Leinwand oder direkt auf DVD. Die Gags erfolgen beinahe im Minutentakt und das wirkt reichlich überladen. Weniger wäre manchmal mehr! Zu allem übel drückt die Filmindustrie am Ende auch noch den Moralstempel auf nach dem Motto: das war jetzt zwar lustig aber denkt dran ....

"Leg Dich nicht mit Zohan an" reiht sich natlos in die Kateogrie der billigen Ramschkomödien ein. Zwei oder drei Mal hat sich mein Mundwinkel verzogen, ansonsten musste ich aufpassen nicht einzuschlafen.
[zuletzt editiert: 14.01.2009]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
08.01.2009 The Illusionist

The Illusionist weist mit viele Ähnlichkeiten mit The Prestige auf, mit einem grossen Unterschied: der Film erreicht niemals die Qualität seines Konkurrenten. Regisseur Neil Burger vermag es nicht während 105 Minuten einen Spannungsbogen aufzubauen. Die Story ist fade, genau wie die Schauspieler. Es fehlt eindeutig das gewisse "etwas". Statt Magie gibt es Langeweile ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
29.12.2008 Heldin der Lüfte

Leider gibt es nur wenig "Perlen" im Schweizer Filmbusiness. Heldin der Lüfte gehört definitiv in die Kategorie Flop des Jahres. Die Geschichte ist ungemein platt und langweilig, mal abgesehen von der Oberflächlichkeit der Figuren. Der Ausgang des Films ist schon im voraus bekannt.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 Der unglaubliche Hulk

Besser als der erste Teil, nach wie vor aber deutlich schlechter als andere Comicverfilmungen. Edward Norton ist es wohl in erster Linie zu verdanken dass es nicht zu einem weiteren Flop avancierte. Die Story ist für meinen Geschmack banal und äusserst einfach gestrickt. Vieles wird mit den Specialeffects "vertuscht".
[zuletzt editiert: 16.12.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 [Rec]

Wer wie bei Cloverfield auf Wackelbilder und amateurhafte Aufnahmen steht, sollte sich REC unbedingt ansehen. Was an diesem Film gut sein soll, weiss wohl nicht einmal der Regisseur ... Wo bleiben die hoch gelobten Schockeffekte? Spannung?
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 Lost Boys - The Tribe

Vampirfilme sind inzwischen eine echte Rarität und wenn zuletzt ein Film den Weg auf den Markt fand, war er grottenschlecht. Lost Boys bildet da keine Ausnahme. Der erste Teil, mit Corey Haim, ist kult! Die Forsetzung davon einfach nur schlecht und lächerlich.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 Lars und die Frauen

Kompliment an die Adresse von Ryan Gosling. Perfekte Leistung als wortkarger und schüchterner Lars. Der Film ist leider extrem langweilig. Da nützt auch der eingebaute schwarze Humor nichts ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 Cassandra's Dream

Ewan McGregor und Colin Farrell harmonieren nur stellenweise als Brüderpaar. Die fehlende Chemie zwischen beiden macht aus einer eigentlich mehr oder weniger interessanten Geschichte einen durchwachsenen Film der gemächlich vor sich hin plätschert. Die Versuchung die Taste "Forward" auf der Fernbedienung zu drücken ist gross.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 The Dark Knight

EIN MEISTERWERK! Endlich wieder ein Film der zu Recht die Bezeichnung Blockbuster trägt. Spannend, düster, dramatisch, teils amüsant und brillant gespielt. Christian Bale und Heath Ledger setzen neue Masstäbe in Ihren Rollen als Batman resp. Joker! Was mich jedoch ein wenig gestört hat ist die Rolle von 2 Faces gegen Ende des Films. Den Charakter hätte man sich auch für einen anderen Film aufsparen können. Dadurch wird The Dark Knight fast ein wenig übersättigt. Jedenfalls ein MUST SEE Film.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.12.2008 Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers

Und wieder eine äusserst laue Fortsetzung .... Hollywood versucht verzweifelt das doch eher schlechte Jahr mit der xten Fortsetzung eines Films zu kompensieren. Das ging gründlich in die Hosen. Die Sprüche von Fraser sind abgedroschen, genau wie die Story selbst. Da fehlt eindeutig der Biss! Die Effekte sind schön anzusehen doch das wars dann auch schon. Hoffentlich gibt es keine weitere Fortsetzung!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.12.2008 Brügge sehen... und sterben?

Wer schwarzen Humor und nicht alltägliche Filme mag, sollte sich unbedingt "Brügge sehen und Sterben?" ansehen. Wer allerdings einen Actionknaller erwartet, wird bitter enttäuscht sein. Der Film lebt von den Dialogen und nicht von der Spannung. Klasse!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.12.2008 Awake

"Awake" zeigt sich im Vergleich mit gleichen Filmen in dieser Sparte von einer angenehm anderen Seite. Solide Darbietung von Alba und Christensen. Das Ende ist ebenso bizarr und überraschend wie der gesamte Film. Einzig negativer Punkt ist die etwas zu lang gerantenen Selbstgespräche von Christensen auf dem OP Tisch.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 Things We Lost in the Fire

Interessanter Film über den Schmerz und die Trauer nach dem Verlust eines geliebten Menschen auf der einen und auf der anderen Seite der Kampf eines Junkies der sich immer mehr in die Rolle seines Freundes hineingezwängt wird! Dickes Kompliment an die Schauspieler welche auf einem hohen Level Ihre Rolle spielen. Leider fehlt mir aber das letzte Quäntchen Überzeugung für einen Tophit da der Junkie meiner Meinung nach zu gesellschaftshäfig und zu geradlinig vom Regisseur dargestellt wird.
[zuletzt editiert: 01.12.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 The Cooler

William H. Macy und Alec Baldwin spielen solide Ihren Part herunter ohne dabei zu glänzen. Die Story ist o.k , jedoch wenig mitreissend oder ergreifend. Irgendwie hat man inzwischen genug Filme vom Zockerparadies in Las Vegas gesehen und oft sind die in der Grundstruktur sehr ähnlich aufgebaut.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 Talk to Me

Groovie, Baby! Cooler Film mit coolem Sound und coolen Schauspielern! Keinen Moment langweilig oder übertrieben. Von A bis Z ein Klasse Film obwohl ich mir ein etwas anderes Ende gewünscht hätte (und das verhindert die höchste Punktezahl bei der Bewertung).
[zuletzt editiert: 01.12.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 Tage des Ruhms

"Tage des Ruhms" ist sicher kein Kassenschlager aber dennoch besser als der übliche Durchschnitt. Solider Kriegsfilm mit motivierten Darstellern die Ihre Rolle glaubhaft interpretieren. Achtung; obwohl es ein Kriegsfilm ist, gibt es im Verhältnis dazu wenig Schlachtszenen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 Juno

Mittelmässige Unterhaltung in einem Film mit guten Schauspielern aber einer eher dünnen und unkonstanten Geschichte. "Juno" versucht in gewisser Weise eine Ernsthaftigkeit zu vermitteln was jedoch nicht so recht gelingen mag und für eine Kömodie hat es zuwenig biss.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
01.12.2008 Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia

In diesem Fall ist ausnahmsweise der zweite Teil etwas besser als der erste Teil wobei gesamthaft gesehen das nach wie vor nicht für eine gute Bewertung reicht. Die Story hat etliche markante Lücken inkl. einiger Logikfehler. Beispiele: ein Schwert bleibt auch nach einem tödlichen Stoss schön sauber oder Schrammen sind kaum zu sehen auch nach einem üblen Schlag ins Gesicht. Die Spannung ist gleich Null. Die Figuren sind teilweise lieblos gezeichnet. Wer sich an Fantasyfilme wagt, sollte auch ein gewisses Talent mitbringen die Geschichte richtig umzusetzen und zu verfilmen sonst entstehen wie zuletzt nur halbherzige Sachen ...
[zuletzt editiert: 01.12.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.11.2008 Get Smart - Bruce und Lloyd völlig durchgeknallt

Was an diesem peinlichen Film komisch sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Die Gags habe ich schon mehrfach in anderen Filmen gesehen. Get Smart ist ein Zusammenschnitt aus vielen schlechten Komödien was ergo einen noch schlechteren Film ergibt!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.11.2008 Ein Schatz zum Verlieben

Fool's Gold glänzt in erster Linie durch die traumhaften Schauplätze. Das die Story nicht viel hergibt und schon etliche Male in einer ähnlichen Form zu sehen war, ist keine Überraschung (siehe Liste der Schauspieler und Regisseur). Ein paar wenige witzige Szenen sind dabei doch für einen angeblichen Mix aus Abenteuerfilm und Komödie ist das doch ziemlich magere Kost.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.11.2008 Lauf um Dein Leben

"Lauf vor dem Film davon" wäre der passendere Titel. Nicht nur schlechte Schauspieler sondern auch eine unbefriedigende Umsetzung der wahren Geschichte gibt es zu sehen. Das Overacting nervt, genau wie eigentlich der ganze Film. Zwei Sterne gebe ich für das Filmposter ...
[zuletzt editiert: 21.11.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
21.11.2008 Akte X - Jenseits der Wahrheit

Manchmal ist es besser eine Serie resp. ein Film ruhen zu lassen und nicht weitere Fortsetzungen zu drehen. Die Luft bei Akte X ist eindeutig draussen. Duchovny und Anderson spielen ihren Part äusserst nüchtern und lustlos, so als wären Sie zu einem weiteren Film gezwungen worden. Es fehlt das gewisse "etwas". Ein weitere Sache die mir persönlich fehlt ist eindeutig das Übersinnliche. Akte X präsentiert sich eher wie ein gewöhnlicher Thriller. Was das mit der Grundidee der Serie zu tun hat, wissen wohl nur die Götter. Wenn der Film wenigstens spannend wäre, könnte man dies alles noch irgendwie akzeptieren doch leider bietet Akte X lediglich bessere Einschlafhilfe vor dem TV ...
[zuletzt editiert: 21.11.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 American Gun

Der Film kommt nie und nimmer an L.A. Crash heran und die Botschaft von American Gun bleibt eher undurchsichtig. Das Thema Gewaltbereitschaft wird zwar aufgegriffen doch eindeutig zuwenig intensiviert. Das führt schlussendlich dazu dass der Film friedlich vor sich hin plätschert. Ein Film den man schnell vergisst ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Prom Night

Man nehme einen Psychopathen, ein paar gut aussehende Teenies, viel "Theaterblut" und ein High School oder College Schauplatz, et voilà, fertig ist der 100ste Teenie-Schlächter-Film ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Ein einziger Augenblick

Ein einziger Augenblick ist ein excellent umgesetzter Film über ein Thema welches immer wieder aktuell ist - Fahrerflucht! Auf der einen Seite der Fahrer der sich nach seiner Fahrerflucht schwere Schuldgefühle eingesteht und mit einer gewissen Angst lebt. Auf der anderen Seite die Wut, Verzweiflung und der Hass eines Menschen der mit dem Verlust einer nahestehenden Person umgehen muss. Klasse! Dieser Film geht definitiv unter die Haut.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 My Boy Jack

Kriegsfilme sind nach wie vor eine Rarität. Das liegt in erster Linie daran dass mehr als die Hälfte aufgrund eines schlechten Drehbuches oder eines nicht geeigneten Producers floppt. My Boy Jack war für mich, genau wie viele andere Filme dieser Sparte, eine grosse Enttäuschung. Das hat wohl auch mit der Fehlbesetzung in der Hauptrolle zu tun. Daniel Radcliffe passt etwa gleich gut in einen Kriegsfilm wie Silvester Stallone in einen Liebesfilm.
[zuletzt editiert: 20.11.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Doomsday - Tag der Rache

Doomsday erinnert stark an Mad Max oder Snake da doch relativ viel kopiert wurde. Jedoch stört das ausnahmsweise nicht da die Verfilmung ganz passabel ist. Mal abgesehen von einigen kitischigen überflüssigen Szenen sorgt der Film alles in allem für eine kurzweilige Unterhaltung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Ben X

Auf die Lobgesänge mag ich nicht miteinzustimmen. Der Film greift ein ernsthaftes und interessantes Thema auf doch die Umsetzung ist meiner Meinung nach nicht zufriedenstellend. Der Sätigungsgrad wird schnell einmal erreicht und mit der Zeit nervt das ständige Umschaltung von der Computer zur realen Welt. Den Charakter von Ben hätte man weitaus tiefgründiger darstellen können. Schlussendlich verpufft die eigentliche Botschaft des Films in der gähnenden Langweile. Da vermag auch das etwas spezielle Ende nichts daran zu ändern.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Bank Job

Mittelmässiger Mix aus Thriller- und Gangsterfilm. Die Spannung ist in einigen Situationen eher auf Teufel komm raus erzwungen doch immerhin verbreitet der Film keine Langeweile und sorgt nebenbei für einige heitere Momente. Für einmal spielt Statham seine Rolle mit einigen Abstrichen überzeugend.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Krieg der Welten 2 - Die nächste Angriffswelle

Schwache Fortsetzung wobei auch der erste Teil alles andere als ein Blockbuster war. Hollywood sind tatsächlich die Ideen ausgegangen. In erster Linie beschränkt man sich auf billige Fortsetzungen wie Krieg der Welten 2. Hauptsache schnell auf den DVD Markt gebracht ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
20.11.2008 Eden Log

Völlig missratener Sci-Fi Film. Keine Spannung und eine selten dämliche Storybasline. Der Farbton nervt ebenso wie die schlechten Schauspieler. Warum dieser Nonsensfilm so grössen Anklang am Filmfestival fand, entzieht sich meiner Logik! Hände weg von dieser schlechten Silent Hill Kopie.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.11.2008 Revolver

Möchte-gern Gangsterfilm der sich von etlichen anderen Filmen reichlich bedient aber trotzdem nur ein zweitklassige Niveau erreicht. Jason Statham kann ich langsam aber sicher nicht mehr sehen ... unglaublich wie hölzern der schon vor mehr als 3 Jahren seine Rolle interpretiert.
[zuletzt editiert: 03.11.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.11.2008 Shutter (2008)

Dawon's Creek Star Joshua Jackson in einem durchschnittlichen Horror-Mysteryfilm. Die Schauspieler und die Story sind o.k. Die überraschende Wendung gegen Ende hebt den Film in den Mittelstand. Alles in allem sehenswert.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.11.2008 The Happening

"The Happening" hat meiner Meinung nach zwei verschiedene Gesichter. Auf der einen Seite brilliert der Film gerade zu Beginn durch stimmungsgewaltige mit Spannung geladene Bilder was auf einen interessanten Film hoffen lässt doch auf der anderen Seite wirkt es ab der zweiten Hälfte reichlich platt und langweilig. Irgendwann hat man die "Selbstmordaktionen" und endlosen Dialoge satt. Der Fokus driftet auf unbedeutende Details ab. Kurz gesagt; erste Hälfte TOP, zweite Hälfte FLOP ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
03.11.2008 Hancock

Regisseur Peter Berg war sich wohl selbst nicht so ganz sicher in welche Richtung der Film eigentlich gehen sollte. Mich vermag Hancock weder als Drama noch als Action- oder reiner "Unterhaltungsfilm" richtig zu überzeugen. Alles plätschert gemütlich vor sich hin ohne jegliche Höhepunkte.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.10.2008 Riddick - Chroniken eines Kriegers

Pitch Black war eine grosse Überraschung. Die Crew hat ohne Druck und Erwartungen einen ausgezeichneten Film produziert mit einem vergleichsweise tiefen Budget. Die Forsetzung, Riddick - Chroniken eines Kriegers, ist hingegen ein Flop! Wirkt alles zu "steif". Der Druck eine genau so gute Fortsetzung produzieren zu müssen, war wohl zu gross. DIe Effekte lassen zu wünschen übrig genau wie alles andere. Zu stark versucht der zweite Teil den Erfolg des ersten Teils zu kopieren.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.10.2008 Frontier(s)

Der Schnitt und auch die Bildqualität sind wirklich äusserst amateurhaft. Damit wird der Spannungsbogen oft unnötigerweise zerstört. Gesamthaft gesehen ist es ein mehr oder weniger erträglicher Filmspass (soweit man dies bei einem Horrorfilm sagen kann). Die Schauspieler sind o.k, genau wie die Story selbst. Mehr als 4 Sterne gibt es dennoch nicht ...
[zuletzt editiert: 24.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.10.2008 Daddy ohne Plan

Mittelprächtige Komödie die den Fehler macht und versucht den Leuten gegen Ende den Moralstempel aufzudrücken. Völlig unnötig! Ausserdem sind die Gags in der letzten halben Stunde zu stark auf "Teufel komm raus" ... Hätte der Film einfach bloss seine anfangs gute Linie durchgezogen so wäre die Bewertung weitaus besser ausgefallen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
24.10.2008 The Hillz - Bei mir zuhause

Miserabler eintöniger Film der nicht nur ein schwaches Drehbuch sondern auch viert- und fünfklassige Schauspieler aufweist. Reine Zeitverschwendung!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Mammut

Argh, was für ein Bockmist!
[zuletzt editiert: 17.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Brotherhood of Blood - Jagd auf die Vampire

Wer auf billige Vampirfilme mit lausigen drittklassigen Schauspielern steht sollte unbedingt zugreifen und sich den Film ausleihen. Alle anderen; Finger weg!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead

Tödliche Entscheidung bewegt sich auf einem guten soliden Niveau. Zeigt eindrücklich wie weit jemand gehen kann wenn er unbedingt etwas haben will resp. dies aus Verzweiflung tut. Für eine Spitzenbewertung reicht es nicht, dafür hat der Film zu viele laue Momente.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Miss Daisy und ihr Chauffeur

Ein Klassiker den man gesehen haben muss! Morgan Freeman in einer seiner besten Rollen. Miss Daisy und Ihr Chaffeur ist lustig, bewegend und regt an gewissen Stellen zum nachdenken an. Kurzweilige Unterhaltung.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Die rote Zora

Ich teile die Meinung meiner "Vorbewerter" nicht. Die rote Zora ist ein höchst durchschnittlicher Kinderfilm. Der Film plätschert gemütlich vor sich hin. Nach den grossartigen Ankündigungen hätte man mehr erwarten können und dürfen!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Into the Wild

Toll, endlich mal wieder ein Film mit einem tiefgründigen Sinn und Gedanken dahinter! O.k, an gewissen Stellen ist er etwas langatmig und pseudo-intellektuell doch trotzdem hatte ich nicht das Gefühl es wäre völlig übertrieben oder gar deplaziert. Die Landschaftsaufnahmen sind grossartig, der Soundtrack brillant! Nur schon deswegen lohnt es sich Zeit zu verweden um diesen Film zu sehen. Hätte es ein anderes Ende gegeben, der Film würde nicht den gleichen Eindruck hinterlassen.
[zuletzt editiert: 17.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
17.10.2008 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Mich würde interessieren ob gewisse DVD-One Kunden aus Prinzip jedem Film zwischen 7 und 10 Sterne geben, unabhängig von der Qualität (möchte niemandem zu nahe treten, ist nur eine Feststellung)?

Meiner Meinung nach sollte Hollywood die Finger von alten "Legenden" oder "Kassenschlagern" lassen statt die xte Fortsetzung zu drehen und alles neu aufzuwärmen oder wenn, dann soll es sich auch lohnen .... Indiana Jones ist weit vom ersten oder zweiten Teil entfernt. Das ist bloss nur noch reine Abzocke gegenüber dem Zuschauer. Die Stunts, Kampfszenen und Computeranimationen sind billig und lieblos dargestellt (siehe u.a. Szene als sich "Indie" mit Lianen vorwärts bewegt). IJ war schon immer ein bischen übertrieben aber der neuste Teil übertrifft alles. Ufo's? Lächerlich! Was hat das mit einem Abenteuerfilm zu tun? Sprüche die IJ früher ausgezeichnet haben? Gähn, alles schon gehört. Spannung? Nicht vorhanden.

Das Ende ist symbolisch für den ganzen Film - eine riesen Enttäuschung ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.10.2008 Sind wir schon da?

Langweile ohne Ende. Das sich Ice Cube für solche billigen Ramschfilme voller Klischees hergibt, spricht nicht gerade für sein schauspielerisches Talent. Allzu viel zu lachen gibt es nicht. Es ist eher zum heulen ...
[zuletzt editiert: 16.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
16.10.2008 Starship Troopers 3 - Marauder

Ich finde es schade wenn Leute zwar bewerten aber keinen Kommentar abgeben ....

Zum Film. Ich fand schon den ersten Teil richtig schlecht. Teil 2 und 3 stehen in nichts nach ausser dass beim dritten Teil die Schauspieler noch schlechter sind. Wer gerne billige SF-Filme mit einer gewissen Komik mag, wird von Starship Troopers begeistert sein. Allen anderen rate ich die Finger davon zu lassen!
[zuletzt editiert: 16.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
14.10.2008 Felon

Das zum Teil mit richtigen "Knastis" gedreht wurde fand ich speziell doch leider macht der Film zuwenig daraus. Die Kameraeinstellung ist extrem wackelig, die Dialoge oft platt und die Kampfszenen zuwenig realitisch (wie kann es sein dass nach einer brutalen Schlägerei kaum Blut fliesst?). Val Kilmer hat auch schon mal bessere Leistungen abgeliefert ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 Dan - Mitten im Leben!

Soll der Film nun in erster Linie eine Komödie, ein Liebesfilm oder ein Drama sein? Ich denke weder noch und genau da liegt das Problem. Die Unentschlossenheit zieht sich durch den ganzen Film hindurch. Daraus ist ein Mix aus verschiedenen Sparten entstanden. Mit guten Schauspielern kann dieser Mix der schon unzählige Mal auch bei anderen Filmen in die Breite getreten wurde durchaus funktionieren. Mit 08/15 Schauspieler wird das allerdings sehr schwierig ...
[zuletzt editiert: 02.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 First Sunday

Was für eine Enttäuschung! Platte Sprüche die man schon x Mal gehört hat, wenig motivierte Darsteller, eine bekloppte Story (sogar für eine Komödie) und ein miserabler Schluss ... Hoffentlich werden wir in Zukunft von solchen Ramschfilmen verschont!
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 The Cook

Ein weiterer billiger möchte-gern Splatter Movie der sich während 80 Minuten auf tiefstem Niveau befindet. Ein Graus für Ohren und Augen ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 No Country for Old Men

Den Coen Brüdern ist ein Meisterwerk gelungen! "No country for old men" besticht nicht nur durch seine offengelegte Brutalität sondern auch durch hervorragende Schauspieler, Plots und Kameraeinstellungen. Von der ersten bis zur letzten Minute spannend und intensiv. Ein Film dem man sich gerne auch ein zweites Mal ansieht ...
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 Die Welle

Die Welle hat dieses interessante Thema leider zuwenig gut aufgezeigt und so plätschert der Film gemütlich vor sich hin ohne den Zuschauer richtig zu berühren oder zum nachdenken anzuregen. Für eine solche Thematik ist mir der Film zu bieder!
[zuletzt editiert: 02.10.2008]
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
02.10.2008 Abgedreht - Be Kind Rewind

Die Komödie beginnt gleich mit einem richtigen Brüller als Jack Black vor der Wand mit dem Graffity steht und sich mit der Polizei unterhält ... Das wars dann leider auch schon mit den Highlights. Die Idee des Films finde ich Klasse doch leider verliert der Film sehr schnell seinen Reiz und man beginnt sich zu langweilen weil sich zu viele Szenen/Gags ähnlich sind. Ausserdem wird vieles unnötig in die Länge gezogen.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.09.2008 Iron Man

Ich vermag leider in die Jubelgesänge auf den Film nicht miteinzustimmen. Gewiss, Iron Man ist speziell und legt sein Augenmerk nicht ausschliesslich auf die Action ABER, und das ist ein wichtiger Punkt, gerade in der zweiten Hälfte des Films sinkt die Qualität erheblich. Es wird zuviel in einen einzigen Film hineingepackt. Gegen Ende der Laufzeit ist das deutlich spürbar wenn alles ruckzuck vorangeht.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
23.09.2008 Darjeeling Limited

Als ich Bill Murray ganz am Anfang gesehen habe, gab es für mich Hoffnung auf einen unterhaltenden und witzigen Film. Diese Hoffnung erlischt relativ schnell. Darjeeling Limited versucht krampfhaft "anders" zu sein. Das gelingt nur stellenweise. Vieles wirkt zuwenig spontan und die Gags lassen sich oft im voraus erahnen. Schade, da wurde viel Potential verschenkt was sicher auch mit der falschen Besetzung zu tun hat.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2008 Cocaine Cowboys

Als grossartige Dokumentation angekündet, in Realität jedoch nichts weiter als eine durschnittlich interessante Erzählung einiger eigentlich spannender Ereignisse in den 80iger Jahren.
» alle Bewertungen dieses Films anzeigen
 
25.08.2008 In the Valley of Elah - Im Tal von Elah